Herzlich willkommen beim HC Vikings Liestal


Die nächsten Spiele

Lade Daten...

Sponsor des HC Vikings Liestal:

Sponsor:

Spielberichte Wochenende 11./12.11.
16.11.2017

Auch an diesem Wochenende waren wieder zahlreiche Liestaler Teams im Einsatz. Neben unserem Fanion-Team (siehe separater Spielbericht) waren auch Damen und JuniorInnen ausschliesslich im Auswärtseinsatz. Hier findet ihr die Berichte:

Junioren U17 
TV Birsfelden - SG Liestal/Sissach 14:30

Unsere U17 startete mit viel Selbstvertrauen und Elan in das Auswärtsspiel gegen Birsfelden. Und so gelang es - vor allem wegen dem starken Rückhalt Quentin Guenard - während den ersten 16 Minuten ohne Gegentor zu bleiben und mit 9 zu 0 zu führen.
Danach glich sich das Spiel etwas aus. Birsfelden kam zu einigen Toren vom Flügel und wurde stärker. Dennoch konnte der Abstand in der zweiten Hälfte ausgebaut werden. Mit dem klaren Sieg holt sich die SG das gute Gefühl, das sie für das kommende Heimspiel gegen den ungeschlagenen Leader braucht.

Junioren U19
SG GTV Basel/TV Birsfelden - SG Liestal/Sissach 34:28

Nachdem das erste Saisonspiel gegen die SG GTV Basel/TV Birsfelden erfolgreich gestaltet werden konnte, war die Mannschaft motiviert auch das Rückspiel für sich zu entscheiden.
Durch das ganze Spiel war es immer ein hin und her. Leider war das gegnerische Team in den letzten Minuten zu stark und liess keine Tore mehr zu.
So mussten sich die Liestaler leider geschlagen geben.

Juniorinnen U18
TV Unterstrass - HC Vikings Liestal 36:11

Die Vikings-Juniorinnen traten heute die Reise nach Zürich zum TV Unterstrass an. Es war klar, dass eine deutliche Steigerung her musste, um etwas reissen zu können. 
Top motiviert stand der Kader parat. In der Abwehr wurde gerackert, so dass die Unterstrass-Mädchen schier verzweifelt sind. Vithusha hat die Abwehr zusammen gehalten und all ihre Mitspielerinnen mit dem Kampfvirus infiziert. Auch im Angiff lief es viel besser, es kam zu vielen guten Torchancen, doch leider pfiff der Schiri mindestens 8 Goal zu früh ab. Schade! Dadurch gab es den einen oder anderen Konter, denen unsere sehr starke Torfrau Victoria leider nicht immer stand halten konnte. Zu den Torschützinnen durften sich heute Meret (5), Anouk (2), Zoe (1), Sarah (2) und Vithusha (1) zählen, aber auch Janine, Ana-Maria, Selina, Sajee, Lia und Emilie trugen mit ihrer tollen Leistung bei!!! Weiter so!

Damen 3. Liga
SG Oberwil - HC Vikings Liestal 26:6

Unser Damenteam durfte am Samstag auswärts gegen den Tabellenführer Oberwil antreten. Mit viel Motivation und der Hoffnung dem Spitzenteam ein Schnippchen zu schlagen reisten die Liestalerinnen an. Diese Hoffnungen zerschlugen sich bald, jedoch lag dies in der ersten Halbzeit weniger an der Spielweise der Vikings als an der hervorragenden Abwehrarbeit und v.a. der guten Torhüterleistung des Gegners. Das Pausenresultat (11:4) zeigt dies deutlich. Noch schwieriger wurde es dann in der zweiten Halbzeit. Im Angriff wollte Nichts gelingen und durch eine Vielzahl von Gegenstössen zogen die Oberwiler davon. Nichtsdestotrotz war die Leistung der Liestalerinnen durchaus ansehbar und eine ähnliche Spielweise gegen andere Gegner kann durchaus zu einem Punktgewinnen führen.

Trainer HCVL

Herren 2.Liga: SG Zurzibiet-Endingen - HC Vikings Liestal 32:28
13.11.2017

Am Samstag durfte man in der neuen Go Easy Halle in Siggenthal antreten. Gegner war die ambitionierte SG Zurzibiet-Endingen, welche nach tollem Saisonstart mit 4 Siegen zuletzt 2 empfindliche Niederlagen einstecken musste.

Dennoch waren die Rollen klar verteilt und die Vikings wollten sich möglichst teuer verkaufen. Die SG Zurzibiet-Endingen trainiert dreimal wöchentlich und will natürlich mit diesem Aufwand auch in der Spitzengruppe mitmischen. Dazu war ein Heimsieg gegen die Vikings fest eingeplant.
Es galt für die Liestaler sich besonders in der Deckung zu steigern, um den starken Angriff der Gastgeber mit den Topscorern Meier und Spuler zu bremsen.

Die Gäste konnten also in der Rolle des Underdog befreit aufspielen, was Ihnen zu Beginn der Partie nicht so gut gelang, da die Gastgeber ein enormes Tempo vorlegten. Beim 4:8 und nach einem Timeout fand man besser ins Spiel und konnte beim 11:11 erstmals ausgleichen.
Nochmal zog die SG auf 15:12 weg, doch mit dem Pausenpfiff war der Ausgleich geschafft beim 15:15. Zu Wiederbeginn war man wieder nicht wach, doch diesesmal konnte man schneller wieder aufschliessen. Das Spiel blieb spannend und in der 42. Minute führten die Vikings mit 23:21.Doch dann machte sich die dünne Bank bemerkbar, besonders Pascal Rätz baute nach starkem Spiel extrem ab, doch fehlten die Optionen um Ihn zu entlasten. So produzierte man leichte Fehler, die Konsequenz im Angriff war nicht mehr da und die SG Zurzibiet nahm die Geschenke dankend an. Sie erzielten 5 Treffer in Folge und drehten das Spiel. Selbst eine Auszeit brachte nicht mehr die Wende. Zwar konnte man nochmal auf 27:28 verkürzen, doch der Akku war leer. Ein toller Auftritt bei einem starken Gegner, der Mut macht für die kommenden Aufgaben.
Trotz 21 technischen Fehlern hielt man mit enormem Willen dagegen und hätte mit etwas mehr Glück und Geschick auch als Sieger vom Platz gehen.

Nächsten Sonntag, 11.11., um 17.15 Uhr geht es bei der SG Lägern Wettingen erneut um wichtige Punkte.

K. Wetzel

Herren 1: Sieg im Regio-Cup Achtelfinale
08.11.2017

Am Dienstagabend trat unser Fanionteam beim 3.Liga-Leader in Binningen zum Achtelfinal im Regio-Cup an.
Die Liestaler wollten natürlich eine Runde weiterkommen und vor allem die Defensive im Vergleich zum letzten Meisterschaftsspiel stabilisieren. Dass es kein Selbstläufer werden würde beim letztjährigen Absteiger, wurde vom Trainer angemahnt. Mit Nicolas Wessner, Jan Dietrich (verletzt) und Bobi Gavrilov (beruflich verhindert) fehlten Trainer Kai Wetzel drei wichtige Akteure.

Zu Beginn lief es recht ordentlich und man konnte 2 Tore vorlegen. Dies auch weil Goalie Michael Schäfer einen guten Abend erwischt hatte. Im Angriff lief es recht ordentlich, doch die Abwehr zeigte noch nicht die geforderte Stabilität. So ging es mit einer 16:12-Führung in die Pause.
Im Angriff liess man dann in der zweiten Spielhälfte einige gute Chancen aus, doch der Gastgeber war  nicht in der Lage den Vikings gefährlich zu werden. Auch die 2. Spielhälfte wurde mit einem 4-Tore-Vorsprung gewonnen und so resultierte am Ende eines unspektakulären Spiels ein 31:23-Sieg.
Damit stehen die Vikings im ¼-Final des Regio-Cups.

Ein Pflichtsieg, welcher aber nach wie vor nicht die Probleme kaschieren kann. Im Angriff läuft es langsam, doch die Deckungsarbeit ist ungenügend. Will man in den nächsten schweren Auswärtspartien etwas Zählbares mit nach Liestal bringen, muss hier eine enorme Leistungssteigerung erfolgen.
Das Team und der Trainer ist sich dessen bewusst und wird weiter versuchen, dieses Potential auszuschöpfen.

Bereits am kommenden Samstag (11.11.) um 16.00 Uhr tritt unsere 1.Herrenmannschaft bei einem der Favoriten an, der SG Zurzibiet-Endingen.

K. Wetzel

Wichtiger Sieg im Kellerduell in Stein
08.11.2017

Vergangenen Samstag musste unser Fanionteam erneut auswärts antreten. Durch die letzten verlorenen Partien war man schon in Zugzwang auswärts beim Tabellenletzten in Stein zu punkten.
Zwei Wochen hatte man nach der knappen Niederlage in Möhlin Zeit, an den Defiziten zu arbeiten. Man wollte unbedingt wieder auf die Siegerstrasse zurückkehren.

Die Gastgeber wollten ihrerseits natürlich auch zuhause punkten, zumal dies ihr erstes Heimspiel in dieser Saison war. In den ersten 6 Partien gelang lediglich ein Punktgewinn beim TV Birsfelden, die anderen Partien gingen allesamt verloren.
Somit war eine spannende Ausgangslage gegeben.

Zu Beginn der Partie hatten die Vikings, die auf Kreisläufer Christoph Müller verzichten mussten, gleich Mühe mit dem schnellen Spiel der Gastgeber. Man lag sofort mit 2 Treffern zurück und brauchte einige Zeit um das Spiel auszugleichen. Dies gelang dann den Vikings und man konnte sogar mit einem knappen 13:11 in die Kabinen.

In Hälfte 2 wollte man sich absetzen und so früh für klare Verhältnisse sorgen. Dies gelang zunächst und der Vorsprung wuchs auf 4-5 Treffer an. Doch der TV Stein liess sich nicht abschütteln und fand immer wieder die Lücken in der Liestaler Deckung, welche an diesem Abend eher an einen Schweizer Käse erinnerte.Trotzdem konnte man einen knappen Vorsprung behaupten, da der Angriff um Yannik Jaggi sehr gut funktionierte. Dann begann die 49. Minute und die Unparteiischen beschlossen mehr in Erscheinung zu treten:
Pascal Rätz bekam wegen einem kleinen Schubser eine übertriebene Zeitstrafe. Ein Spieler in der Deckung stampfte auf den Boden, was ihm ebenfalls eine Strafe einbrachte. Der Trainer bekam dann in der anschliessenden Diskussion die gelbe Karte. Als dann ein Spieler auf der Bank sagte : „Jetzt sind wir alle mal ruhig“ wurde auch dies mit einer Zeitstrafe geahndet.
So fanden sich also auf dem Feld 3 gegen 6 wieder. Doch der TV Stein wollte dieses Geschenk nicht annehmen und schaffte in diesen 2 Minuten lediglich ein 2:1.
Der HC Vikings sammelte sich dann komplett nochmals zu einer Auszeit und fuhr in den verbleibenden Minuten diesen extrem wichtigen 31:29-Sieg ein.
Der Angriff funktionierte gut, doch will man in den kommenden Spielen punkten, muss man sich hinten in der Defensive ganz gewaltig steigern.

Bereits heute Dienstag steht der nächste Einsatz im Regio-Cup an.
Im 1/8- Finale tritt man beim Tabellenführer der 3. Liga,  der SG Binningen an.
Anpfiff ist um 20.30 Uhr in der Binninger Spiegelfeld-Sporthalle.

Das nächste Meisterschaftsspiel findet dann kommenden Samstag, 11.11., um 16.00 Uhr bei einem der Favoriten statt, der SG Zurzibiet-Endingen.

K. Wetzel

Spielberichte Wochenende 28./29.10.
08.11.2017

Nach den Herbstferien starteten auch die Vikings-Teams wieder im Meisterschaftsbetrieb. Aufgrund der Berufsschau in der Frenke waren am vergangenen Wochenende die meisten Teams auswärts im Einsatz. Einzig die U19 konnte in der Halle in Sissach ein Heimspiel bestreiten.

Herren 2.Liga
SG Magden/Möhlin - HC Vikings Liestal 26:24
Unser Fanionteam verliert äusserst knapp auswärts in Möhlin (siehe separater Spielbericht).

Damen 3. Liga
TSV Frick 2 - HC Vikings Liestal 10:11
Unsere Damenmannschaft trat heute in der Ebnet-Halle gegen Frick an. Unsere Spielerinnen hatten grosse Probleme mit dem Harz, welches Frick benutzte. Nichts desto trotz konnten die Damen des HC Vikings den Vorsprung zwischenzeitlich auf 4:10 ausbauen. Frick fand jedoch ins Spiel zurück und konnte den Zwischenstand bis kurz vor Schluss 10:10 ausgleichen. Sara Teixeira entschied mit ihrem Gegenstoss in den letzten Sekunden das Spiel für den HC Vikings. Zusätzlich konnte Nicole Müller an ihrem Geburtstag ihr erstes Tor der Saison erzielen und war sichtlich erfreut.

Junioren U19
SG Liestal/Sissach - SG ATV/KV/TV Kleinbasel 16:19
Mit einem 7 Mann-Kader wollte man in Sissach den 2. Sieg der Saison holen. Das ganze Spiel hindurch war es recht ausgeglichen und keiner konnte davon ziehen.
Was dann aber bemerkbar wurde, ist, dass die Liestaler Jungs leider ein bisschen Mühe mit ihrer Kondition hatten.
So konnten die Basler in den letzten 5 Minuten leider mit 3 Toren vorbeiziehen.
Es bleibt zu hoffen, dass das Rückspiel dank verbesserter Kondition und mit einem grösseren Kader anders ausfallen wird.

Junioren U17
SG Wahlen Laufen - SG Liestal/Sissach 19:26
Die U17 Junioren spielten am Sonntag zum zweiten Mal gegen den Herausforderer Wahlen/Laufen. Mit einem Blick auf die Tabelle und dem Resultat des Hinspiels (35:21) durfte nichts anderes als ein klarer Sieg gefordert werden. 
Ein Zeitspiel im ersten Angriff von Wahlen/Laufen zeigte, dass die Heimmannschaft mühe hatte die stabile Verteidigung der SG Liestal/Sissach zu durchdringen. In den ersten 15min bekam die U17 nur 2 Gegentore. Der Rest des Spieles verlief allerdings nicht so erfreulich. Extrem viele Technische Fehler (26) und ein zu passives Spiel im Angriff resultierten in ein Handballspiel auf tiefem Niveau. 
Die 2 Pflichtpunkte konnten dank der guten Startphase dennoch gesichert werden. Das Spiel endete beim Stand: 26:19
Um den Tabellenersten nächstes Wochenende vom Thron stossen zu können, braucht es nun zwei konzentrierte Trainings und sehr viel Kampfgeist.

Junioren U15
RTV Basel - HC Vikings Liestal 30:29
Die U15-Junioren traten heute zu ihrem ersten Auswärtsspiel gegen die Junioren des RTVs an. Die Liestaler waren sehr beeindruckt von der neuen Sandgruben-Turnhalle und fingen das Spiel eher ruhig an. Nachdem der Gegner das Tempo und die Angriffseffektivität angezogen hat, zogen die Jungwikinger nach. So liess man den RTV nie mehr als 2 Tore wegziehen. Aufgrund der zwischendurch zurückhaltenden Verteidigung der Liestaler konnte man aber selber nie davonziehen. Schliesslich passierte das Entscheidungstor in der letzten Minute. Dies wurde vom Führungsspieler des RTVs erfolgreich übernommen und so verlor die U15 knapp mit einem Tor.

Trainer HCVL

Herren 2.Liga: Knappe Niederlage in Möhlin
25.10.2017

Nach einer Pause in der Meisterschaft und dem Erfolg im Regio-Cup wollte man auch bei der SG Magden/Möhlin um die wichtigen Punkte ein Wörtchen mitreden.

Die SG Magden/Möhlin war auch nicht wirklich erfolgreich in die Saison gestartet, einem Sieg in Birsfelden standen schon 3 Niederlagen gegenüber. Doch auch die Vikings konnten in den letzten beiden Partien nicht punkten und lagen mit 3 Punkten aus 4 Spielen nur knapp vor dem Gastgeber.
Ein enorm richtungsweisendes Spiel wartete also auf die Akteure beider Teams. Mit einem Sieg konnte man sich erst einmal Luft auf die letzten Ränge verschaffen und sich im Mittelfeld der sehr ausgeglichenen Gruppe festsetzen.

Der Start in die Partie in der alten Steinlihalle gestaltete sich für die Vikings sehr harzig, erst nach 8 Minuten gelang der erste Treffer zum 1:3. Danach konnte man das Spiel ausgeglichen gestalten, lief jedoch immer einem kleinen Rückstand hinterher, da die Gastgeber meist vorlegten. Beim 10:10 wurden die Seiten gewechselt.
Es entwickelte sich in Hälfte zwei ein spannendes Spiel mit wechselnden Führungen, doch kein Team konnte sich absetzen. Zwölf Minuten vor dem Ende beim Stand von 21:20 konnten die Vikings das letzte Mal in Führung gehen. Leider verpasste man dann nachzulegen und nutzte seine Chancen wieder einmal nicht. Beim 24:24 fünf Minuten vor dem Ende war immer noch alles möglich, doch ein paar Fehler in der Deckung zuviel und falsche Entscheidungen im Angriff, kosteten dann erneut die Punkte.
Besonders die linke Angriffsseite der Gastgeber brachte man nicht unter Kontrolle und auch das Überzahlspiel war erneut sehr schlecht. Diese Kleinigkeiten geben momentan den Ausschlag, das sich die Vikings selbst um die Früchte ihrer Arbeit bringen.
Hinzu kam auch noch einiges an Pech. Man beklagte besonders in der 1. Halbzeit viele Aluminiumtreffer und die Unparteiischen verweigerten den Vikings 4 korrekte Treffer, da sie immer in den Abschluss der Aktion hineinpfiffen.

