Herzlich willkommen beim HC Vikings Liestal


Die nächsten Spiele

Lade Daten...

Sponsor des HC Vikings Liestal:

Sponsor:

Kai Wetzel wird neuer 2.Liga-Trainer bei den Vikings
21.04.2017

Der 46-jährige Kai Wetzel löst auf die kommende Saison Stephan Ritter und Simon Wahl als Trainer der 2.Liga-Handballmannschaft des HC Vikings Liestal ab.

Kai Wetzel ist Inhaber der Handball-A-Lizenz und verfügt über grosse Erfahrung als Trainer. Die letzten eineinhalbSaisons war Wetzel Trainer der NLB-Mannschaft der HSG Siggenthal/Vom Stein Baden. Zuvor war er in der 1.Liga zuerst während drei Spielzeiten für den TV Möhlin und anschliessend während 5 Saisons für den TV Pratteln NS verantwortlich. Dabei erreichte er drei Mal die Aufstiegsrunde zur NLB.

Kai Wetzel wird seine Arbeit mit Beginn der Vorbereitungsphase für die kommende Saison antreten. Der Handballclub Vikings Liestal erhofft sich, dass nicht nur die Spieler der 1. Herrenmannschaft von der grossen Erfahrung und dem immensen Wissen von Wetzel profitieren, sondern auch alle anderen Trainer des Vereins.

Stephan Ritter und Simon Wahl haben in der vergangenen Saison das Fanionteam der Liestaler verjüngt und den Ligaerhalt in der 2.Liga geschafft. Ritter und Wahl stehen dem Verein weiterhin in anderen Funktionen, insbesondere im Vorstand, zur Verfügung.

Der HC Vikings Liestal freut sich mit Kai Wetzel den Wunschkandidaten für die Position als Cheftrainer des Fanionteams gefunden zu haben.

M. Ries

Vikings Challenge vom 25.-27. August 2017
18.04.2017

Die Vikings Challenge findet in diesem Jahr vom 25. - 27. August 2017 in der Sporthalle Frenkenbündten statt.

Das Anmeldefenster für die Teams ist ab sofort geöffnet (www.hcvikings.ch -> Events -> Turnier 2017).

Wir freuen uns auf eine tolle 18. Ausgabe unseres Handballturniers!

S. Wahl

Die Vikings-Spiele vom Wochenende 8./9.4.
17.04.2017

Herren 2.Liga: TV Birsfelden - HCVL 26:24

Um sich den Ligaerhalt definitiv zu sichern, musste unser Fanionteam gegen den TV Birsfelden punkten. Top motiviert und gut auf das Spiel eingestellt, nahm unsere Mannschaft diese wichtigen 60 Spielminuten in Angriff. Über die gesamte Spielzeit konnte sich keine Mannschaft entscheidend distanzieren, beide Mannschaften übernahmen abwechselnd die Führung. Eine Minute vor Schluss ging der TVB 25:24 in Führung, leider gelang den Liestalern im letzten Angriff kein Torerfolg und die Birsfelder konnten ihrerseits noch einen Treffer zum Schlussstand erzielen.
Die Liestaler Spieler waren nach dem Schlusspfiff enttäuscht, dass ihre tolle und kämpferische Leistung nicht mit Punkten belohnt wurde.
Da die Blau Boys aus Binningen ihr Spiel am gleichen Tag gegen den TV Kleinbasel verloren, steht fest, dass unsere Mannen den Ligaerhalt geschafft haben und auch nächste Saison in der 2.Liga auf Torejagd gehen werden. Die Binninger müssen trotz einer erfolgreichen Rückrunde den bitteren Gang in die 3.Liga antreten.

Damen 3.Liga: TV Möhlin - HCVL 36:9

Die Damen des HC Vikings bestritten dieses Wochenende ihr letztes Saisonspiel gegen den TV Möhlin. Das Toreschiessen fiel den Damen schwer, die Verteidigung war jedoch in diesem Spiel eine Stärke unserer Mannschaft. Das Endresultat fiel mit 36:9 deutlich aus.
Nichtsdestotrotz sind in der Mannschaft klare Fortschritte ersichtlich, an welchen unsere Damen nächste Saison anknüpfen können.

FU18: HCVL - PSG Lyss 12:25

Am vergangenen Freitagabend empfingen unsere U18-Juniorinnen die Mädchen des PSG Lyss. Von Anfang an war klar, dass gegen die Lyss-Mädchen kein Punktgewinn drin liegen wird, dennoch war es das Ziel, die Gegnerinnen ein wenig zu ärgern.
Dies gelang den Liestalerinnen leider erst ab der 10. Spielminute, denn die Startphase wurde völlig verschlafen. Dennoch kämpften sie, warfen 12 Tore und wären die 3 Penaltys und unzähligen Im-Kreis-Gestanden-Goals gezählt worden, wäre es eine knappe Partie gewesen.So mussten sich die Vikings-Mädchen am Schluss mit 12:25 geschlagen geben.