Fazit: Erneut verkauften sich die Vikings nicht schlecht, doch fehlte in den entscheidenden Phasen einer Partie die Cleverness und das Durchsetzungsvermögen um das Spiel für sich zu entscheiden.

Nun hat man wieder zwei Wochen Zeit sich auf die nächste Aufgabe vorzubereiten.
Am Samstag, 4. November, tritt unser Fanionteam um 18 Uhr im Bustelbach in Stein an.

K. Wetzel

Fröschlihandball-Start
20.10.2017

Am Samstag startet das Fröschlihandball in seine 2.Saison.

Wie bis anhin wird jeweils am Samstag von 10.00 bis 11.30 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Liestal getrieben.

Neu werden wir die bewegungsfreudigen Mädchen und Jungs in zwei Gruppen teilen: eine Gruppe mit 4-6jährigen und eine andere Gruppe mit 7-9jährigen Kinder.
Wir suchen deshalb 7-9jährige Kinder, welche gerne polysportiv betätigen wollen.
Anmeldungen bitte direkt an Barbara Ritter (barbara_ritter@gmx.ch).

Wir freuen uns auf intensive und tolle Sportstunden!

S. Wahl

Sporthalle Frenkenbündten für die nächsten drei Wochen nicht zugänglich
20.10.2017

Die Berufsschau 2017 findet vom 25. bis zum 29.Oktober in der Liestaler Frenkenbündtenhalle statt.

Aufgrund der Auf- und Abbauarbeiten mussten alle in der Frenkenbündten ansässigen Liestaler Sportvereine Ersatzhallen organisieren.

Vom 2.Oktober bis zum 3.November finden die Trainings unserer Mannschaften also in anderen Hallen statt. Ebenfalls finden in diesem Zeitraum keine Handball-Heimspiele statt.

S. Wahl

Die 1.Cuprunde ist überstanden
09.10.2017

Herren 2.Liga
TV Birsfelden 3 - HC Vikings Liestal 16:32

Am Samstag unser Fanionteam mit einem sehr schmalen Kader in Birsfelden beim 3.Liga-Team an. Die Gastgeber jedoch hatten noch grössere Personalprobleme und konnten mit sieben Spielern gerade eine komplette Mannschaft aufstellen.

Bis zum 3:3 hatten die Liestaler noch Mühe mit dem linken Aufbauer der Birsfelder, dann konnte man sich kontinuierlich absetzen. Besonders Moritz Vetterli zeigte zu Beginn viel Spielfreude. Beim 10:4 war das Spiel bereits entschieden und die Mannen von Kai Wetzel gingen mit einem 16:5 in die Pause. Auch Michi Schäfer im Tor hatte einen guten Tag erwischt.
Danach liess man es in der Deckung ruhiger angehen, was das Heimteam ausnutzte und mehrere Treffer erzielte. Im Angriff konnte man einiges ausprobieren und am Ende gewann man souverän mit 32:16 und zieht damit in die nächste Cup-Runde ein.

Ein Sieg, der den jungen Spielern Selbstvertrauen gibt, um für die kommenden Aufgaben gerüstet zu sein.

Weiter geht es am Samstag, 21.10., in Möhlin gegen die SG Magden/Möhlin.Anpfiff um 16.30 Uhr.

K. Wetzel

Niederlage gegen den TV Pratteln NS 2
09.10.2017

Herren 2.Liga
HC Vikings Liestal - TV Pratteln NS 19:23

Nach einem Sieg, einem Remis und der enttäuschenden Niederlage gegen den ATV/KV Basel hatte man bereits am Donnerstagabend die Möglichkeit zur Wiedergutmachung. Es kam der starke Aufsteiger aus Pratteln in die Frenke, welcher bereits zwei Siege einfahren konnte.

Die lange Absenzenliste auf Seiten der Gastgeber machte die Aufgabe nicht leichter. Es war klar, dass die vielen technischen Fehler und die schlechte Chancenverwertung verbessert werden müssen, wollte man in diesem Abendspiel ein Wort um den Sieg mitreden.

Die Liestaler mussten in dieser Partie ohne Christoph Müller, Dario Tomas, Moritz Vetterli und Elias Zeller auskommen. Diese erhöhten den Druck auf die verbliebenen Akteure und nahm dem Trainer Wechseloptionen.

Die Prattler dagegen konnten auf Spieler aus der 1. Herrenmannschaft zurückgreifen. Marco Mesmer und Florian Aerni waren dann auch entscheidend am Ausgang der Partie beteiligt.Mit dem Anpfiff unter der Woche kam unsere Mannschaft zu Beginn der Partie gut zurecht und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Doch dann stieg die Fehlerquote bei den Gastgebern an, man verlor viele Bälle, konnte seine Chancen nicht verwerten und kassierte mehrere fragwürdige Schiedsrichterentscheide.Nicolas Wessner leistete sich dann beim Stand von 6:11 nach 24 Spielminuten eine verbale Entgleisung gegen den Schiedsrichter und bekam die rote Karte gezeigt.
Doch die Vikings kämpften weiter und nach einem Timeout liess man kein Tor mehr zu und konnte zum 9:11 aufschliessen. In der Pause sammelte man sich nochmal und wollte dem Spiel eine Wende geben.
Beim 13:13 war der Ausgleich geschafft, doch konnte man nie in Führung gehen, obwohl sich die Chancen dazu boten.
So blieb das Spiel bis zum 18:18 extrem spannend, doch die Liestaler scheiterten an sich selbst oder am exzellenten gegnerischen Torwart Aerni. In dieser Phase hätte man das Spiel zu seinen Gunsten drehen können, doch selbst eine Überzahlsituation konnte man nicht nutzen. Hier fehlt eindeutig die Routine und Cleverness, aber solche Situationen bringt unser junges Fanionteam auch weiter.

Während die bis dahin ebenfalls guten Torhüter aus Liestal leider abbauten, liess der 1.Liga-Keeper der Gäste nur noch einen Treffer in den letzten zehn Minuten zu und die Punkte gingen mit dem Endstand von 19:23 nach Pratteln.

Unser Fanionteam schafft es noch nicht, sich für die guten Auftritte zu belohnen, doch Ihre Zeit wird kommen. Die Last ist momentan auf zu wenigen Schultern verteilt. Mit 19 erzielten Treffern von vier Akteuren lässt sich kein Spiel gewinnen.

Nun ruht die Meisterschaft bis zum 21.10. Am Samstag, 07.Oktober, um 15 Uhr gastiert unsere 1.Herrenmannschaft im Regio-Cup bei der 3.Liga-Mannschaft des TV Birsfelden.

K. Wetzel

Im 1. Heimspiel erste Niederlage kassiert
27.09.2017

Herren 2.Liga
HC Vikings Liestal - ATV Basel 22:28

Am Samstag um 13.00 Uhr war es soweit und man durfte das 1. Heimspiel der Saison in der Frenke bestreiten. Dies gleich mit einem Derby gegen den ATV/KV Basel.
Letzte Saison musste man die Punkte zuhause gegen diesen Gegner abgeben. Dies wollte man unter allen Umständen vermeiden.
Der Plan war klar, es sollten die gefährlichen Rückraumschützen der Gäste kontrolliert werden, um dann mit schnellem Umschaltspiel zum Erfolg zu kommen.
Ausserdem musste man sich im Vergleich zu den bisherigen Spielen in Sachen technische Fehler, Chancenverwertung und Überzahlspiel steigern um den ersten Heimsieg zu feiern.
Die grosse Unbekannte war die Aufstellung der Gäste, doch man wollte sich sowieso auf die eigenen Aufgaben konzentrieren. Man hatte gut trainiert in dieser Woche und war gut vorbereitet.

Die geplanten Vorhaben liessen sich zu Beginn der Partie nur die ersten Minuten gut umsetzen. Man führte 3:0 doch dann kam ein Bruch ins Spiel. Die Fehlerquote stieg markant an und auch die Chancenverwertung war mangelhaft. Die Basler in Bestbesetzung liessen sich nicht zweimal bitten und  glichen aus. Bis zum 7:7 konnte man noch mithalten dann musste man abreissen lassen. Mit einem 10:15 ging es in die Kabinen.
Leider lief es in Halbzeit zwei nicht besser und der Rückstand vergrösserte sich. Insgesamt fehlte dem Rückraum die Physis und auch von den aussen wurden die Chancen liegengelassen. Auch die Torhüter bekamen zuwenig Unterstützung und fanden nicht in die Partie. So resultierte ein 22:28 im 1. Heimspiel. Leider schaffen es einige Akteure noch nicht die gezeigten Trainingsleistungen im Spiel abzurufen.

Gelegenheit es besser zu machen, besteht schon am Donnerstagabend. Dann gastiert der Aufsteiger TV Pratteln NS in Liestal. Anpfiff ist um 20.15 Uhr.

K. Wetzel

Die Vikings-Spiele vom Samstag, 23.9.
27.09.2017

Junioren U15
HC Vikings Liestal - TV Sissach 20:27

Im Derby gegen den TV Sissach konnte sich unsere U15 leider nicht behaupten. Nach einer verschlafenen ersten Halbzeit und einem 7 Tore Rückstand zur Halbzeit, fand der Trainer in der Pause motivierende Worte und die Liestaler kammen bis auf drei Tore ran. Leider mangelte es dem dünnbesetzten Rückraum gegen Ende an Kraft und der Gegner aus Sissach konnte wieder davon ziehen. Das Trainerduo Tobi Basler und Simon Trippmacher sehen dem Rückspiel aber zuversichtlich entgegen.

Junioren U17 
SG Liestal/Sissach - TV Birsfelden 26:16

Die U17 trat in Liestal gegen den TV Birsfelden an. In einem über die ganze Länge flauen Spiel stellte das Heimteam eine dichte Abwehr. Das erste Tor gelang Birsfelden in der 7. Minute. Das vierte erst nach dem ersten Spieldrittel. Das Spiel im Angriff war solide, wurde aber leider immer wieder durch technische Fehler zerfahren. Dennoch gelangen einige tolle Aktionen und der Heimspieltag konnte mit einem komfortablen 26:16-Sieg beschlossen werden.

Juniorinnen U18
HC Vikings Liestal - TV Unterstrass 13:23

Die Mädchen des HC Vikings Liestal wollten bei ihrem 3. Spiel die ersten Punkte holen und begannen das Spiel sehr souverän. Einen grossen Teil der 1. Halbzeit konnten die Vikings führen.
Jedoch verloren sie die Führung aufgrund der fehlenden Ausdauer und vielen technischen Fehlern.
In der zweiten Halbzeit verloren die Mädchen die Kraft, dies wurde auch nicht besser als zwei Spielerinnen, im ohnehin knapp besetzten Kader, aus gesundheitlichen Gründen ausfielen.Trotz zwischendurch sehr guten Aktionen, dominierten nun die technichen Fehler, und die Liestalerinnen verloren 13 zu 23.

Damen 1
TV Möhlin - HC Vikings Liestal 25:18

Die Liestalerinnen traten am Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison an. Mit dem TV Möhlin wartete ein Gegner, der unter anderem bereits an der Vikings Challenge teilgenommen hatte und den das Team kennt. Nach einer sehr erfolgreichen Startphase zog das Heimteam langsam davon. Die Liestalerinnen schafften es jedoch immer wieder durch herausragende Abwehrarbeit und die Steigerung der Chancenauswertung aufzuschliessen. Schlussendlich fehlte jedoch die nötige Kaltblütigkeit um den ersten Saisonsieg zu realisieren. Es bleibt zu sagen, dass gegenüber der Begegnung an der Vikings Challenge eine deutlich stärkere Leistung abrufbar war und die Chancen das Spiel zu drehen durchaus bestanden. Dies lässt für die nächste Begegnung hoffen.

Herren 1
HC Vikings Liestal - ATV/KV Basel 22:28
Unsere 1.Herrenmannschaft verliert das 1.Heimspiel der Saison klar und deutlich mit 22:28 (siehe separaten Matchbericht).

Trainer HCVL

Handball-Schnuppertag für 11-15jährige Mädchen
20.09.2017

Am Sonntag, 1.Oktober, organisiert der HC Vikings Liestal einen tollen Handballtag für 11-15jährige Mädchen.

Das Programm sieht folgendermassen aus:

10 - 12.30 Uhr: Handballtraining in der Sporthalle des Gymnasiums Liestal (Friedensstr. 20, 4410 Liestal)

12.30 - 14 Uhr: Gemeinsames Pizzaessen

14 - 15 Uhr: Sportspiele

16 Uhr: Ankunft in Olten

17 Uhr: Frauen-Nationalmannschaftsspiel Schweiz - Norwegen

ca. 20.30 Uhr: Ankunft in Liestal

Interessierte Mädchen dürfen sich gerne für diesen kostenlosen und actiongeladenen Handballtag bei Franz Casanova anmelden (franz.casanova@yahoo.de, 079 652 56 71).

Wir freuen uns auf viele sportbegeisterte Mädchen und auf einen tollen Handballtag!

S. Wahl

Herren 2.Liga: 2. Auswärtsspiel bringt 1. Sieg
20.09.2017

Die Vikings mussten im 2. Saisonspiel beim Absteiger HC Dietikon-Urdorf antreten. Die Fehler aus dem 1. Spiel gegen Frick konnten aufgrund vieler Absenzen in dieser Trainingswoche nur bedingt aufgearbeitet werden. Trotzdem hatte man sich für das Spiel einiges vorgenommen.
Leider gingen einige Spieler angeschlagen in diese Partie.

Die sehr ungewöhnliche Anspielzeit am Samstagmittag um 12.15 Uhr erwies sich für die Vikings als schwierig, nach 9 gespielten Minuten sah man sich 1:3 hinten. Nach einem Timeout nach 12 Minuten besann man sich auf den Plan und drehte den 3:5-Rückstand in ein 7:5. Doch ein Timeout des Gegners unterbrach den guten Lauf. So blieb das Spiel spannend. Leider schwächte man sich kurz vor der Pause durch eine Undiszipliniertheit selbst und so ging es mit einem knappen 13:12 in die Pause. Die Gastgeber waren körperlich sehr präsent und brachten extrem viel Routine auf den Platz. So gelang es ihnen immer wieder über den Kreis zu Toren zu gelangen. Auch hatten sie mit Katicic einen sehr guten Keeper im Kasten. Die Liestaler vergaben unzählige gute Gelegenheiten , darunter mehrere Gegenstösse sowie zwei Penalties.

Das Spiel blieb extrem spannend und nervenaufreibend. Bei 17:18 sahen sich die Gäste dann wieder in Rückstand, doch mit viel Kampf in der Deckung und dem überragenden Elias Zeller im Tor liess man sich nicht abschütteln. Acht Minuten vor dem Ende fiel der Ausgleich durch Nicolas Wessner zum 21:21 und in der 55. Minute gelang Moritz Vetterli die verdiente Führung zum 22:21.

Es sollte das letzte Tor der Partie gewesen sein. Trotz Überzahl und guten Gelegenheiten schaffte man es nicht die Partie zu entscheiden und musste bis zur letzten Sekunde zittern. Durch 20 technische Fehler und mindestens 12 freie vergebene Chancen machte man sich das Leben selbst unnötig schwer. Zum Glück hatte man mit Zeller (Abwehrquote von 50%), den benötigten Rückhalt, um die Punkte trotzdem mitzunehmen. Somit kann man nach 2 Auswärtsspielen mit 3 Punkten von einem geglückten Saisonauftakt sprechen. Doch es liegt noch viel Arbeit vor dem Team und man müsste sich mal mit einem deutlicheren Sieg für die guten Auftritte belohnen, die Möglichkeiten dazu waren in beiden Spielen da.

Am kommenden Samstag dürfen sich das Fanionteam der Vikings nun zum ersten Mal in der Frenke dem heimischen Publikum präsentieren. Hoffen wir auf viele Supporter im Derby gegen den ATV Basel-Stadt. Anpfiff ist um 13.00 Uhr.

K. Wetzel

Die Vikings-Spiele vom Samstag, 16.9.
19.09.2017

Letztes Wochenende waren wieder diverse Liestaler Teams im Einsatz. Mehr als die Hälfte der Vikings-Teams konnten die Spiele für sich entscheiden - herzliche Gratulation zu diesen Erfolgen!

Herren 1
HC Dietikon-Urdorf - HC Vikings Liestal 21:22

Unser Fanionteam gewinnt das Auswärtsspiel knapp gegen den HCDU mit 21:22 (siehe separaten Matchbericht).

Herren 2
HC Vikings Liestal II - TV Sissach II (27:22)

Die zweite Herrenmannschaft gewinnt nach einer wenig überzeugenden Leistung gegen den TV Sissach 2. Schaute man den beiden Mannschaften beim Aufwärmen zu, so war man sich sicher, dass dieses Spiel eine einseitige Angelegenheit werden würde. So konnten die Liestaler auf eine volle Bank zählen, die Sissacher gerade einmal auf zwei Auswechselspieler. Der Beginn des Spiels wiederspiegelte denn auch die Kräfteverhältnisse und die Heimmannschaft führte schnell mit drei Toren Unterschied. Nach und nach schlichen sich aber immer mehr Fehler in das Spiel der Vikings ein. Ungenaue Pässe, Schwächen im Abschluss und weitere individuelle Fehler brachten die Liestaler um einen höheren Sieg. Florian Hubrich und die beiden Torhüter waren die wenigen Lichtblicke in einem Team, das unter seinem Niveau agierte. Ein Sieg mit fünf Toren Unterschied gegen diesen Gegner ist zu wenig. Das Trainerteam ist sich denn auch bewusst, wo der Hebel angesetzt werden muss.

Damen
HC Vikings Liestal - SG Oberwil (12:24)

Die Liestalerinnen trafen am Samstag auf die SG Oberwil, die erfahrungsgemäss mit Verstärkung antreten. Das Heimteam fand jedoch gut ins Spiel was nicht zuletzt der top Vorbereitung und der guten Einstellung auf den Gegner zu verdanken war. Der Klassenunterschied stellte sich erst im Verlauf des Spiels ein und die Oberwilerinnen zogen davon. Trotz des deutlichen Schluss-Resultats von 12:24 zeigten die Liestalerinnen einmal mehr, dass sie sich auch vor vermeintlich stärkeren Gegnern nicht einschüchtern lassen und für den ersten Saisonsieg kämpfen.

U19 Junioren
SG Muttenz/Pratteln - SG Liestal/Sissach (44:30)

Am Samstag reiste die U19 mit nur 7 Spielern nach Muttenz. Mit fehlendem Torhüter und 2 geschwächten Spielen wurde es für die Jungs recht hart.
In der 1. Halbzeit wurden sie komplett überrannt, und bekamen ein Tor nach dem anderen.
Nach ein paar wohltuenden Worten in der Pause war die 2. Halbzeit recht ausgeglichen. Was aber längstens nicht mehr reichte, um die vielen Tore der 1.Halbzeit wettzumachen. So stand es zum Schluss 44 zu 30.

Juniorinnen U18
HC Vikings Liestal  - TV Zofigen Handball (12:14)

Die Vikings-Juniorinnen empfingen heute mit grosser Freude und dem Ziel, den 1. Sieg zu feiern, die Gegnerinnen von TV Zofingen Frauen. Zu Anfang gab es ein vorsichtiges Antasten und die Vikings-Mädchen gingen in der 3. Spielminute in Führung! Leider hielt der Vorsprung nicht lange an, denn das noch nicht eingespielte Team, welches heute 5 Neuzugänge mit auf dem Platz hatte, leistete sich immer wieder Fehlpässe, so dass die Zofinger Mädchen zur Halbzeit mit 5:9 führten. In der 2. Spielhälfte zeigten dann die Liestalerinnen, was in ihnen steckte und spielten Phasenweise einen tollen und konzentrierten Handball. In den letzten 10 Minuten gaben sie Alles und holten einen 4-Tore-Rückstand Stück für Stück auf. Leider fehlte zum Schluss die Routine und Cleverness um das Ding noch einmal zu drehen. Das Nachwuchsteam der Vikings kann stolz auf eine tolle Teamleistung zurückschauen, auch wenn es zum Schluss 12:14 stand! Ein grosses Danke gilt unseren Neuzugängen Sarina, Lua, Janine, Milena, Emilie und Victoria, die sich toll ins Team eingefügt haben und für die Vinkingerinnen auf Torejagt gingen und auch ein dickes Danke an unsere Gasttrainerin Ursi, die den Mädchen, sowie den Trainern Melanie und Elias mit viel Erfahrung, Ruhe und tollen Tipps zur Seite stand!

U17 Junioren
SG Liestal/Sissach - SG Wahlen (35:21)

Die U17-Junioren empfingen Wahlen/Laufen zum Heimspiel in Sissach. Für die beginnende Saison mit Ambitionen bepackt, zeigten die Jungs eine dominante Leistung. Oft reichte ein bisschen Zug und ein schneller Pass, um den Kreisläufer freizuspielen. In den meisten anderen Fällen sorgten die Shooter für das Anwachsen des Vorsprungs. Nach der Pause flachte der Effort etwas ab und die Heimmannschaft probierte sich an Varianten. Ausserdem verletzten sich Marc Rohr (im Spiel zuvor) und Ruben Boos, was das Fazit etwas trübt. Dennoch: Der Start ist gelungen. Klar ist aber auch, dass bald stärkere Gegner warten werden. Es wird sich herausstellen, ob die Mannschaft auch bei diesen Gelegenheiten bestehen kann.

U15 Junioren
HC Vikings Liestal - RTV 1879 Basel (34:26)

Im ihrem zweiten Spiel zeigten die U15-Junioren heute ihre physische Überlegenheit gegenüber zumeist jüngeren Gegenspielern vom RTV-Basel. Durch eine immer stärker werdende Verteidigung der Vikinger ergaben sich viele Gegenstösse, welche schnell ausgeführt wurden. So konnte man in der ersten Halbzeit einen grosse Tordifferenz erarbeiten. In der zweiten Halbzeit ruhte man sich zu lange auf dieser Tordifferenz aus und der Gegner aus Basel kam heran. Gegen Ende drehten die Liestaler den Turbo wieder auf und zogen bis auf 34:26 davon.

Trainer HCVL

Handball 2.Liga - Matchvorschau
14.09.2017

Am kommenden Samstag, 16. September, geht es für die Vikings erneut auswärts weiter in der Meisterschaft. Man reist zum 1.Liga-Absteiger aus Dietikon-Urdorf. Diese haben den Saisonauftakt deutlich gegen die SG Zurzibiet mit 26:35 verloren. Doch sollte man sich von diesem Ergebnis nicht täuschen lassen, da die SG Zurzibiet sicherlich zu den stärkeren Teams gehören wird.

Für die Liestaler geht es darum die gewonnenen Erkenntnisse aus dem ersten Spiel umzusetzen und wieder an die Performance aus der Vorbereitung anzuknüpfen. Kämpferisch kann man dem Team grösstenteils nichts vorwerfen, aber spielerisch ist noch extrem viel Luft nach oben. Besonders im Angriffsspiel wird in dieser Woche die Disziplin im Vordergrund stehen, um nicht mehr soviele falsche Entscheide zu treffen, wie im Auftaktspiel geschehen.
Besonders die Kreisläufer, Rückraum Mitte und Rückraum links haben einiges gutzumachen.Die rechte Seite konnte gegen Frick schon liefern und war massgeblich am Punktgewinn beteiligt.

Schaffen es die Vikings den Kampf anzunehmen und ihre Fehler zu reduzieren, liegt sicherlich auch in Urdorf etwas drin und vielleicht kann man erneut was Zählbares mit nach Hause bringen.
Personell sollte man fast dieselbe Mannschaft aufbieten können. Einzig Jan Dietrich wird fehlen, dafür stösst Phillip Stäheli wieder zum Team.

Spannend wird auch zu beobachten sein, welches Team besser mit der doch ungewohnten Anwurfzeit um 12.15 Uhr umgehen kann. Der Druck liegt sicherlich auf Seiten der Gastgeber und die Vikings können gegen den Absteiger befreit aufspielen. Hoffen wir, dass diese Konstellation hilft, mit Freude die richtige Leistung auf den Platz zu bringen.

Hopp Vikings!

Samstag, 16.9., 12.15 Uhr:
HC Dietikon/Urdorf - HCVL
Sporthalle Urdorf Zentrum

Kai Wetzel

Das neue Kreis News ist fertig
14.09.2017

Ein grosses Dankeschön an Michael Ries, Tanya Rodriguez und Simon Kunz für ihren grossen Einsatz für unses neues Vereinsmagazin für die bevorstehende Handballsaison 2017/18.

Ab sofort liegt das Kreis News jeweils an unseren Heimspielen in der Frenkenbündten auf. Unseren Vereinsmitgliedern lassen wir gerne ein Exemplar per Post zukommen.

Gute Unterhaltung beim Lesen.

S. Wahl

Motivierte Vikings-Teams beim Saisonstart
14.09.2017

Herren 2.Liga: TSV Frick - HCVL 25:25

Ein typisches Startspiel mit Höhen und Tiefen endet schlussendlich für unses Fanionteam gerecht mit einem Unentschieden.Siehe separaten Matchbericht.

Damen 3.Liga: HCVL - TV Sissach 12:20

Das Liestaler Damenteam bestritt das erste Heimspiel in dieser Saison und die Motivation war riesig. Es wartete mit dem TV Sissach ein bekannter Gegner und das Team war gewillt zu gewinnen. Die erste Halbzeit war geprägt von dieser positiven Grundstimmung und so konnten die Liestalerinnen regelmässig in Führung gehen - teilweise sogar mit 2 Toren. Leider brachten die Damen die Leistung nicht mit in die zweite Halbzeit und so verlor das Heimteam am Ende mit 12:20. Die Vikings zeigten aber deutlich wie gross die Fortschritte jeder einzelnen Spielerin sind und das Zusammenspiel als Team war super!
Für die zukünftigen Spiele ist also alles möglich.

Herren 4.Liga: SG Oberwil/Therwil - HCVL 21:30

Gegen die stark dezimierte Spielgemeinschaft Oberwil/Therwil konnte die zweite Mannschaft des HC Vikings Liestal noch nicht ihr ganzes Potential abrufen. Das klare Resultat täuscht über die vielen Fehler in allen Bereichen hinweg. Die mangelnde Chancenauswertung sowie vor allem die fehlende Abstimmung der Abwehr gaben denn auch dem Trainergespann Stalder/Marending zu denken und werden in den nächsten Trainings mit Sicherheit im Fokus stehen. Nichtsdestotrotz ist aber festzuhalten, dass die zweite Herrenmannschaft als klarer Favorit dieser Gruppe einzustufen ist, dies aber nicht als Grund für Nachlässigkeit nehmen darf.

MU19: HCVL - SG GTV Basel/Birsfelden 20:18

Unsere MU19-Mannschaft war äusserst motiviert und wollte um jeden Preis einen guten Saisonstart hinlegen.
Die ganze Zeit war das Spiel gegen die SG GTV Basel/Birsfelden sehr ausgeglichen, auf beiden Seiten gab es einige Fehler, was wohl der Aufregung zuzuschreiben war.
Fünf Minuten vor der Schlusssirene konnten die Liestaler Jungs entscheidend mit zwei Toren davonziehen, was schlussendlich den 20:18-Sieg besiegelte.
Julien Thalmann und Ruben Boos erwischten einen super Tag aufseiten der Liestaler, sie warfen beide je sieben Tore.
Für die nächsten Spiele muss die Mannschaft noch mehr zusammen finden und als Team agieren, dann steht einer erfolgreichen Saison nichts im Weg.

FU18: HCVL - TSV Frick 6:26

Den FU18-Juniorinnen merkte man ihre Nervosität vor dem Startspiel an. Leider kamen die Liestalerinnen gar nicht ins Spiel und mussten sich am Ende mit 6:26 geschlagen geben.
Hervorzuheben ist die tolle Leistung von Sarah Munz, die in der Abwehr, sowie im Angriff sich von ihren Mitspielerinnen mit einer souveränen Leistung abheben konnte, genau wie Torfrau Janine Munz, die mit einigen starken Paraden das Endergebnis einigermassen im Rahmen hielt.
Jetzt heisst es: abhaken, nach vorne schauen und weiterkämpfen, Mädels!

MU15: HCVL - TV Birsfelden 15:33

Das Meisterschaftsdebüt machten die Vikings der MU15 in der Frenke gegen eine starke Birsfelder-Mannschaft. Wie schon im Heimturnier kamen die Liestaler eher langsam ins Spiel. Die Verteidigung war zu wenig energisch, so dass sich die Birsfelder eine grosse Tordifferenz erarbeiteten. In der zweiten Halbzeit war das Zupacken der MU15-Jungs entschlossener und auch die Schüsse aufs Tor waren präziser. Dennoch reichte es nicht die Tordifferenz aufzuholen und die MU15 verlor 15:33.

U13: 2 Siege, 1 Niederlage, 100% Spass

Die Liestaler U13 verliess am Sonntag die Frenke mit einer Niederlage und zwei Siegen. Verstärkt durch die U11 und drei ganz frischen Handballern, welche im Verlauf der letzten Woche dazugestossen sind, wurden die Vikings Turnierzweiter.

Trainer HCVL

Gerechte Punkteteilung im 1. Saisonspiel
14.09.2017

Herren 2.Liga:
TSV Frick - HCVL 25:25

Die Vikings erkämpfen sich in der gewöhnungsbedürftigen Halle in Eiken einen Punkt zum Saisonauftakt. Der Beginn der Partie verlief auf beiden Seiten sehr durchzogen und so konnten am Anfang nur die Abwehrreihen und die Torhüter glänzen. Erst in der 6. Minute fiel der erste Treffer für die Gäste. Bis zum 4:4 in der 14. Minute konnten die Liestaler vorlegen. Leider verfehlte das Timeout dann aber komplett seine Wirkung. Fehlwürfe und technische Fehler wechselten sich ab und die Deckung plus Torhüter baute auch stark ab. So konnten sich die Hausherren relativ leicht auf 10:5 absetzen. Der TSV Frick verpasste aber in dieser Phase die endgültige Vorentscheidung, produzierten sie doch auch viele Fehler und liessen sehr gute Torchancen aus. Bis zur Pause konnten die Liestaler den Rückstand auf 10:13 verkürzen.

Die Kabinenansprache fiel recht deutlich aus, doch das Aufbäumen nach der Pause dauerte nicht sehr lange. In der 37. Minute betrug die Differenz beim 12:17 wieder fünf Treffer.Doch dann zündeten die Liestaler den Turbo, innert 7 Minuten wurde der Vorsprung egalisiert und endlich spielte man den Handball, welchen man sich vorgenommen hatte. Doch so einfach liessen sich die Fricker nicht abschütteln und bis zum 22:22 blieb das Spiel ausgeglichen. Danach konnte man sogar mit 2 Treffern in Front gehen. Doch anstatt nun den Sack zuzumachen, produzierte man wieder technische Fehler und Frick konnte wieder ausgleichen. Pascal Rätz warf seine Farben zwei Munten vor dem Ende nochmals in Führung, doch die Gastgeber konnten wieder ausgleichen. Es blieb noch eine Minute Zeit, doch den Liestalern versagten die Nerven und der Ball wurde mit dem laut Statistik 14. Fehler ins Aus gespielt. Doch auch die Fricktaler wollten dieses Geschenk nicht annehmen und verloren nochmals das Spielgerät. Ein letztes Timeout 10 Sekunden vor dem Ende und tatsächlich brachte man Dario Tomas nochmals in Position, doch sein diesesmal eigentlich guter Wurf wurde ebenso gut pariert und die Punkte gerecht geteilt.

Man merkte beiden Teams an, dass sie noch in der Findungsphase stecken. Ärgerlich auf Liestaler Seite war, dass viele Spieler nicht an die gezeigten Leistungen aus der Vorbereitung anknüpfen konnten. Diese Gründe gilt es nun herauszuarbeiten und abzustellen und es beim nächsten Auftritt besser zu machen.Gelegenheit dazu ist bereits kommenden Samstag um 12.15 Uhr in Urdorf.

Kai Wetzel

18. Generalversammlung im Joker Sissach
03.09.2017

Am Freitag, 1.9., blickte der Vorstand unseres Vereins zusammen mit den Vereinsmitgliedern auf das vergangene Vereinsjahr zurück und wagte im Anschluss auch einen Ausblick in die kurz- und mittelfristige Zukunft.

Für das kommende Vereinsjahr gibt es eine Änderung in der Zusammensetzung des Vorstandes: Tanya Rodriguez wurde neu in den Vikings-Vorstand gewählt. Sie ersetzt Beat Marending, welcher nach drei Jahren den Vorstand verlässt, dem Verein aber weiterhin als Assistenztrainer der 2.Herrenmannschaft erhalten bleibt.

Vielen Dank für deinen grossen Einsatz für unseren Handballclub, Beat!

Und nun freuen wir uns auf eine tolle Handballsaison 2017/18, welche am nächsten Wochenende (9./10.9.) startet.

Hopp Vikings!

S. Wahl

Dankeschön!
29.08.2017

Wir möchten uns bei allen teilnehmenden Mannschaften und allen Handballfans für die tollen und spannenden Handballspiele sowie für die coole Stimmung in der Frenkenbündtenhalle bedanken.

Ebenfalls möchten wir uns herzlich bei allen Helferinnen und Helfer für ihren grossen Einsatz bedanken, damit auch die 18. Vikings Challenge reibungslos über die Bühne gehen konnte. Einen solch grossen Event kann man nur mit Hilfe der treuen Vereinsmitglieder durchführen.
Natürlich gebührt auch unseren Sponsoren und Partnern ein grosses Dankeschön, welche uns grossartig unterstützen!

Wir wünschen allen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2017/18 und hoffen euch an der nächsten Vikings Challenge wieder begrüßen zu dürfen!

G. Lupo

Handball-Trainingsweekend für unsere Jüngsten
17.08.2017

Im Rahmen seiner Maturarbeit organisiert Yannick Regenass ein Handballtrainingsweekend für unsere Animationsabteilung.

Eingeladen sind alle Kinder, welche gerne einmal Handball spielen möchten.

Wann: Samstag, 2. und Sonntag, 3. September 2017
Wer: Alle Kinder mit Jahrgang 2005 – 2008, keine Vorkenntnisse nötig
Wo: Turnhalle Frenkenbündten, Bündtenstrasse 5, 4410 Liestal
Was: Spass haben, Grundlagen erlernen und spielerisch den Sport entdecken

Anmeldungen direkt an Yannick Regenass (yannick.regenass@bluewin.ch).
Bei Fragen kann man sich auch gerne an die oben genannte Emailadresse wenden.