Trainer HCVL

Viel Einsatz, aber keine Punkte!
17.04.2017

Herren 2.Liga: HCVL -TV Kleinbasel 26:33

Die erste Mannschaft spielte samstags gegen den TV Kleinbasel. Zu Beginn wurden die Liestaler von einer anderen Abwehrformation überrascht als man erwartete. Dadurch fand man nur mit Mühe in Spiel. Die Mannschaft agierte im Angriff konzept- und glücklos, wodurch man nur zu wenig Torerfolgen kam. Zwar kam man mit einem vier Tore Rückstand noch mit einem blauen Auge davon und konnte sich in die Pause retten. Das Team fand anfangs zweite Halbzeit etwas besser ins Spiel und das Momentum schien auf Seiten der Vikings zu fallen. Doch durch zu viele Fehlwürfe, kam man einfach nicht näher. Auch das Umstellen der Angriffs- und Abwehrformation war nur bedingt von Erfolg geprägt. Dadurch musste man sich schlussendlich mit 26:33 geschlagen geben. Dies heisst, dass im letzten Spiel gegen Birsfelden noch ein Punkt für den Ligaerhalt benötigt wird, damit man diesen aus eigener Kraft bewerkstelligen kann.

Damen: SPONO Eagles Future - HCVL 44:6

Herren 4.Liga:
GTV Basel - HCVL 29:22
SG Oberwil/Therwil - HCVL 19:16

Die zweite Mannschaft verliert ihre beiden letzten Spiele, beide auswärts, gegen die SG Oberwil/Therwil und den GTV Basel. Besonders die Niederlage gegen Oberwil/Therwil wäre zu verhindern gewesen.
Das Spiel gegen Oberwil/Therwil wurde auf Wunsch der Leimentaler verschoben, da am ursprünglichen Spieltermin auf ihrer Seite zu wenig Spieler verfügbar waren. Mit einer Portion Überheblichkeit angereist, mussten die Vikings eine bittere Niederlage einstecken. Von Beginn an konnte das Team von Trainer Philipp Stalder nicht ihr gewohntes Niveau abrufen. Zu viele Fehler aller Spieler mit Ausnahme von Torwart Roman Bürgi führten schlussendlich zur verdienten Niederlage. Die Anzahl der geschossenen Tore spricht dabei Bände.

Am Samstag der gleichen Woche reisten die Liestaler zum unangefochtenen Leader GTV Basel. Obwohl es in diesem Spiel für beide Mannschaften um nichts mehr ging - GTV für die Aufstiegsspiele qualifiziert, Liestal im gesicherten oberen Drittel - begannen beide Mannschaften engagiert. Die Vikings zeigten dabei in den ersten zehn Minuten ihre wahrscheinlich beste Leistung der Saison. Entschlossen im Abschluss und hart in der Verteidigung gingen die Vikings 1:4 in Führung. Danach liess das Engagement der Liestaler ein wenig nach und schon zeigte sich, weshalb der GTV Basel die Saison bisher ohne Niederlage absolviert hat. Entschlossen im Abschluss und hart in der Verteidigung gingen die Spieler vom GTV das ganze Spiel hindurch ans Werk. Hier zeigte sich der Unterschied zwischen den beiden Teams. Während die Liestaler die entsprechende Spielweise nur teilweise abrufen konnten, tat dies der GTV während praktisch der gesamten Partie. Das Resultat widerspiegelt sich darin.

Nichtsdestotrotz kann die zweite Mannschaft des HC Vikings Liestal auf diesem Spiel aufbauen. In Bezug auf Härte in der Defensive und Entschlossenheit in der Offensive wird dieses Spiel der Massstab für die nächste Saison sein.

MU19: HC Mutschellen - HCVL 35:17

Mit nur sieben Spielern reiste unsere U19 nach Mutschellen und mit Elias Zeller gab zudem ein Torwart seinen Einstand als Spieler. Die Kondition der Liestaler reichte nur um die ersten 30 Spielminuten mit dem Gegner mitzuhalten, danach zog der HC Mutschellen resultatmässig davon.
Erwähnenswert ist, dass die Liestalef trotz klarem Rückstand nie aufgaben und somit einen tollen Teamspirit an den Tag legten.