Wir freuen uns auf ein tolles Trainingsweekend!

S. Wahl

Unser FU18-Mädchenteam sucht Unterstützung für die kommende Saison
17.08.2017

Du bist zwischen 14 und 18 Jahre alt und möchtest gern Handball spielen?
Dann bist Du bei uns genau richtig!

Auf Dich wartet ein tolles Team, welches aus motivierten Sportlerinnen, Anfängern und Fortgeschrittenen, besteht.
Komm vorbei und überzeuge Dich selbst. Das Training findet jeweils Dienstags und Donnerstags von 18.00-19.30 Uhr in der Sporthalle Frenke in Liestal statt.

Für Fragen steht Trainerin Melanie Hausleithner gerne zur Verfügung (melanie.haus@gmx.ch).

Wir freuen uns auf Dich!

S. Wahl

Die Vikings Challenge 2017 ist ausgebucht!
07.08.2017

Wir sind glücklich, mitteilen zu dürfen, dass sich in allen Kategorien der diesjährigen Vikings Challenge 5 Teams angemeldet haben und um den Titel kämpfen werden!

Folgende Mannschaften holen sich vom 25. bis am 27. August in Liestal den letzten Schliff für die bevorstehende Meisterschaft 2017/18:

Herren 1./2. Liga
1. HC Vikings Liestal
2. TV Unterstrass
3. HC Mutschellen
4. PSG Lyss 2
5. BSV Sursee

Damen 3.Liga
1. HC Vikings Liestal
2. HG Ostermundigen
3. HC Rüti/Rapperswil Jona
4. TV Möhlin
5. TV Pratteln NS

Herren 3./4. Liga
1. HC Vikings Liestal
2. HC Vikings Liestal Rookies
3. TV Räterschen Handball
4. TV Möhlin
5. SG Uni Bern Handball

Junioren U17
1. HC Vikings Liestal
2. Füchse Emmenbrücke
3. Lausanne-Ville/Cugy
4. TV Zofingen
5. SG Willisau/Dagmersellen

Junioren U15
1. HC Vikings Liestal
2. Füchse Emmenbrücke
3. Mythen-Shooters
4. SG Lenzburg/ Wohlen
5. TV Birsfelden

Wir freuen uns auf unser Turnier und auf unsere Gäste aus der ganzen Schweiz!

G. Lupo

GV und Vikings Party 2017 am Freitag, 1.9.
29.07.2017

Unser Handballclub organisiert im Anschluss an unsere alljährliche Generalversammlung (GV) am Freitag, 1. September, die 1. Vikings Party im Joker Sissach.

Zusammen mit allen Spieler/-innen, Fans und Bekannten sowie allen Partygängern des Oberbaselbiets wollen wir einen unvergesslichen Abend verbringen.
Montiert eure besten Partyoutfits sowie eure Lieblingstanzschuhe - wir werden die Nacht zum Tag machen!

Wir freuen uns euch alle zu sehen!

R. Bürgi

Erind Mustafa neu in der kosovarischen U21-Nationalmannschaft
29.07.2017

Der Liestaler Handballspieler Erind Mustafa (Jg. 1999) hat während seinen Sommerferien im Kosovo ein Probetraining in der U21-Nationalmannschaft absolviert und dabei die Verantwortlichen der Landesauswahl überzeugt. Nach dem Training wurde er in den erweiterten Kader der Mannschaft aufgenommen und steht nun für die nächsten Länderspiele zur Verfügung.

Wir gratulieren dir ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg, Erind!

S. Wahl

Nur noch 2 Teams fehlen
20.06.2017

Der Vikings Challenge fehlen nur noch zwei Teams um komplett ausgebucht zu sein:

1 Mannschaft Kategorie Herren 3./4.Liga (Freitagabend)
und
1 Mannschaft Kategorie MU17 (Sonntagnachmittag)

Wir freuen uns bereits jetzt auf Spiel, Spass und Spannung!

G. Lupo

Vereinssaisonabschluss 2016/17
20.06.2017

Top motiviert und bei herrlichstem Sommerwetter trat die Vikings-Familie am letzten Samstag ihre Saisonabschlusswanderung an.

Von der heimischen Frenkenbündten nahmen rund 60 Mitglieder die fünf Kilometer lange Strecke hinauf zum Aussichtsturm in Angriff.

Das Event-Team sowie Grill-Chef Simon Trippmacher sorgten am Ziel für das leibliche Wohl aller Gipfelstürmer. Frisch verpflegt wurde danach die Saison 16/17 gebührend und bis in die späten Abendstunden verabschiedet.

R. Bürgi

Trainingsweekend Damen
20.06.2017

Dieses Wochenende hat unser Damen-Team die Turnhalle dem Schwimmbad vorgezogen und bei heissen Temperaturen ein abwechslungsreiches Traingsweekend durchgeführt.

Ein guter Mix aus Trainings- und Theorieeinheiten sowie zum Abschluss ein Spiel gegen die Damen des TV Sissach standen auf dem Programm.Mit viel Spass, Eifer und Schweiss wurde an den Zielen für nächste Saison gearbeitet.

Ein gelungenes Wochenende mit einem tollen Team, welches voller Motivation die nächste Saison in Angriff nehmen wird.

T. Rodriguez

Endlich gehts wieder los!
06.06.2017

Die Liestaler Mannschaften starten in dieser Woche mit der Vorbereitung für die Saison 2017/18.

Unser Verein ist in der nächsten Saison mit folgenden Teams vertreten:

Herren 2.Liga
Damen 3.Liga
Herren 4.Liga
MU19
FU18
MU17
MU15
U13
U11
U9
Fröschlihandball

Fitness-Damen
Fitness-Herren

Wer interessiert ist, einmal in einem Training mitzumachen, ist herzlich eingeladen dazu.Für Infos steht unser Präsident und Sportchef Simon Wahl (simon.wahl@hcvikings.ch) gerne bereit.

Wir wünschen all unseren Teams einen guten und verletzungsfreien Trainingsstart.

Hopp Vikings!

S. Wahl

Erinnerung an alle Vereinsmitglieder & Eltern von Junioren/-innen
05.06.2017

Die Anmeldefrist für den Saisonabschlussplausch am Samstag, 17. Juni 2017, läuft noch bis am Samstag, 10.6.!

Damit wir genügend Getränke und Beilagen besorgen können, ist von allen Teilnehmenden eine vorgängige Anmeldung nötig (per SMS/Whatsapp/Mail).
Anmelden kann man sich bei Coco, Michel Beck oder Roman Bürgi (roman.buergi@hcvikings.ch).

Wir freuen uns auf einen tollen Saisonabschluss unseres Vereins!

Eventteam HCVL

Die HSG Nordwest hat es geschafft
29.05.2017

An diesem Wochenende hat die U15-Elite- und die U17-Elite-Mannschaft der HSG Nordwest den Schweizermeister-Titel errungen.

Wir gratulieren der HSG Nordwest bzw. dem TV Birsfelden zu dieser sensationellen Leistung!

Ebenfalls gratulieren wir unserem Junior Silas Zaugg, welcher in dieser Saison in unserer U17 sowie in der Meistermannschaft der U17-Elite mitgespielt hat.

S. Wahl

Die Vikings-Spiele vom 5.-7.5.
09.05.2017

Tolle Leistungen zum Saisonabschluss!

FU18: TSV Frick - HCVL 23:7

Am Sonntag ging es für die Nachwuchsspielerinnen des HC Vikings Liestal zum Auswärtsspiel nach Frick. In der 1. Halbzeit stand das Handballspielen bei einigen auf dem Feld nicht im Vordergrund, denn es hiess Abschied nehmen von Serena, Jorid und Raquel. Allen merkte man an, dass sie nicht bei der Sache waren und so ging es mit einem Stand von 1:12 aus Sicht der Liestalerinnen in die Kabine. Klare und motivierende Worte zu finden, war nicht ganz einfach, denn alle liessen die Köpfe hängen, es wollte mit dem Toreschiessen einfach nicht klappen. Dennoch gelang es dem jungen Team, ihre Motivation und den Spass am Spiel wiederzufinden, so dass es doch hier und da noch zu einem Torerfolg kam und so viel das Endergebnis mit 7:23 nicht ganz so dramatisch aus.
Anschliessend ging das ganze Team zu Anouk, wo die Mannschaft mit feinen Spaghetti mit Bolognese- und Napolisauce den Saisonabschluss gefeiert hat!

MU17: HCVL - SG Leimental 29:27

Zur Primetime am Freitagabend durfte die U17 die Saison für die Vikings abschliessen. Und um dieser Ehre gerecht zu werden, trommelten die Spieler Freunde und Familie zusammen, die dem Match einen tollen, stimmungsvollen Rahmen verliehen. Die Schiedsrichterin allerdings erschien nicht und so kam U15-Trainer Tobias Basler zu einem unverhofften und bemerkenswert souveränen Einsatz.Zu Gast war die SG Leimental, eine ausgeglichene und variantenreiche Mannschaft. Entsprechend eng war das Spiel. Auf beiden Seiten sorgten Einzelleistungen für die Tore. Wobei sich die Vikings einen kleinen Vorsprung herausarbeiten konnten, der zum Ende des Spiels aber bedenklich schnell schmolz. Im letzten Angriff war es Dany Hohl, der sich ein Herz nahm und den Sieg sicherte.

U13:

Zum wiederholtem Male lud der TV Sissach zu einem U13-Spieltag ein. Die zwölf Liestaler Juniorinnen und Junioren schienen motiviert zu sein und den nötigen Willen für ein erfolgreiches Turnier zu haben.
Jedoch zeigte die Mannschaft nur im ersten Spiel gegen Sissach, welches Sie mit nur einem Goal verlor, eine akzeptable Leistung. Die restlichen Spiele gegen Binningen, Satus Birsfelden und Pratteln wiederspiegelten überhaupt nicht das Können der Mannschaft. In der Verteidigung hatte die Mannschaft grosse Übersichtsprobleme und auch im Angriff passierten zu viele technische Fehler und Fehlwürfe. Die Mannschaft musste leider ohne Punkte in diesem Turnier nach Hause kehren.Jedoch freut sich die Mannschaft bereits jetzt auf das nächste und damit letzte Turnier in dieser Saison, in dem sie wieder auf die gleichen Gegner treffen und sich revanchieren können.

Trainer HCVL

Die Vikings-Spiele vom 29.4.
03.05.2017

Unsere Juniorenteams sorgen für den perfekten Samstag!

MU19: HCVL - TV Witikon 21:20

Die U19 konnte gegen den TV Witikon zum ersten Mal in der Rückrunde 2 Punkte holen. Die Liestaler gewannen zwar das Spiel, zeigten jedoch zwei verschiedene Gesichter. Bis zwanzig Minuten vor Schluss waren die Vikings mit 8 Toren in Führung, brachen dann jedoch ein und mussten sich dann zusammen reissen, um das Spiel nicht zu verlieren. Die Liestaler gewannen schlussendlich verdient mit 21 zu 20.
Aus dem starken Liestaler Kollektiv stachen Elias Zeller mit hervoragenden Paraden und Dani Hohl mit vielen sehenswerten Toren heraus.

FU18: HCVL - TV Sarnen 20:18

Das Heimspiel gegen die Juniorinnen des TV Sarnen war das letzte Heimspiel unserer U18-Juniorinnen in dieser Saison. Die ersten 16 Minuten waren leider ein sehr müdes Unterfangen und es stand 0:2 bevor der Ball der Liestalerinnen endlich den Weg ins Goal fand. Nun waren sie wach und sie zeigten einen tollen Kampf. Zur Halbzeit stand es 8:10 für Sarnen, in der Kabine wurden die richtigen motivierenden Worte gesprochen, so dass das Projekt "Sieg" ernsthaft in Angriff genommen wurde. In der 46. Minute war es dann soweit und die Vikings-Mädchen übernahmen zum ersten Mal die Führung im Spiel, welche sie mit vollem Einsatz verteidigten. Am Ende konnten sie sich nach dem 20:18 als Siegerinnen feiern lassen.

MU17: HCVL - SG Handball Würenlingen 29:27

Nach den zwei erfolgreichen Heimspielen der MU18 und der FU19, hatte die U17 die Möglichkeit den Heimspieltag perfekt zu machen.
Zu Beginn konnten sich beide Mannschaften nicht so gut aufeinander einstellen, was zu einfachen Toren auf beiden Seiten führte. Die Liestaler fanden jedoch schneller ein Rezept um den Gegner zu neutralisieren. Zusätzlich brillierte Ersatzgoalie Quentin Quenard mit spektakulären Paraden und ermöglichte so einen 5-Tore-Vorsprung zur Pause.An die gute Leistung am Ende der ersten Halbzeit konnten die Liestaler leider nicht angeknüpfen. Unsere U17 verhielt sich zu statisch im Angriff und verlor dadurch an Vorsprung, jedoch nie soviel, dass es wirklich gefährlich wurde.
Am Ende durfte die U17 den perfekten Liestaler Heimspieltag feiern und den 3. Platz in der Tabelle verteidigen.

Trainer HCVL

Kai Wetzel wird neuer 2.Liga-Trainer bei den Vikings
21.04.2017

Der 46-jährige Kai Wetzel löst auf die kommende Saison Stephan Ritter und Simon Wahl als Trainer der 2.Liga-Handballmannschaft des HC Vikings Liestal ab.

Kai Wetzel ist Inhaber der Handball-A-Lizenz und verfügt über grosse Erfahrung als Trainer. Die letzten eineinhalbSaisons war Wetzel Trainer der NLB-Mannschaft der HSG Siggenthal/Vom Stein Baden. Zuvor war er in der 1.Liga zuerst während drei Spielzeiten für den TV Möhlin und anschliessend während 5 Saisons für den TV Pratteln NS verantwortlich. Dabei erreichte er drei Mal die Aufstiegsrunde zur NLB.

Kai Wetzel wird seine Arbeit mit Beginn der Vorbereitungsphase für die kommende Saison antreten. Der Handballclub Vikings Liestal erhofft sich, dass nicht nur die Spieler der 1. Herrenmannschaft von der grossen Erfahrung und dem immensen Wissen von Wetzel profitieren, sondern auch alle anderen Trainer des Vereins.

Stephan Ritter und Simon Wahl haben in der vergangenen Saison das Fanionteam der Liestaler verjüngt und den Ligaerhalt in der 2.Liga geschafft. Ritter und Wahl stehen dem Verein weiterhin in anderen Funktionen, insbesondere im Vorstand, zur Verfügung.

Der HC Vikings Liestal freut sich mit Kai Wetzel den Wunschkandidaten für die Position als Cheftrainer des Fanionteams gefunden zu haben.

M. Ries

Vikings Challenge vom 25.-27. August 2017
18.04.2017

Die Vikings Challenge findet in diesem Jahr vom 25. - 27. August 2017 in der Sporthalle Frenkenbündten statt.

Das Anmeldefenster für die Teams ist ab sofort geöffnet (www.hcvikings.ch -> Events -> Turnier 2017).

Wir freuen uns auf eine tolle 18. Ausgabe unseres Handballturniers!

S. Wahl

Die Vikings-Spiele vom Wochenende 8./9.4.
17.04.2017

Herren 2.Liga: TV Birsfelden - HCVL 26:24

Um sich den Ligaerhalt definitiv zu sichern, musste unser Fanionteam gegen den TV Birsfelden punkten. Top motiviert und gut auf das Spiel eingestellt, nahm unsere Mannschaft diese wichtigen 60 Spielminuten in Angriff. Über die gesamte Spielzeit konnte sich keine Mannschaft entscheidend distanzieren, beide Mannschaften übernahmen abwechselnd die Führung. Eine Minute vor Schluss ging der TVB 25:24 in Führung, leider gelang den Liestalern im letzten Angriff kein Torerfolg und die Birsfelder konnten ihrerseits noch einen Treffer zum Schlussstand erzielen.
Die Liestaler Spieler waren nach dem Schlusspfiff enttäuscht, dass ihre tolle und kämpferische Leistung nicht mit Punkten belohnt wurde.
Da die Blau Boys aus Binningen ihr Spiel am gleichen Tag gegen den TV Kleinbasel verloren, steht fest, dass unsere Mannen den Ligaerhalt geschafft haben und auch nächste Saison in der 2.Liga auf Torejagd gehen werden. Die Binninger müssen trotz einer erfolgreichen Rückrunde den bitteren Gang in die 3.Liga antreten.

Damen 3.Liga: TV Möhlin - HCVL 36:9

Die Damen des HC Vikings bestritten dieses Wochenende ihr letztes Saisonspiel gegen den TV Möhlin. Das Toreschiessen fiel den Damen schwer, die Verteidigung war jedoch in diesem Spiel eine Stärke unserer Mannschaft. Das Endresultat fiel mit 36:9 deutlich aus.
Nichtsdestotrotz sind in der Mannschaft klare Fortschritte ersichtlich, an welchen unsere Damen nächste Saison anknüpfen können.

FU18: HCVL - PSG Lyss 12:25

Am vergangenen Freitagabend empfingen unsere U18-Juniorinnen die Mädchen des PSG Lyss. Von Anfang an war klar, dass gegen die Lyss-Mädchen kein Punktgewinn drin liegen wird, dennoch war es das Ziel, die Gegnerinnen ein wenig zu ärgern.
Dies gelang den Liestalerinnen leider erst ab der 10. Spielminute, denn die Startphase wurde völlig verschlafen. Dennoch kämpften sie, warfen 12 Tore und wären die 3 Penaltys und unzähligen Im-Kreis-Gestanden-Goals gezählt worden, wäre es eine knappe Partie gewesen.So mussten sich die Vikings-Mädchen am Schluss mit 12:25 geschlagen geben.

Trainer HCVL

Viel Einsatz, aber keine Punkte!
17.04.2017

Herren 2.Liga: HCVL -TV Kleinbasel 26:33

Die erste Mannschaft spielte samstags gegen den TV Kleinbasel. Zu Beginn wurden die Liestaler von einer anderen Abwehrformation überrascht als man erwartete. Dadurch fand man nur mit Mühe in Spiel. Die Mannschaft agierte im Angriff konzept- und glücklos, wodurch man nur zu wenig Torerfolgen kam. Zwar kam man mit einem vier Tore Rückstand noch mit einem blauen Auge davon und konnte sich in die Pause retten. Das Team fand anfangs zweite Halbzeit etwas besser ins Spiel und das Momentum schien auf Seiten der Vikings zu fallen. Doch durch zu viele Fehlwürfe, kam man einfach nicht näher. Auch das Umstellen der Angriffs- und Abwehrformation war nur bedingt von Erfolg geprägt. Dadurch musste man sich schlussendlich mit 26:33 geschlagen geben. Dies heisst, dass im letzten Spiel gegen Birsfelden noch ein Punkt für den Ligaerhalt benötigt wird, damit man diesen aus eigener Kraft bewerkstelligen kann.

Damen: SPONO Eagles Future - HCVL 44:6

Herren 4.Liga:
GTV Basel - HCVL 29:22
SG Oberwil/Therwil - HCVL 19:16

Die zweite Mannschaft verliert ihre beiden letzten Spiele, beide auswärts, gegen die SG Oberwil/Therwil und den GTV Basel. Besonders die Niederlage gegen Oberwil/Therwil wäre zu verhindern gewesen.
Das Spiel gegen Oberwil/Therwil wurde auf Wunsch der Leimentaler verschoben, da am ursprünglichen Spieltermin auf ihrer Seite zu wenig Spieler verfügbar waren. Mit einer Portion Überheblichkeit angereist, mussten die Vikings eine bittere Niederlage einstecken. Von Beginn an konnte das Team von Trainer Philipp Stalder nicht ihr gewohntes Niveau abrufen. Zu viele Fehler aller Spieler mit Ausnahme von Torwart Roman Bürgi führten schlussendlich zur verdienten Niederlage. Die Anzahl der geschossenen Tore spricht dabei Bände.

Am Samstag der gleichen Woche reisten die Liestaler zum unangefochtenen Leader GTV Basel. Obwohl es in diesem Spiel für beide Mannschaften um nichts mehr ging - GTV für die Aufstiegsspiele qualifiziert, Liestal im gesicherten oberen Drittel - begannen beide Mannschaften engagiert. Die Vikings zeigten dabei in den ersten zehn Minuten ihre wahrscheinlich beste Leistung der Saison. Entschlossen im Abschluss und hart in der Verteidigung gingen die Vikings 1:4 in Führung. Danach liess das Engagement der Liestaler ein wenig nach und schon zeigte sich, weshalb der GTV Basel die Saison bisher ohne Niederlage absolviert hat. Entschlossen im Abschluss und hart in der Verteidigung gingen die Spieler vom GTV das ganze Spiel hindurch ans Werk. Hier zeigte sich der Unterschied zwischen den beiden Teams. Während die Liestaler die entsprechende Spielweise nur teilweise abrufen konnten, tat dies der GTV während praktisch der gesamten Partie. Das Resultat widerspiegelt sich darin.

Nichtsdestotrotz kann die zweite Mannschaft des HC Vikings Liestal auf diesem Spiel aufbauen. In Bezug auf Härte in der Defensive und Entschlossenheit in der Offensive wird dieses Spiel der Massstab für die nächste Saison sein.

MU19: HC Mutschellen - HCVL 35:17

Mit nur sieben Spielern reiste unsere U19 nach Mutschellen und mit Elias Zeller gab zudem ein Torwart seinen Einstand als Spieler. Die Kondition der Liestaler reichte nur um die ersten 30 Spielminuten mit dem Gegner mitzuhalten, danach zog der HC Mutschellen resultatmässig davon.
Erwähnenswert ist, dass die Liestalef trotz klarem Rückstand nie aufgaben und somit einen tollen Teamspirit an den Tag legten.

FU18: SG Oberaargau - HCVL 34:5

Unsere U18-Juniorinnen machten sich mit nur acht Spielerinnen auf den Weg nach Langenthal um sich mit den Mädchen der SG Oberaargau zu messen. Leider traten die Oberaargauerinnen mit einer Mannschaft an, welche durch FU16-Elite-Spielerinnen verstärkt war. So hatten die Liestalerinnen von Beginn an keine Chance mitzuhalten. Hoch anzurechnen ist den jungen Wikingerinnen, dass sie nie aufgegeben haben und den Spass am Spiel nicht verloren haben.

MU17: HV Suhrental - HCVL 36:20

Die U17 spielte heute auswärts gegen ein starkes HV Suhrental.Am Anfang war die Partie noch ausgeglichen, jedoch auf tiefem Niveau. Nach einer Viertelstunde steigerte sich das Kader vom HV Suhrental entscheidend, unsere Liestaler leider nicht. Viele technische Fehler, Fehlwürfe und zu wenig Laufbereitschaft der Liestaler Junioren, prägten das schwache Spiel. Der Tabellenleader Suhrental hingegen, spielte ein sauberes Spiel und zog mit einer soliden Mannschaftsleistung auf und davon. Die Vikinger verloren chancenlos mit 20:36.Wichtig wird es jetzt sein, dass wir uns für die drei letzten Spiele nochmals aufraffen und zeigen was die U17 wirklich auf dem Kasten hat.

MU15: TV Solothurn - HCVL 20:35

Unsere U15-Junioren trugen ihr erstes Trainingsspiel in diesem Jahr auswärts in Solothurn aus. Leider hatte die U15 letztes Jahr doch an vielen Matches zu wenig Spieler und wir entschieden uns, die Mannschaft deswegen auf die 2. Saisonhälfte von der Meisterschaft zurückzuziehen und Trainingsspiele dafür anzusetzen. Schon zu Beginn des Matches waren unsere Junioren mit  neuen Spielern wie Luca Manna, Cyrill Rusch und Joel Frech topmotiviert und wacher als der TV Solothurn. Dies schlug sich im Halbzeitresultat von 22:8 für den HCVL nieder und mit diesem Vorsprung gewannen die Junioren des HCVL das Spiel überragend. Wir sind zuversichtlich mit neuen Spielern auf nächste Saison wieder ein grosses U15-Kader zu stellen, damit die Meisterschaft mit mehr Möglichkeiten besser bestritten werden kann.

Trainer HCVL

Zwei Vikings-Heimspiele am 1.4. in der Frenke
17.04.2017

Während sich um 14 Uhr unsere U19-Mannschaft mit den Alterskollegen des HC Mutschellen messen, trifft unsere 1.Mannschaft in ihrem letzten Heimspiel der Saison auf den TV Kleinbasel.
Das Hinspiel gegen die Kleinbasler konnte unser Fanionteam knapp mit einem Tor Differenz für sich entscheiden. Mit einem Sieg kann unsere Mannschaft den 5.Tabellenrang festigen und die Kleinbasler noch ein wenig mehr der Abstiegsgefahr aussetzen. Für Spannung ist also gesorgt.

Hopp Vikings!

14.00 Uhr: MU19 - HC Mutschellen
15.45 Uhr: 2.Liga - TV Kleinbasel

S. Wahl

Was für ein toller Heimspieltag!
17.04.2017

Herren 2.Liga: HCVL - HSG Siggenthal Rookies 35:35

Unser Fanionteam kann sich den definitiven Ligaerhalt noch nicht sichern. In einer äusserst stimmungsvollen Atmosphäre boten die beiden Mannschaften ein intensives Spiel, in welchem die Liestaler mehrheitlich in Führung waren, aber nie vorentscheid davon ziehen konnten. In der hitzigen Schlussphase war es vor allem Torwart Elias Zeller, welcher einen kühlen Kopf bewahrte und mit seinen Paraden (vier parierte Siebenmeter in der zweiten Halbzeit) den Liestalern einen wichtigen Punkt sicherte.

Herren 4.Liga: HCVL - TV Stein 29:9

Unsere Jungs vom Herren 2 hatten sich auf einen kampfbetonten Match gegen die zweite Mannschaft des TV Stein eingestellt, die jedoch nur mit einem Torwart und 6 Feldspielern antrat. So war das Ziel schnell klar: die Zweikämpfe in der Defense gewinnen und mit Gegenstössen und zweiter Welle den Torerfolg suchen und den Gegner müde spielen. Beides gelang ausgezeichnet; das Endresultat von 29:9 spiegelt die Kräfteverhältnisse ziemlich exakt wider.

MU19: HCVL - Handball Birseck 29:30

Die U19 spielte zum dritten Mal in dieser Saison gegen Handball Birseck.Die Liestaler Jungs zeigten zwei Gesichter in diesem Spiel. Während rund 40 Minuten war ihr Spiel von Einzelversuchen und technischen Fehlern überhäuft. Nach 40 Minuten war das Team mit 8 Toren im Hintertrefen. Erst in den letzten 20 Minuten riefen die Jungs ihr wahres Potential ab und kamen noch bis auf einen Treffer an Birseck heran, für mehr reichte es leider nicht mehr.

FU18: HCVL - HC Kriens 9:25

Die Mädchen der U18 empfingen vor heimischen Fans den HC Kriens. Es war von Anfang an klar, dass sie gegen den Tabellenführer keine Chance hatten. Trotzdem gingen die jungen Vikings-Ladies  von Anfang an voll ins Spiel, gaben alles und zeigten eine sensationelle Teamleistung! Es war eine Freude den motivierten Liestalerinnen zuzusehen. Die Abwehr stand kompakt und imAngriff zeigten sie ihr volles Können, leider scheiterten sie häufig am sehr starken Krienser Goalie. Sie gaben aber nicht auf, erfreuten sich über jeden abgewehrten Ball und ärgerten die Krienserinnen, welche in der 2. Halbzeit über 10 Minuten kein Mittel gegen die starke Abwehrmauer der Liestalerinnen fanden. So konnten die Mädchen aus Liestal mit dem Endstand von 9:25 stolz die Halle verlassen. Weiter so!

MU17: HSG Siggenthal - HCVL 26:17

Die U17 stand am Samstagmorgen früh auf, um in Baden gegen die HSG Siggenthal anzutreten. Die Liestaler stellten von Beginn an eine kompakte Abwehr und fanden so gut ins Spitzenspiel. Mitte erste Halbzeit häuften sich dann die technischen Fehler, auch wegen dem ungewohnten Haftmittel-Gebrauch. Der so entstandene 3-Tore-Rückstand blieb bis in die 50. Minute bestehen. Darauf folgten einige fragwürdige Zeitstrafen. Zeitweise standen nur noch 4 Vikings-Spieler auf dem Feld (Goalie mitgezählt). Das machte das Spiel kaputt. Siggenthal, das mit drei Elite-Spielern angetreten war, zog davon.

S. Wahl

Sponsoren-Apéro am 18.3.
17.04.2017

Neben vielen Handballspielen findet morgen Samstag, 18.3., um 17.30 Uhr in der Sporthalle Frenkenbündten auch der Apéro für unsere treuen Sponsoren statt.

Wir bedanken uns von Herzen für die tolle Unterstützung in der aktuellen Saison und sind sehr dankbar, solch verlässliche Partner in der Vikings-Familie zu haben.
Wir freuen uns auf viele spannende Begegnungen und anregende Gespräche!

Unsere Goldsponsoren:
Die Mobiliar, Generalagentur Liestal
Raiffiisebank Liestal-Oberbaselbiet

Unsere Silbersponsoren:
Joker Billard und Music-Club
jaggigroup ag

Unsere Vereinssponsoren:
Canonica+Lotti AG Gipserarbeiten
Schweizer AG Getränkehandel
Bar Ristorante Portofino
Brodbeck AG Innendekorationen
Druckhüsli
DJ Membrain
Restaurant Pine
René Schweizer AG
BWB Engineering AG
Ziegler Brot AG
Klaus AG
KBZ Einrichtungs-AG
Basellandsch. Gebäudeversicherung
Autobus AG Liestal
Garage Wirz

Unsere Medical Partner:
Rennbahnklinik
Physio Train and Win

S. Wahl

Fünfmal Vikings-Power am 18.3. in der Frenkenbündten
18.03.2017

Die Handballsaison 2016/17 neigt sich langsam dem Ende zu und wir wollen nochmals jede einzelne Spielminute unserer Teams aufsaugen und geniessen.

Deshalb laden wir alle Handballfans am Samstag, 18. März, in die Frenkenbündten ein und freuen uns auf einen tollen Tag mit hoffentlich vielen Vikings-Siegen.

Die Vikings-Matchbeiz bietet wie immer Speis und Trank für alle Zuschauerinnen und Zuschauer an.

Hopp Vikings!

13.00 Uhr: Herren 4.Liga - TV Stein
14.30 Uhr: MU19 - Handball Birseck
16.00 Uhr: FU18 - HC Kriens
17.45 Uhr: Herren 2.Liga - HSG SVL Rookies
19.30 Uhr: Damen 3.Liga - BSV RW Sursee

Auswärts im Einsatz stehen unsere U17-Junioren:
10.30 Uhr: HSG Siggenthal/Vom Stein/Lägern - MU17, Baden Aue

S. Wahl

Sponsoren-Apéro
18.03.2017

Neben vielen Handballspielen findet am Samstag, 18.3., um 17.30 Uhr in der Sporthalle Frenkenbündten auch der Apéro für unsere treuen Sponsoren statt.

Wir bedanken uns von Herzen für die tolle Unterstützung in der aktuellen Saison und sind sehr dankbar, solch verlässliche Partner in der Vikings-Familie zu haben.

Wir freuen uns auf viele spannende Begegnungen und anregende Gespräche!

Unsere Goldsponsoren:
Die Mobiliar, Generalagentur Liestal
Raiffiisebank Liestal-Oberbaselbiet

Unsere Silbersponsoren:
Joker Billard und Music-Club
jaggigroup ag

Unsere Vereinssponsoren:
Canonica+Lotti AG Gipserarbeiten
Schweizer AG Getränkehandel
Bar Ristorante Portofino
Brodbeck AG Innendekorationen
Druckhüsli
DJ Membrain
Restaurant Pine
René Schweizer AG
BWB Engineering AG
Ziegler Brot AG
Klaus AG
KBZ Einrichtungs-AG
Basellandsch. Gebäudeversicherung
Autobus AG Liestal
Garage Wirz

Unsere Medical Partner:
Rennbahnklinik
Physio Train and Win

S. Wahl

Die Spiele vom 11. / 12. März
17.03.2017

Herren 2.Liga: HB Binningen - HCVL 33:25

Die 1. Mannschaft trat beim HB Blau Boys Binningen an. Mit einem Punktgewinn wäre einerseits die Heimspiel-Niederlage korrigiert und andererseits wäre der Liga-Erhalt rechnerisch geschafft gewesen. Doch es kam anders.
In der 1. Halbzeit haben die Vikings gut mitgespielt und konnten sogar mit einer 2-Tore-Führung in die Pause gehen. Doch in der 2. Halbzeit hat man zu viele Angriffsversuche nicht erfolgreich gestalten können. Durch zu wenig vorbereitete und teils überhastete Abschlüsse kombiniert mit einem guten gegnerischen Torwart war die Ausbeute mager. Hinzu kamen einige fragwürdige Schiedsrichter-Entscheide, welche die Liestaler dazu verleiteten das Spiel aus der Hand zu geben. Nach einem 5-Tore Rückstand zwölf Minuten vor Schluss versuchten die Vikings das Spiel mit einer offensiveren Deckungsvariante und dem sieben Feldspieler im Angriff noch zu drehen. Leider war dies allerdings nicht von Erfolg geprägt, da man sich in dieser Phase nochmals 2-Minuten-Strafen einfing. Das Schlussresultat hiess demnach 33:25 aus Sicht der Binninger. Für die Liestaler heisst dies nun, dass man im nächsten Spiel gegen den Tabellenletzten zwingend punkten muss um den Ligaerhalt frühzeitig zu bewerkstelligen und sich auf dem momentanen Rang 5 zu behaupten.

Herren 4.Liga: TV Pratteln - HCVL 24:27

Die 2.Herrenmannschaft traf auf den TV Pratteln NS. Beiden Teams war die fehlende Trainingszeit sowie die Strapazen der Fasnacht anzumerken, schlichen sich doch doch vor allem in der Startphase immer wieder Fehler ein. Kurz zusammengefasst: Die Liestaler konnten die erste Halbzeit mit 9:8 für sich entscheiden, das Spiel war für die Zuschauer jedoch nicht besonders attraktiv anzuschauen.
Liestal-Trainer Phillip Stalder schien in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben, war es doch seine Mannschaft, welche den Gegner bis zur 40. Minute auf 12:17 distanzieren konnte und zeigte vor allem in dieser Phase ansehnlichen Handballsport. Christian Gruber vom linken Flügel und immer wieder Routinier Beat Marending konnten sich regelmässig als Torschützen feiern lassen. Auch die konditionelle und numerische Überlegenheit der Vikings machte sich in der zweiten Halbzeit bemerkbar, waren doch die Pratteler mit nur einem Ersatzspieler zu diesem Spiel angereist. Schlussendlich siegten die Vikings mit 24:27 und dürfen weiterhin, wenngleich es Schützenhilfe von anderen Mannschaften braucht, vom Aufstieg in die dritte Liga träumen.