FU18: SG Oberaargau - HCVL 34:5

Unsere U18-Juniorinnen machten sich mit nur acht Spielerinnen auf den Weg nach Langenthal um sich mit den Mädchen der SG Oberaargau zu messen. Leider traten die Oberaargauerinnen mit einer Mannschaft an, welche durch FU16-Elite-Spielerinnen verstärkt war. So hatten die Liestalerinnen von Beginn an keine Chance mitzuhalten. Hoch anzurechnen ist den jungen Wikingerinnen, dass sie nie aufgegeben haben und den Spass am Spiel nicht verloren haben.

MU17: HV Suhrental - HCVL 36:20

Die U17 spielte heute auswärts gegen ein starkes HV Suhrental.Am Anfang war die Partie noch ausgeglichen, jedoch auf tiefem Niveau. Nach einer Viertelstunde steigerte sich das Kader vom HV Suhrental entscheidend, unsere Liestaler leider nicht. Viele technische Fehler, Fehlwürfe und zu wenig Laufbereitschaft der Liestaler Junioren, prägten das schwache Spiel. Der Tabellenleader Suhrental hingegen, spielte ein sauberes Spiel und zog mit einer soliden Mannschaftsleistung auf und davon. Die Vikinger verloren chancenlos mit 20:36.Wichtig wird es jetzt sein, dass wir uns für die drei letzten Spiele nochmals aufraffen und zeigen was die U17 wirklich auf dem Kasten hat.

MU15: TV Solothurn - HCVL 20:35

Unsere U15-Junioren trugen ihr erstes Trainingsspiel in diesem Jahr auswärts in Solothurn aus. Leider hatte die U15 letztes Jahr doch an vielen Matches zu wenig Spieler und wir entschieden uns, die Mannschaft deswegen auf die 2. Saisonhälfte von der Meisterschaft zurückzuziehen und Trainingsspiele dafür anzusetzen. Schon zu Beginn des Matches waren unsere Junioren mit  neuen Spielern wie Luca Manna, Cyrill Rusch und Joel Frech topmotiviert und wacher als der TV Solothurn. Dies schlug sich im Halbzeitresultat von 22:8 für den HCVL nieder und mit diesem Vorsprung gewannen die Junioren des HCVL das Spiel überragend. Wir sind zuversichtlich mit neuen Spielern auf nächste Saison wieder ein grosses U15-Kader zu stellen, damit die Meisterschaft mit mehr Möglichkeiten besser bestritten werden kann.

Trainer HCVL

Zwei Vikings-Heimspiele am 1.4. in der Frenke
17.04.2017

Während sich um 14 Uhr unsere U19-Mannschaft mit den Alterskollegen des HC Mutschellen messen, trifft unsere 1.Mannschaft in ihrem letzten Heimspiel der Saison auf den TV Kleinbasel.
Das Hinspiel gegen die Kleinbasler konnte unser Fanionteam knapp mit einem Tor Differenz für sich entscheiden. Mit einem Sieg kann unsere Mannschaft den 5.Tabellenrang festigen und die Kleinbasler noch ein wenig mehr der Abstiegsgefahr aussetzen. Für Spannung ist also gesorgt.

Hopp Vikings!

14.00 Uhr: MU19 - HC Mutschellen
15.45 Uhr: 2.Liga - TV Kleinbasel

S. Wahl

Was für ein toller Heimspieltag!
17.04.2017

Herren 2.Liga: HCVL - HSG Siggenthal Rookies 35:35

Unser Fanionteam kann sich den definitiven Ligaerhalt noch nicht sichern. In einer äusserst stimmungsvollen Atmosphäre boten die beiden Mannschaften ein intensives Spiel, in welchem die Liestaler mehrheitlich in Führung waren, aber nie vorentscheid davon ziehen konnten. In der hitzigen Schlussphase war es vor allem Torwart Elias Zeller, welcher einen kühlen Kopf bewahrte und mit seinen Paraden (vier parierte Siebenmeter in der zweiten Halbzeit) den Liestalern einen wichtigen Punkt sicherte.

Herren 4.Liga: HCVL - TV Stein 29:9

Unsere Jungs vom Herren 2 hatten sich auf einen kampfbetonten Match gegen die zweite Mannschaft des TV Stein eingestellt, die jedoch nur mit einem Torwart und 6 Feldspielern antrat. So war das Ziel schnell klar: die Zweikämpfe in der Defense gewinnen und mit Gegenstössen und zweiter Welle den Torerfolg suchen und den Gegner müde spielen. Beides gelang ausgezeichnet; das Endresultat von 29:9 spiegelt die Kräfteverhältnisse ziemlich exakt wider.