U13:
Wie üblich an einem Spieltag besammelte sich die U13-Mannschaft früh am Sonntagmorgen, um sich auf den Weg nach Stein zu machen. Mit acht Spielern, davon drei aus der U11, stand nur ein Auswechselspieler für die vier bevorstehenden Spiele zur verfügung. Wie immer war die Mannschaft sehr motiviert und zeigte dies auch in Ihrem Einsatz. Mithilfe einer offensiven Verteidigung konnten viele Bälle abgefangen werden und Gegenstösse eingeleitet werden. Würfe aus dem Rückraum konnten effektiv geblockt oder vom Torwart gehalten werden. Einzig im letzten Spiel hatte die Mannschaft Mühe mit den zwei Kreisläufern des Gegners.Im Angriff war das grösste Problem die Chancenauswertung. Der Rückraum nutzte die Verteidigungslücken aus und der Kreisläufer konnte oft angespielt werden. Leider konnten viele Liestaler Abschlüsse direkt vom gegnerischen Goalie abgefangen werden. Jedoch waren auch viele schöne Tore dabei und die Mannschaft konnte jubelnd in die Verteidigung kehren. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen kehrte die Mannschaft zufrieden zurück nach Liestal.

Trainer HCVL

Die Vikings-Spiele vom Wochenende 18./19. Februar
22.02.2017

Herren 2.Liga: ATV/KV Basel - HCVL 21:31

Am Sonntagabend gelang der Mannschaft von Stephan Ritter und Simon Wahl gegen den Tabellennachbarn aus Basel ein ganz tolles Spiel. Von der ersten bis zur letzten Minute waren die Liestaler stets in Führung und überzeugten durch ein starkes Kollektiv. Zwei Spieler ragten aus der tollen Mannschaftsleistung heraus: Gael Marending war ein bärenstarker Rückhalt im Tor und vorne überzeugte der 19-jährige Noah Schönenberger, welcher umsichtig Regie führte, mit 5 persönlichen Treffern.
Für den tollen Teamspirit sprach auch die Tatsache, dass die Mannschaft die hohe Pace bis zur Schlusssirene durchgezogen hatte und so einen verdienten Sieg mit 10 Toren Differenz feiern konnte. So schmeckte das Bier von Geburtstagskind und Captain Philipp Stäheli nach Spielende einfach herrlich.

Damen 3.Liga: HSG Lenzburg - HCVL 29:11

Mit nur 8 Spielerinnen reisten die Damen nach Lenzburg. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten wurde die Deckung umgestellt. Somit konnte die gegnerische Topscorerin in Schach gehalten werden und unsere Damen konnten mit dem Gegner mithalten. Durch die dünne Personaldecke konnte das Niveau leider nicht bis zum Schluss gehalten werden und der Gegner konnte mehrere Konter laufen. Das Spiel wurde zum Ende deutlich mit 29:11 verloren.

FU18: TV Sarnen - HCVL 13:7

Geschwächt haben die Vikings-Mädchen die lange Reise nach Sarnen antreten müssen. Janine und Selma durften ihr 1. Meisterschaftspiel bestreiten und gaben ihr Bestes, leider merkte man den Mädchen an, dass Sabrina und Raquel fehlten. So mussten sie eine 13:7-Niederlage hinnehmen. Aber Kopf hoch, das Rückspiel gehört uns!

MU17: SG Handball Würenlingen - HCVL 33:35

Nach den eher überraschenden Erfolgen in der neuen Gruppe, hat die MU17 Blut geleckt und strebt nun an, im vorderen Mittelfeld mitzumischen. Dazu benötigte es eine saubere Leistung der Liestaler auswärts gegen den SG Handball Würenlingen aus dem Aargau.
Mit viel Selbstbewusstsein startete unsere Truppe gut in die Partie und konnte schon früh sich einen Vorsprung ausarbeiten. Dieser Vorsprung blieb jedoch wegen ungenügender Abwehrarbeit stetig unter fünf Treffern. Vorne glänzten die Vikings mit kurzem, intelligentem Passspiel und präzisen Würfen, hinten wurden die erkämpften Tore dann aber meist durch zu passives Abwehrspiel wieder zunichte gemacht. 4 Treffer Vorsprung lautete die Bilanz zur Pause. Nach der Pause wurden die Junioren ungeduldig und es schlichen sich unnötige technische Fehler ein. Die Aargauer wussten die zu nutzen und schlossen 15 min vor Schluss auf. Doch die U17, allen voran Silas Zaugg mit sagenhaften 14 Toren, kämpfte sich noch einmal zurück in das Spiel und konnten sich am Ende doch noch als Sieger feiern lassen. Die U17 gewinnt mit 33:35.

Trainer HCVL

Die Vikings-Spiele vom 11./12. Februar
14.02.2017

Die U17-Junioren punkten als einzige Mannschaft am Wochenende

Herren 2.Liga:
Der Tabellenführer aus dem Leimental war am Samstag zu stark für unser Fanionteam. Nach bereits zwei Niederlagen gegen die Liestaler (im Cup und in der Meisterschaft) waren die Gegner topmotiviert und starteten dementsprechend auch furios. Die Liestaler sahen sich bereits nach wenigen Spielminuten mit einem 1:6-Rückstand konfrontiert und Liestal-Coach Stephan Ritter war gezwungen, personelle Änderungen vorzunehmen. Dies war aber nur kurzfristig erfolgreich. Die Leimentaler hatten vor allem in der Breite des Kaders Vorteile, verwalteten ihren Vorsprung gekonnt und gingen verdient als Sieger vom Platz.

Damen 3.Liga:
Im Spiel unserer Damen wollte es einfach nicht so klappen wie es sollte. Immerhin konnten die Liestalerinnen gegen die Damen des HV Suhrental die Trefferzahl im Vergleich zum Hinspiel verdoppeln. Die vielen erarbeiteten Torchancen konnten das Spiel aber leider nicht retten, denn in der Defensive wollte es gar nicht laufen. Kurz gesagt: aufstehen, Kronen richten, weiterkämpfen.

Herren 4.Liga:
Am Samstag kam es zum Duell der beiden 2. Mannschaften der Vikings und des TV Sissach. Die Affiche war klar: wer noch ein Wörtchen um den zweiten Tabellenplatz mitreden will, muss gewinnen. Die Vikings machten es den Sissachern ziemlich einfach die Punkte nach Sissach zu entführen. Die Verteidigungsarbeit wurde als Einzelsport ausgeübt statt im Verbund. Die beiden Torhüter waren in beiden Halbzeiten die besten Spieler der Vikings, ihre Abpraller landeten ausnahmslos beim Gegner. Im Angriff wurden auch beste Chancen nicht genutzt. Letztlich siegten die Sissacher verdient.

FU18:
Die U18-Mädels der Vikings machten sich voller Vorfreude auf die Reise zum PSG Lyss, wo sie die ersten 13 Minuten überraschten und mit 4:1 in Führung gingen. Nach einem Team-Timeout brach leider die Leistung des kompletten Teams ein und zur Halbzeit stand es 4:16.
Nach einer klaren Ansage in der Kabine rafften sich die jungen Liestalerinnen noch einmal zusammen, wobei Jorid Saladin mit 7 Treffern die beste Schützin der Liestalerinnen war. Dank einer sehr guten Leistung von Sabrina von Felten im Goal, konnten wir mit unter 40 Gegentreffern die Heimreise antreten.Kopf hoch, nach dem Spiel ist vor dem Spiel!

MU17:
Mit vollem Aufgebot und einer ausgeglichenen Teamleistung konnte der dezimiert angetretene Gegner (nach zwei Niederlagen in der Vorrunde)  bezwungen werden. Aus dem Kollektiv ragte Melos Kelmendi, der mit Toren als Shooter, als Kreisläufer und mit makelloser Quote für den Unterschied sorgte.
Zum Schluss des Spiels hat die Konzentration der Mannschaft etwas nachgelassen. Der Endstand von 31:23 war daher eher zu knapp.

Die Resultate auf einen Blick:
Herren 2.Liga: HCVL - SG Oberwil/Therwil 27:36
Damen 3.Liga: HCVL - HV Suhrental 15:38
Herren 4.Liga: HCVL - TV Sissach 26:30
FU18: PSG Lyss - HCVL 39:10
MU17: HCVL - SG GTV Basel/TV Birsfelden 31:23

Trainer HCVL

Heimspieltag in der Frenke:
10.02.2017

Am kommenden Samstag, 11.2., kommt es in der Frenke zu einem weiteren Heimspieltag der Vikings-Teams.
 
Als erstes, um 13.30 Uhr, treten die Junioren der U17 gegen die SG GTV Basel/TV Birsfelden an. Es folgt die Partie unserer Frauenmannschaft gegen den HV Suhrental.
Um 16.30 Uhr ist der aktuelle Leader der 2. Liga-Gruppe, die SG Oberwil/Therwil zu Gast. Das Herren 1 konnte beim Auswärtsspiel in der Hinrunde beide Punkte einfahren, man darf also gespannt sein, ob dieser Coup wiederholt werden kann.
Um 18.15 Uhr schliesst das Herren 2 den Spieltag mit dem Derby gegen den TV Sissach II ab.
Unsere U18-Juniorinnen-Mannschaft muss diesen Samstag auswärts gegen den PSG Lyss antreten.
 
Nachfolgend sind die Partien vom Samstag aufgelistet:
 
  • 13.30 Uhr      MU17EP-04         HC Vikings vs. SG GTV Basel/TV Birsfelden
  • 13.30 Uhr      FU18EP-04          PSG Lyss vs. HC Vikings
  • 15.00 Uhr      F3-08                  HC Vikings vs. HV Suhrental
  • 16.30 Uhr      M2-03                 HC Vikings vs. SG Oberwil/Therwil
  • 18.15 Uhr      M4-12                 HC Vikings vs. TV Sissach II
Der HC Vikings Liestal freut sich über grossen Support und lautstarke Unterstützung der Fans und Zuschauer.

Hopp Vikings!

Hammer

Die Vikings-Spiele vom 28./29.Januar
30.01.2017

Herren 2.Liga:
Im Hinspiel konnten die Liestaler aus Magden zwei Punkte entführen und wollten diese mit einem Heimsieg nun bestätigen. Allerdings war man im Rückraum dezimiert und einzelne Spieler mussten dadurch auf ungewohnten Positionen ran. Trotzem vermochten die Liestaler in der 1. Halbzeit im Angriff gute Akzente zu setzen und waren stets um die zwei Tore in Führung. Gleichzeitig war aber die Abwehr nicht sonderlich stabil, was Magden immer wieder zu einfachen Toren nutzte. In der 2. Hälfte stand dann die Defensive dank ein oder teils gar zwei Spezialisten-Wechseln zwischen Angriff und Abwehr, etwas stabiler. Allerdings sah man sich im Angriff mit einer Manndeckung auf Pascal Rätz konfrontiert. Mit der taktischen Lösung des siebten Feldspielers fanden die Vikings aber eine gutes Mittel. Zwar gelang im Spielverlauf den Fricktalern einmal der Ausgleichstreffer, doch die Liestaler behielten in den letzten zehn Minuten die Nerven und gewannen verdient mit 26:24.

Damen 3.Liga:
Nach einem fulminanten Start ins Derby gegen den TV Sissach lagen unsere Damen nach 15 Minuten noch in Führung. Leider konnte der Vorsprung nicht verwaltet werden und die Sissacherinnen drehten auf. Trotz der sich abzeichnenden Niederlage verloren die Liestalerinnen nie den Mut und kämpften mit Herzblut bis zum Schluss. Besonders zu erwähnen ist unsere Verstärkung aus der U18 - Meret Strübin trägt mit ihrer jungen Spielfreude und ihrer Leichtigkeit im Spiel immer zu unseren Erfolgen bei. Auch Priscilla Hirsbrunner hat in ihrem Matchdebüt als Gastspielerin brilliert. Eine tolle Leistung, die leider einmal mehr nicht mit Punkten belohnt wurde. So kann auch trotz des Endstands von 15:25 ein positives Fazit gezogen werden!

Herren 4.Liga:
Mit einem geschwächten Kader trat unsere 2.Herrenmannschaft am Samstag Basel gegen den Big Ben Club an. Zum Start sah alles noch gut aus. Der Favorit aus Liestal musste zwar für seine Tore kämpfen, konnte jedoch mit einer Ein-Tore-Führung in die Pause. Doch dann liess die Konzentration der Liestaler nach und vor allem wurde nicht mehr als Team Handball gespielt. Aufgrund diverser Fehler im Angriff geriet die Mannschaft von Philipp Stalder immer mehr in Rückstand. Die Liestaler vermochten das Spiel nicht mehr zu drehen und mussten mit einer bitteren 19:20- Niederlage vorlieb nehmen.

MU19:
Die U19 erwischt einen schlechten Tag. Nach einem Schnellstart des Gegners aus Kriens entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Match. Goalie Ko Sam Fu hielt stark und vorne wurde mit variablem Spiel Chancen erarbeitet. Allerdings häuften sich bald die technischen Fehler. Ebenso mangelhaft war die Effizienz vor dem gegnerischen Tor. Nach der Pause entschied sich der Gegner, offensiv zu decken und damit unsere Unsicherheiten auszunutzen. Das gelang - sie zogen davon. Schlussstand 21:36.
Kurios: Nach einem Fehlschluss gab der Schiedsrichter erst Tor, dann einen Penalty, welchen wir aus Fairness extra über das Tor geschossen haben.

FU18:
Was für ein Match! Wer heute das Spiel der U18-Mädchen geschaut hat, der musste starke Nerven haben! In der Anfangsphase waren beide Teams auf gleichem Niveau und die SG Oberaargau konnte sich nicht wirklich absetzen, auch die Vikings-Mädels konnten leider zu keinem Zeitpunkt die Schwächen der Gegnerinnen ausnutzen und liefen so immer der Führung hinterher. Nach einer klaren Ansage in der Halbzeitpause zeigten die jungen Liestalerinnen, dass noch etwas zu holen istund standen stark in der Abwehr, nutzten ihre Chancen im Angriff und behielten die Nerven. Nach 42 Minuten stand es 11:11. Leider gab es eine kurze Konzentrationsschwäche unsererseits, so dass die Oberaargauerinnen mit 13:11 davon zogen. Ab der 49. Minute waren die Liestalerinnen aber wieder da und holten auf. Sabrina von Felten parierte im Tor einen 7-Meter und vorne traf Lia Joray aus 15 Metern zur ersten Führung der Liestalerinnen! Meret Strübin machte kurz vor Schluss die 2-Tore-Führung perfekt und die Abwehr war eine unbezwingbare Mauer! So gewannen die Vikings-Mädels verdient mit 17:15 und freuten sich riesig über ihren 2.Sieg in ihrer noch jungen Handballkarriere!

Die Resultate auf einen Blick:
Herren 2.Liga: HCVL - SG Magden/Möhlin 26:24
Damen 3.Liga: HCVL - TV Sissach 15:25
Herren 4.Liga: Big Ben Club - HCVL 20:19
MU19: SG Reuss - HCVL 36:21
FU18: HCVL - SG Oberaargau 17:15

Trainer HCVL

Die Vikings-Spiele vom 21./22. Januar
29.01.2017

Herren 2.Liga:
Nach der 20:30-Hinspiel-Niederlage wollte sich das Liestaler Fanionteam im Rückspiel unbedingt in einem besseren Licht präsentieren. Und das gelang ihnen ausgezeichnet: motiviert und siegeshungrig gingen sie ins Spiel und führten vom ersten erzielten Tor bis zur Schlusssirene. Während in den vorangegangenen Spielen noch die Chancenauswertung, insbesondere von den Flügelpositionen, als Problemzone galt, war dies im Spiel gegen Frick die grosse Liestaler Stärke. Yannic Düblin und Beat Wyss trafen in wichtigen Situationen vom linken und rechten Flügel mit einer 100%-Trefferquote zusammen neunmal. Weiter konnten sich Routinier Simon Wahl (7 Tore) und vor allem Pascal Rätz (15 Tore!) des Öfteren als Torschützen feiern lassen.
Am Ende siegte die Liestaler Mannschaft verdient mit 37:34 und kann sich somit über eine gelungene Revanche freuen.

Herren 4.Liga:
Ein Blick auf die 4.Liga-Tabelle zeigte, dass die Liestaler die Favoritenrolle im Spiel gegen den TV Birsfelden inne hatten. Doch der TV Birsfelden belehrten die Vikings eines Besseren. Vor allem im Spiel mit zwei Kreisläufern stellten sie unsere Mannen immer wieder vor Probleme. Die konditionelle Überlegenheit der Liestaler verhinderte jedoch schlimmeres und sorgte dafür, dass unsere Jungs zu einfachen Toren kamen. Zur Pause konnte sich die Mannschaft von Philipp Stalder über eine 4-Tore-Führung freuen.Nach der Pause traten die Liestaler mannschaftlich geschlossen auf und bauten den Vorsprung bis auf neun Tore aus. Danach schien das Momentum zu kippen, doch Routinier Lorenz Muggli sorgte mit entschlossenen Einzelaktionen dafür, dass das Spiel schlussendlich doch noch mit 24:20 aus Liestaler Sicht erfolgreich zu Ende ging.

FU18:
Die Vikings-Mädchen machten sich auf eine weite Reise nach Kriens auf. Mit voller Freude, Energie und auch ein bisschen nervös starteten sie das Projekt 'Handball in der Innerschweiz'.
Nach einem tollen Start und sogar der 1. Führung zum 1:0 der Liestalerinnen zeigten die Mädchen von Kriens, wer das Spiel bestimmt! Die jungen Wikingerinnen konnten zu keiner Zeit ein Mittel gegen den sehr starken Angriff und gegen die agile Kirenser Torfrau finden und mussten die Heimreise mit einem ernüchternden 7:37 antreten.

MU17:
Mit dem HSG Siggenthal/Vom Stein/Lägern trafen die Junioren erneut auf einen noch völlig unbekannten Gegner. Liestal musste viele Abwesende verkraften und schrumpfte damit auf eine siebenköpfige Truppe. Nichtsdestotrotz waren die Spieler top motiviert und siegeshungrig.
Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. 14:12 stand es zum Pausenpfiff.
Liestal kam danach frischer aus der Kabine und konnte die Führung auf 5 Tore ausbauen. 15 Minuten vor Schluss kam dann eine unverhoffte Schwächephase der Vikings und die Gäste schlossen wieder auf. Lautstark von der Bank unterstützt und in einem Hoch, waren sich die Aargauer dem Sieg schon fast sicher. Doch die Liestaler zeigten eine äusserst starke mentale Leistung und reagierten in dieser schwierigen Situation mit knallharter Verteidigung und eiskaltem Abschluss. Hart erkämpft und verdient gewann unsere U17 mit 30:26 und liess die Gegner wieder verstummen.

Alle Resultate auf einen Blick:
Herren 2.Liga: HCVL - TSV Frick 37:34
Herren 4.Liga: TV Birsfelden - HCVL 20:24
MU19: HCVL - SG Wohlen/Lenzburg 17:37
FU18: HC Kriens - HCVL 37:7
MU17: HCVL - HSG Siggenthal/Vom Stein 30:26

Trainer HCVL

Herren 1-Spieler Noah Schönenberger im Interview
23.01.2017

Nach dem wichtigen Sieg gegen den TSV Frick hat sich unser Rückraummitte-Spieler Noah Schönenberger Zeit für ein kurzes Interview genommen.

Du hast vor eineinhalb Jahren von der Juniorenabteilung der HSG Nordwest zu den Vikings gewechselt. Wie hast du dich in der 1.Mannschaft eingelebt und wie gefällt es dir in unserem Verein allgemein?

Noah Schönenberger: Ich konnte mich schnell im Verein einleben. Schneller als ich gedacht hätte. Mit der Mannschaft verstand ich mich trotz dem teilweise deutlichen Altersunterschied auf Anhieb sehr gut. diese Mischung von jung und "älter" in der Mannschaft gefällt mir. Wir haben eine spannende Zusammensetzung und wir jungen können von den älteren und dessen Erfahrung viel lernen. Auch fühle ich mich bei den Vikings dank der familiären Stimmung wohl.

Sportlich ist es der 1.Mannschaft zu Beginn der Saison gut gelaufen, momentan tut sich das Team schwer, Punkte zu sammeln. Wie beurteilst du die Vorrunde und was ist in der Rückrunde mit diesem Team noch möglich?

Noah Schönenberger: Mit der Mannschaftsleistung sowie mit meiner persönlichen Leistung in der Vorrunde bin ich nicht besonders zufrieden. Wir konnten nur an wenigen Spielen unser Potenzial ausschöpfen. mehrere Spiele gegen eher schwächere Gegner verloren wir knapp oder gewannen "nur" hauchdünn. Jedoch konnten wir teils auch wirklich gute Leistungen zeigen und zweimal gegen den Leader gewinnen, worauf ich stolz bin.
Für die Rückrunde hoffe ich, dass wir wieder zum Siegen zurückfinden und um eine gute Tabellenposition kämpfen werden. Ich bin überzeugt, dass wir mit unserem Team die Saison in der oberen Tabellenhälfte abschliessen können. Jedoch muss uns bewusst sein, dass dafür harter Kampf und viel Einsatz nötig ist.

Du engagierst dich auch als Trainer in der U15. Wie hat sich die Mannschaft in der letzten Zeit entwickelt? Was gefällt dir am Trainerdasein besonders?

Noah Schönenberger: Die U15-Mannschaft, die ich mit Tobi Basler und Simon Trippmacher seit einem halben Jahr trainiere, ist ein sehr junges Team. Die meisten Junioren sind noch im jüngeren Jahrgang. Darin sehe ich auch den Grund für die vielen Niederlagen in der Vorrunde. Denn ansonsten entwickelte sich die Mannschaft im letzten Halbjahr sehr positiv. Einige neue Handballer kamen dazu und die Junioren konnten sich in vielen Bereichen verbessern. Wir haben eine tolle Zusammensetzung und Stimmung in der Mannschaft. Die Junioren lernen ganz unterschiedlich schnell oder konzentrieren sich teils unterschiedlich stark aufs Training, aber genau das macht das Trainerdasein interessant. Es ist ein tolles Gefühl, zu sehen, wie die Junioren Fortschritte machen.

Was waren deine bisher schönsten Momente im Vikings-Trikot?

Noah Schönenberger: Ich glaube, das war der Heimsieg gegen den Leader aus Brugg. Es war ein sehr knappes und spannendes Spiel, das wir vor Heimpublikum gewinnen konnten. weitere tolle Momente waren der Sieg gegen den 1.Liga-Anwärter aus dem Leimental sowie das letzte Spiel der vergangenen Saison, wo wir uns den Ligaerhalt sicherten und eine Vielzahl von Routiniers würdig verabschiedeten.

Was wünscht du dir und dem Verein für die Zukunft?

Noah Schönenberger: Ganz persönlich wünsche ich mir, dass wir bald in die 1.Liga aufsteigen können. Dem Verein wünsche ich vor allem, dass die Juniorenabteilung weiter wächst und sich die Junioren gut entwickeln können, damit wir Vikings eine erfolgreiche Zukunft vor uns haben.

Vielen Dank für das Interview, Noah!

S. Wahl

Die Spielberichte vom Wochenende 14./15. Januar
23.01.2017

Herren 2.Liga:
Das Spiel gegen die Blau Boys aus Binningen wurde zum erwartet harten Kampf um zwei Punkte. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend vom Gegner distanzieren und erst in der zweiten Halbzeit erarbeiteten sich die Liestaler einen 2-Tore-Vorsprung und es schien als könnten sie sich in doppelter Überzahl vom Gegner ein wenig lösen. Doch die Binninger kämpften sich zurück ins Spiel und übernahmen die Führung, welche sie bis am Schluss nicht mehr hergaben.
Diesen zwei verlorenen Punkten werden die Liestaler bestimmt noch nachtrauern, da wäre mehr dringelegen.

Herren 4.Liga:
Die zweite Mannschaft überzeugt bei ihrem ersten Auftritt nach der Winterpause gegen ein schwaches Handball Riehen. Der Sieg mit 17 Toren geht denn auch in dieser Höhe völlig in Ordnung. Coach Stalder schwor die Mannschaft auf ein erfolgreiches Spiel ein und seine Kabinenansprache verfehlte ihre Wirkung nicht. Die Mannschaft ging von Beginn an konzentriert ans Werk und lag bald deutlich in Führung.
Nach dem Pausentee fand das Team um Routinier Beat Marending nicht sofort zurück zur anfänglichen Konzentration und leistete sich einige unnötige Fehler. Nach dieser schwächeren Phase fanden die Vikings schnell zurück auf die Erfolgsspur und schaukelten das Spiel souverän nach Hause.
Die Riehener fielen durch unnötiges Reklamieren, Beleidigungen in Richtung der Heimmannschaft auf, was zu einer blauen Karte für einen Riehener Spieler führte.

Damen 3.Liga:
Unser Damen-Team traf auf den direkten Tabellen-Nachbarn Lenzburg und nach dem ersten Sieg gegen Frick waren die Ambitionen hoch. Die erste Halbzeit war das Spiel äusserst ausgeglichen und vor allem die Fortschritte in der Verteidigung waren deutlich erkennbar. Im Verlauf der zweiten Halbzeit schienen die Kräfte zu schwinden und die Konzentration nachzulassen. So war das Endergebnis von 17:25 für den Verlauf des Spiels nicht repräsentativ, jedoch gingen die Punkte zurecht an den Gegner.
Kopf Hoch - beim nächsten Mal ist da was möglich!

MU19:
Die U19 spielte gegen ein körperlich überlegenes Dagmersellen/Willisau.Die erste Halbzeit verlief nicht optimal für die Liestaler: viele einfache Tore und zu viele Fehlpässe im Angriff führten zu einem 6-Tore-Rückstand.In der zweiten Halbzeit starteten die Liestaler gut ins Spiel und konnten aber das Spiel resultatmässig nicht mehr drehen. 10 Minuten vor Schluss schwanden die Liestaler Kräfte und Dagmersellen konnte die Führung ausbauen.Die Liestaler verloren während des Spiels Yannik Jaggi (Hirnerschütterung) und Max Hofer (Menikusriss) verletzungsbedingt.
Gute Besserung, Yannik und Max!

MU17:
Die U17 empfing in ihrem Auftaktspiel der Finalrunde den HV Suhrental. Suhrental schnitt vor der Winterpause in ihrer Gruppe als Tabellenzweiter gut ab, deshalb ging die Mannschaft mit dem nötigen Respekt in die Partie. Der Gegner konnte ihre zwei herausragenden Einzelspieler in der ersten Halbzeit erfolgreich einsetzen und ging zur Halbzeit mit 3 Toren in Führung. Mit einer Manndeckung und viel Ideenreichtum im Angriff erzielten die Liestaler ca. 20min vor Schluss den Ausgleichstreffer. Leider vermochte das Heimteam die Konzentration nicht auf diesem Niveau zu halten und es schlichen sich einige Fehler ein. Der Gast liess sich nicht zwei Mal bitten und beendete das Spiel mit 28:34. Trotz der Niederlage bewies die Mannschaft, das sie sich in dieser starken Gruppe nicht verstecken muss.

Die Resultate auf einen Blick:
Herren 2.Liga: HCVL - HBBB Binningen 22:26
Damen 3.Liga: HCVL - HSG Lenzburg 17:25
Herren 4.Liga: HCVL - Handball Riehen 32:15
MU19: HCVL - SG Dagmersellen/Willisau 12:21
MU17: HCVL - HV Suhrental 28:34

Trainer HCVL

Frohe Festtage und einen guten Start ins 2017
22.12.2016

Im Namen vom Vorstand danke ich allen Vereinsmitgliedern für das sportliche Engagement für unseren Verein im 2016. Auch den Trainern, Schiedsrichter, Zeitnehmer, Eltern und freiwilligen Helfern vor und hinter den Kulissen möchte ich ein herzliches Dankeschön für das Geleistete in 2016 aussprechen.
 
Wir vom Vorstand wünschen der ganzen Vikings-Familie frohe Festtage und dann einen guten Start ins 2017.

Wir sehen uns im neuen Jahr!

Hammer

Die Damenmannschaft feiert ihren 1. Saisonsieg
20.12.2016

Herren 2.Liga:
Mit gestärktem Selbstvertrauen nach dem Sieg gegen den Tabellenführer ging unsere 1.Mannschaft ins Spiel gegen die SG Zurzibiet/Endingen. Bereits nach wenigen Spielminuten sahen sich die Liestaler mit 2:11 im Rückstand und es drohte eine hohe Niederlage. Erst nach einem Time-Out und deutlichen Worten des Trainers fand die Mannschaft in die Spur und konnte bis zur Pause auf zwei Tore Rückstand verkürzen. Nach der Pause schafften es die Liestaler nicht, dem Gegner das Spieldiktat aufzuzwingen und konnten die Aargauer nie ernsthaft in Bedrängnis bringen.
Die 29:34-Niederlage geht aufgrund des Spielgeschehens in Ordnung, war doch die SG Zurzibiet-Endingen an diesem Samstag die bessere Mannschaft.

Damen 3.Liga:
Bisher gab es von unserem Frauen-Team immer nur von gewonnener Erfahrung zu berichten - das hat sich am Samstag geändert! Wir reden von zwei verdienten Punkten, von Sieg und Jubel und vom ersten Lohn für 1,5 Jahre Arbeit!
Ein starker Auftritt gegen ein ebenbürtiges Team aus Frick, sowie ein guter Teamgeist ermöglichten diesen Triumph. Ein ausgeglichenes Spiel, welches in der Schlussviertelstunde sehr zu Gunsten der Liestalerinnen verlief. Der Gegner fand kein Mittel mehr gegen eine gut aufgestellte Defensive und im Angriff wurden die Ballverluste mit zunehmender Spieldauer weniger und die Torerfolge dafür mehr! Beim Schlusspfiff stand es 14:10 für das Heimteam - Herzliche Gratulation!

Herren 4.Liga:
Am Samstag stand das zweite Spitzenspiel in Folge für unsere 2.Herrenmannschaft am. Gegner war SG ATV/KV Basel, welche ebenfalls um einen Aufstiegsplatz kämpft.Trotz verspätetem Anpfiff waren die Liestaler bereit und konnten die ersten 10 Minuten ausgeglichen gestalten. Danach liess die Mannschaft von Philipp Stalder den Gegner in der Abwehr in Ruhe, worauf dieser die Einladung zum Tore schiessen annahm und die Tordifferenz auszubauen begann, da auch im Angriff nichts mehr zusammen passen wollte. Die zweite Hälfte begann wie die erste endete und der Rückstand nahm bedrohliche Ausmasse an. Seines Sieges sicher schaltete ATV/KV zwei Gänge zurück und erlaubte uns noch ein paar Tore zu erzielen.
Das Ergebnis von 32:16 spricht Bände. Die besten Liestaler Spieler waren die beiden Goalies Michi Ries und Roman Bürgi. Ihre Paraden verhinderten ein noch deutlicheres Ergebnis. Nun heisst es für das Team mental nochmals über die Bücher zu gehen und im neuen Jahr mit neuem Elan und Kampfgeist die restlichen Spiele zu gewinnen, um das Saisonziel zu erreichen.

Die Resultate auf einen Blick:
Herren 2.Liga: HCVL - SG Zurzibiet-Endingen 29:34
Damen 3.Liga: HCVL - TSV Frick 14:10
Herren 4.Liga: ATV/KV Basel-Stadt - HCVL 32:16

Trainer HCVL

Nicolas Wessner verletzt sich am Knie
20.12.2016

Die 1. Herrenmannschaft bezahlt den Heimsieg gegen den Tabellenführer Handball Brugg teuer und verliert Nicolas Wessner verletzungsbedingt.

Der 26-jährige Linkshänder zog sich nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler eine Verletzung des Innenbandes am rechten Knie zu und fällt vorerst rund vier Wochen aus.
Wir wünschen dir gute Besserung, Nicolas!

S. Wahl

Bestandene Matura
20.12.2016

Wir gratulieren unseren engagierten Vereinsmitgliedern Priscilla Hirsbrunner, Annick Matt, Enis Mustafa, Simon Trippmacher und Noah Schönenberger ganz herzlich zur bestandenen Matura!

Jetz kann das Leben beginnen!

S. Wahl

Moritz Vetterli fällt bis Ende Januar aus
20.12.2016

Der flinke und quirlige Rückraumspieler Moritz Vetterli hat sich einen Bruch des Mittelfussknochens zugezogen und wird der 1. Herrenmannschaft bis Ende Januar 2017 fehlen.

Wir wünschen dir gute Besserung und schnelle Genesung, Moritz!

S. Wahl

3.Heimspielrunde und Vikings-XMAS-Party
04.12.2016

Das letzte Highlight des Vikings-Jahres steht vor der Tür!
Ein erfolgreiches Handballjahr neigt sich dem Ende zu. Doch bevor wir den Handball für dieses Jahr weglegen, möchten wir nochmals einen tollen und actiongeladenen Handballevent feiern!

Nächsten Samstag, 10. Dezember, kämpfen fünf Vikings-Teams im Liestaler Handballtempel Frenkenbündten um wichtige Meisterschaftspunkte.Verwandeln wir die Frenke zu einem Hexenkessel und unterstützen unsere Teams in ihren wichtigen Spielen!

Nach den Handballleckerbissen sind alle Handballfans ab 19.30 Uhr eingeladen das Handballjahr 2016 in gemütlicher Atmosphäre mit einem Raclette und einem Gläschen Wein oder einem Bier an unserer XMAS-Party in der Sporthalle ausklingen zu lassen.

Wir freuen uns auf einen tollen Tag und ein familiäres Weihnachtsfest!

Hopp Vikings!

13.00 Uhr: MU17 - SG Frick Eiken
14.30 Uhr: FU18 - TV Möhlin
16.00 Uhr: Damen 3.Liga - TV Möhlin
17.45 Uhr: Herren 2.Liga - Handball Brugg
19.30 Uhr: Herren 4.Liga - GTV Basel

Auch die U13 der Vikings schliesst am Wochenende das Jahr 2016 ab.

Am Sonntag findet ein weihnachtliches U13-Turnier in der Frenkenbündten in Liestal statt. Teilnehmende Mannschaften sind der TV Birsfelden, Handball Birseck, der TV Möhlin und natürlich unsere U13-Mannschaft. Das Turnier startet um 9 Uhr und endet um 14 Uhr.Lasst euch die Handball-Stars der kommenden Generation nicht entgehen.