MU19: HCVL - Handball Birseck 29:30

Die U19 spielte zum dritten Mal in dieser Saison gegen Handball Birseck.Die Liestaler Jungs zeigten zwei Gesichter in diesem Spiel. Während rund 40 Minuten war ihr Spiel von Einzelversuchen und technischen Fehlern überhäuft. Nach 40 Minuten war das Team mit 8 Toren im Hintertrefen. Erst in den letzten 20 Minuten riefen die Jungs ihr wahres Potential ab und kamen noch bis auf einen Treffer an Birseck heran, für mehr reichte es leider nicht mehr.

FU18: HCVL - HC Kriens 9:25

Die Mädchen der U18 empfingen vor heimischen Fans den HC Kriens. Es war von Anfang an klar, dass sie gegen den Tabellenführer keine Chance hatten. Trotzdem gingen die jungen Vikings-Ladies  von Anfang an voll ins Spiel, gaben alles und zeigten eine sensationelle Teamleistung! Es war eine Freude den motivierten Liestalerinnen zuzusehen. Die Abwehr stand kompakt und imAngriff zeigten sie ihr volles Können, leider scheiterten sie häufig am sehr starken Krienser Goalie. Sie gaben aber nicht auf, erfreuten sich über jeden abgewehrten Ball und ärgerten die Krienserinnen, welche in der 2. Halbzeit über 10 Minuten kein Mittel gegen die starke Abwehrmauer der Liestalerinnen fanden. So konnten die Mädchen aus Liestal mit dem Endstand von 9:25 stolz die Halle verlassen. Weiter so!

MU17: HSG Siggenthal - HCVL 26:17

Die U17 stand am Samstagmorgen früh auf, um in Baden gegen die HSG Siggenthal anzutreten. Die Liestaler stellten von Beginn an eine kompakte Abwehr und fanden so gut ins Spitzenspiel. Mitte erste Halbzeit häuften sich dann die technischen Fehler, auch wegen dem ungewohnten Haftmittel-Gebrauch. Der so entstandene 3-Tore-Rückstand blieb bis in die 50. Minute bestehen. Darauf folgten einige fragwürdige Zeitstrafen. Zeitweise standen nur noch 4 Vikings-Spieler auf dem Feld (Goalie mitgezählt). Das machte das Spiel kaputt. Siggenthal, das mit drei Elite-Spielern angetreten war, zog davon.

S. Wahl

Sponsoren-Apéro am 18.3.
17.04.2017

Neben vielen Handballspielen findet morgen Samstag, 18.3., um 17.30 Uhr in der Sporthalle Frenkenbündten auch der Apéro für unsere treuen Sponsoren statt.

Wir bedanken uns von Herzen für die tolle Unterstützung in der aktuellen Saison und sind sehr dankbar, solch verlässliche Partner in der Vikings-Familie zu haben.
Wir freuen uns auf viele spannende Begegnungen und anregende Gespräche!

Unsere Goldsponsoren:
Die Mobiliar, Generalagentur Liestal
Raiffiisebank Liestal-Oberbaselbiet

Unsere Silbersponsoren:
Joker Billard und Music-Club
jaggigroup ag

Unsere Vereinssponsoren:
Canonica+Lotti AG Gipserarbeiten
Schweizer AG Getränkehandel
Bar Ristorante Portofino
Brodbeck AG Innendekorationen
Druckhüsli
DJ Membrain
Restaurant Pine
René Schweizer AG
BWB Engineering AG
Ziegler Brot AG
Klaus AG
KBZ Einrichtungs-AG
Basellandsch. Gebäudeversicherung
Autobus AG Liestal
Garage Wirz

Unsere Medical Partner:
Rennbahnklinik
Physio Train and Win

S. Wahl

Fünfmal Vikings-Power am 18.3. in der Frenkenbündten
18.03.2017

Die Handballsaison 2016/17 neigt sich langsam dem Ende zu und wir wollen nochmals jede einzelne Spielminute unserer Teams aufsaugen und geniessen.

Deshalb laden wir alle Handballfans am Samstag, 18. März, in die Frenkenbündten ein und freuen uns auf einen tollen Tag mit hoffentlich vielen Vikings-Siegen.

Die Vikings-Matchbeiz bietet wie immer Speis und Trank für alle Zuschauerinnen und Zuschauer an.

Hopp Vikings!

13.00 Uhr: Herren 4.Liga - TV Stein
14.30 Uhr: MU19 - Handball Birseck
16.00 Uhr: FU18 - HC Kriens
17.45 Uhr: Herren 2.Liga - HSG SVL Rookies
19.30 Uhr: Damen 3.Liga - BSV RW Sursee

Auswärts im Einsatz stehen unsere U17-Junioren:
10.30 Uhr: HSG Siggenthal/Vom Stein/Lägern - MU17, Baden Aue

S. Wahl