S. Wahl

Der 1.Sieg unserer U18-Juniorinnen überstrahlte das Wochenende
03.12.2016

2.Liga Herren:
Die 1. Mannschaft trat mit einem kleinen Kader zum Spiel gegen den TV Birsfelden an, doch der Gegner reiste gar noch mit zwei Spielern weniger an, da deren 1. und 3. Mannschaft zur gleichen Zeit im Einsatz stand. Über die ganze Spielzeit war das Spiel beidseits auf sehr bescheidenem Niveau. Bei den Vikings vermochte kein Spieler seine gewohnte Leistung abrufen, wodurch man schlussendlich verdient mit 28:29 verlor. Schade, denn es wäre hier bedeutend mehr dringelegen und man hätte sich in der vorderen Tabellenhälfte festsetzen können. Nun gilt es sich im nächsten Meisterschaftsspiel wieder von der positiven Seite zu zeigen.

3.Liga Damen:
Mit einem 10 Frauen Kader traten die Damen gegen die Tabellenführer aus Nottwil an. Die erste Halbzeit konnten unsere Damen den Gegner mindestens ab und zu ärgern und erzielten 5 Tore. In der zweiten Halbzeitstellte der Gegner die Abwehr um und liess nur noch ein weiteres Tor zu. Das Schlussresultat fiel mit 40:6 im Rahmen der Erwartungen aus.

4.Liga Herren:
Die 2.Herrenmannschaft war beim TV Stein zu Gast und war auf einen harten Fight vorbereitet. Der Start unseres Teams war durch Nervosität und technische Fehler unter den eigenen Erwartungen, nachdem sich die Liestaler gegen Ende der ersten Halbzeit auch noch Nachlässigkeiten in der Abwehr leisteten, mussten sie dem Gegner einen Ein-Tore-Vorsprung zugestehen. Die zweite Hälfte begannen die Vikings konzentrierter und sie konnten dank guter Leistung in der Abwehr Stück um Stück einen drei-Tore-Vorsprung erarbeiten und das Spiel letztlich mit 18:15 für sich entscheiden.

FU18:
Die Liestaler Mädels kamen am Samstag mit einer riesigen Motivation in die Frenkenhalle. Das Ziel war klar: der 1. Saisonsieg musste her.Von Beginn an kämpften die Mädchen mit grossem Herz gegen die Gegner des TV Kleinbasel, und konnten mit einer Führung von einem Tor in die Halbzeit gehen.Anfangs zweite Halbzet konnten die Baslerinnen noch einmal zum Ausgleich kommen, was aber die Liestalerinnen nicht anspornte nochmals alles zu geben.
Mit 12 zu 8 beendeten sie das Spiel und konnten so vor heimischen Publikum ihren wohlverdienten 1. Sieg feiern.

MU17:
Wie schon letztes Wochenende musste sich unsere U17 gegen den RTV 1879 Basel behaupten. Nach dem Kantersieg letzter Woche, waren alle Spieler hungrig auf Tore. Dies resultierte in ein schnelles aber leider hektisches Spiel der Liestaler. Auf der einen Seite wussten wir unser Wille aufs Tor beim schnellen Umschalten von der Verteidigung in die Offensive zu nutzen (Silas Zaugg, 16 Tore). Auf der anderen Seite, hinderte er uns durch überhastete Abschlüsse an einem sauberen Spielaufbau im regulären Angriff. Die vielen Gegenstösse und Einzelaktionen waren dieses Wochenende noch ausreichend. Gegen einen stärkeren Gegner jedoch muss die Mannschaft in Zukunft zwinged mehr als Team agieren.

MU15:
Am Samstag bestritten die U15-Junioren das erste Spiel in der Frenke an einem langen Spielnachmittag des gesamten Vereins. Obwohl die Halle zu spät aufgeschlossen wurde und das Spiel 15 Minuten später angepfiffen wurde, startete die Mannschaft beherzt ins Spiel. Gegen die in der Tabelle gut klassierten Zurzibieter konnten die Liestaler die ersten 20 Minuten ebenbürtig gestalten. Dann schaffte es die gegnerische Mannschaft nur wenige Zähler vorzulegen und wir gingen ermutigt in die Halbzeit. In der 2. Halbzeit merkte man wie die Ausdauer der Heimmannschaft bröckelte und es schlichen sich Fehler im Angriff ein, welche zu vielen gegnerischen Gegenstosstoren führte und nach einem hohen Torverhältnis war die Bereitschaft zum Dagegenhalten auch nicht mehr da.

Die Resultate auf einem Blick:
Regio-Cup Herren: HCVL - Oberwil/Therwil 35:29
2.Liga Herren: HCVL - TV Birsfelden 28:29
3.Liga Damen: HCVL - Spono Eagles Future 6:40
4.Liga Herren: TV Stein - HCVL 15:18
FU18: HCVL - TV Kleinbasel 12:8
MU17: HCVL - RTV 1879 Basel 43:20
MU15: HCVL - Handball Zurzibiet 17:37

Trainer HCVL

Unsere 1.Herrenmannschaft steht im Viertelfinale!
30.11.2016

Das Liestaler Fanionteam schlägt im Regio-Cup den 2.Liga-Leader Oberwil/Therwil 35:29 und zieht verdientermassen in den Viertelfinal ein.

Der Gegner wird entweder Handball Birseck (3.Liga) oder der TV Birsfelden (2.Liga) sein.

S. Wahl

Souveräner Sieg unseres Fanionteams
19.11.2016

Unsere 1.Herrenmannschaft gewinnt das wichtige Auswärtsspiel in Siggenthal gegen die HSG SVL Rookies mit 37:21.
Die Liestaler hatten das Spiel und den Gegner zu jeder Zeit im Griff und führten bereits zur Pause sicher mit 18 zu 10 Toren.

Die Liestaler Mannschaft, bei der vor allem die jungen Wilden zum Einsatz kamen, kämpft sich mit diesem Sieg gegen den Tabellenletzten auf den 5.Tabellenplatz vor und hat nun 7 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Nächsten Samstag (25.11.) können die Mannen von Stephan Ritter und Simon Wahl ihre bestechende Form im Derby zuhause gegen den TV Birsfelden (17.45 Uhr, Frenkenbündten Liestal) unter Beweis stellen.

S. Wahl

Mit jugendlicher Power ins Cup-Achtelfinale
02.11.2016

Unsere 1.Herrenmannschaft gewinnt im Regional-Cup 34:27 gegen die 3.Liga-Mannschaft des TV Kleinbasel und zieht absolut verdient ins Achtelfinale ein.Innerhalb von vier Tagen schlägt unsere Equipe nach dem wichtigen Sieg am Samstag in der Meisterschaft also beide Herrenteams des Kleinbasler Turnvereins.

Die beiden Coaches Stephan Ritter und Simon Wahl schenkten während der gesamten Spieldauer überwiegend den jungen Spielern (Jaggy, Regenass, Dietrich, Düblin, Müller, Stäheli, Schönenberger, Zeller und Marending) das Vertrauen, welche ihre Chance zu nutzen wussten.
Der ehemalige NLA-Spieler Nicolas Wessner half der jungen Liestaler Mannschaft nicht nur mit seiner Erfahrung, sondern auch mit acht persönlichen Treffern.

Das Liestaler Fanionteam trifft in der nächsten Cuprunde auf die SG Therwil/Oberwil (2.Liga).

S. Wahl

Melanie Hausleithner neu im Besitz der Trainerlizenz E
30.10.2016

Wir gratulieren unserer U18-Juniorinnen-Trainerin Melanie Hausleithner zum bestandenen J+S-Trainerkurs (Trainerlizenz E)!

Wir sind stolz auf dich!

S. Wahl

Viel Herzblut, aber nur wenige Punkte
25.10.2016

Herren 2.Liga:
Nach zwei Siegen in Serie musste unser Fanionteam gegen die SG ATV/KV Basel als Verlierer vom Platz. Obwohl die Liestaler in der zweiten Halbzeit konstant mit einem oder zwei Toren in Führung lagen, schafften sie es in den Schlussminuten nicht, den Sieg über die Runden zu bringen und mussten den routinierten Baslern den Vorrang lassen. Ein Unentschieden hätte den Spielverlauf eher widerspiegelt und wäre gerechter gewesen. Positiv zu erwähnen ist die Torpremière von Yannik Jaggi in der 2.Liga.Nun gilt es, sich auf die nächste Aufgabe am Samstag auswärts gegen die noch punktlosen Kleinbasler zu konzentrieren.

Damen 3.Liga:
Bei unseren Damen folgten auf einen guten Start einige technische Fehler, welche die gegnerische Mannschaft zu ihren Gunsten nutzte. In der zweiten Halbzeit gab unsere Mannschaft nicht auf, sondern sie kämpfte tapfer weiter. Trotz Kampfgeist und grossem Einsatz mussten sich unsere Damen nach Ablauf der Spielzeit 7:20 geschlagen geben.
Trotz allem ist zu sehen, dass die Mannschaft des Trainertrios Rätz/Tschopp/Arnold Fortschritte erzielt und immer mehr zu einer Mannschaft zusammenwächst. Wir freuen uns auf das nächste Spiel!

Herren 4.Liga:
Die zweite Mannschaft des HC Vikings Liestal gewinnt knapp gegen den bis anhin noch verlustpunktlosen ATV Basel-Stadt. Nach sehr gutem Beginn schlich sich eine gehörige Portion Nervosität in das Spielgeschehen. Viele Fehler auf beiden Seiten führten zu einem munteren hin und her. Zum Schluss zwangen unsere Mannen das Glück mit Hilfe der beiden ausgezeichnet aufgelegten Torhüter (Michel Beck und Michi Ries) auf ihre Seite und gewannen mit 21 zu 20 Toren. Unsere 2.Herrenmannschaft grüsst nun neu von der Tabellenspitze.

MU19:
Nach einem tollen Start führten die Liestaler U19-Junioren gleich mit 7 zu 2. Leider konnten die Gegner aus dem Leimental wieder aufschliessen und ihren Vorsprung bis zur Pause auf 2 Tore ausbauen.Die 2. Halbzeit konnten die Jungs von Stephan Trippmacher und Gael Marending ausgeglichen gestalten. Erst in der 50. Minute, beim Stand von 22:22 fiel das Liestaler Kollektiv auseinander und nichts schien mehr zu klappen. Die Leimentaler wussten dies auszunützen und konnten mehrere einfache Tore erzielen und sich am Schluss über einen in dieser Höhe zu deutlich ausgefallenen 29:23-Sieg freuen.

FU18:
Unsere Juniorinnen-Mannschaft konnten leider nicht genug Spielerinnen stellen, um ihr Spiel in Angriff zu nehmen und müssen deshalb eine 0:10-Forfait-Niederlage in Kauf nehmen.An dieser Stelle suchen wir noch begeisterte Mädchen (Jahrgang 1999 und jünger), welche eine neue sportliche Herausforderung suchen und einmal in einem Handballtraining vorbeischauen möchten (Kontakt: Melanie Hausleithner, melanie.haus@gmx.ch).

MU17:
Die U17 zeigte gegen die SG Leimental einen durchzogenen Auftritt. Nach einer Startphase mit träger Defensivarbeit und fehlenden Ideen im Angriff geriet das Team in grossen Rückstand. Mit der 7-Tore Differenz zur Pause war man gut bedient. In der zweiten Halbzeit gelang eine Leistungssteigerung. Mit Variantenreichtum und erhöhter Bewegung konnte der Gegner zu Fehlern gezwungen werden. Ausgezeichnet hat sich dabei Jonas Bischofsberger mit rund zehn Toren vom rechten Flügel (als Rechtshänder und ausgebildeter Kreisläufer.)
Angesichts der Verbesserung im Laufe des Spiels wäre ein positives Resultat möglich gewesen. Entsprechend ärgerlich die Niederlage mit sechs Toren.

MU15:
Die Liestaler U15 ging nicht mit voller Kraft in die 1. Halbzeit und ein schneller Gegner aus Stein überlief unsere Abwehrreihen oftmals. In der 2. Halbzeit waren sich beide Mannschaften grösstenteils ebenbürtig. Der Rückstand war aber zu gross und konnte nicht mehr eingeholt werden.

Die Resultate vom Wochenende:
Herren 2.Liga: HCVL - ATV/KV Basel 27:29
Damen 3.Liga: HCVL - HV Rotweiss Buchs 7:20
Herren 4.Liga: HCVL - ATV/KV Basel 21:20
MU19: HCVL - SG Leimental 23:29
FU18: TV Kleinbasel - HCVL 10:0
MU17: HCVL - SG Leimental 23:29
MU15: HCVL - TV Stein 17:37

Trainer HCVL

Fröschli-Handball neu jeweils am Samstagvormittag
19.10.2016

Am Samstag startet unser Fröschli-Handball!

Jeweils am Samstagvormittag von 10.00-11.30 Uhr kommen Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren in der Sporthalle des Gymnasiums Liestal in den Genuss eines ganzheitlichen Bewegungstrainings.

Also unbedingt vorbeikommen und ausprobieren.

Anmeldung und mehr Infos bei Ursi Gehrig: ursi.gehrig@eblcom.ch, 076 330 17 91

Wir freuen uns auf viele bewegungsfreudige Kinder!

S. Wahl

Dem Leader ein Bein gestellt
19.10.2016

Herren 2.Liga:
Gegen die verlustpunktlosen Tabellenführer der SG Oberwil/Therwil hatte unsere 1.Herrenmannschaft nichts zu verlieren und startete furios in die Partie.
Die Liestaler führten nach 15 Minuten 10:5, konnten die hohe Pace allerdings nicht halten und gingen mit einem Unentschieden in die Pause.
In der 2.Halbzeit konnten die Leimentaler ihre 3-Tore-Führung bis kurz vor Schluss halten, waren sich dann aber ihres Sieges zu sicher und kannten gegen die umgestellte offensive 4:2-Deckung der Liestaler kein Gegenmittel.
Die Liestaler ihrerseits konnten den Leimentaler Blackout eiskalt ausnützen und erzielten in den letzten 4 Minuten 4 Tore in Serie und drehten einen 21:24-Rückstand in einen sensationellen 25:24-Sieg!
Was für ein Exploit in den Schlussminuten, ganz gross!

Damen 3.Liga:
Gegen die agressive Deckung der Gastgeberinnen aus Suhrental waren die noch unerfahrenen Damen des HCVL total überfordert und mussten eine herbe Niederlage (31:6) einstecken.

Die Resultate vom Wochenende:
Herren 2.Liga: SG Oberwil/Therwil - HCVL 24:25
Damen 3.Liga: HV Suhrental - HCVL 31:6

Trainer HCVL

Die jaggigroup ag ist neuer Silbersponsor
17.10.2016

Die jaggigroup ag mit Sitz in Itingen ist seit dieser Saison neuer Silbersponsor des HC Vikings Liestal und ziert für die nächsten zwei Saisons mit ihrem Firmenlogo die Matchtrikots der Damenmannschaft und der beiden Herrenteams.

Die jaggigroup ag ist per 1. Januar 2006 aus der elektro jaggi ag und der Stork + Co AG entstanden. Geschäftsleiter der Aktiengesellschaft ist Martin Jaggi, Vater unseres Herren 1-Spielers Yannik Jaggi. Die jaggigroup ag hat sich auf die Beratung, Projektierung und Ausführung in den Bereichen Photovoltaikanlagen, Telekommunikation, EDV Netzwerke, Neu- und Umbauten, Heizungsinstallationen, Mittel- und Niederspannungsanlagen, Automation und Schaltanlagenbau spezialisiert und ist in Itingen ansässig.

Der HC Vikings Liestal ist glücklich über diese Partnerschaft und möchte Gaby und Martin Jaggi ein grosses Dankeschön für die Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen aussprechen.

S. Wahl

Zwei wichtige Siege für die Herrenteams
15.10.2016

M2:
In der Vergangenheit hat unser Fanionteam in Magden immer wieder tolle und unvergessliche Spiele abgeliefert und dies war auch das erklärte Ziel beim jüngsten Aufeinandertreffen der beiden Vereinsaushängeschilder. Die Liestaler starteten nervös ins Spiel und verzeichneten viele Fehlpässe und -Fehlwürfe. Die Magdener konnten diese Unsicherheiten nicht nützen und so gingen die Teams mit einem Unentschieden in die Pause.Die Liestaler starteten besser nach der Pause und vor allem der ehemalige Nationalspieler Pascal Rätz konnte sich immer wieder ins Szene setzen und für die Liestaler einnetzen. Der erarbeitete Vorsprung von 2 bis 3 Toren blieb bis zum Schluss bestehen und auch die Manndeckung der Magdener Mannschaft konnte nichts mehr am ersten Liestaler Sieg ändern. Ein hart umkämpfter und verdienter Sieg der Liestaler Mannschaft, bei der sämtliche 14 Kaderspieler eingesetzt wurden.

F3:
Unser Damenteam startete am Samstag um 14.00 Uhr in die diesjährige Meisterschaft. Die Anreise war kurz - das erste Derby gegen den TV Sissach und somit eines der Highlights bildete den Auftakt der Saison. In der Anfangsviertelstunde gelang es den Liestalerinnen mit den gegnerischen Favoritinnen mitzuhalten. Das aus der zweiten Liga abgestiegene Sissacher Team drehte dann aber auf und fand immer mehr zur Form. Jetzt begann der Klassenunterschied sich zu zeigen und die Gastgeberinnen konnten rasch einen Vorsprung schaffen. Viele technische Fehler sowie Fehlwürfe der Vikings-Damen gaben Anlass zu Gegenstössen, welche die Tordifferenz weiter wachsen liessen. Trotz der relativ hohen Niederlage werden die Liestalerinnen weiter kämpfen, um die ersten Punkte zu holen. Endresultat: 23:7.

M4:
Unsere 2.Herrenmannschaft reiste am Samstag ebenfalls nach Sissach und war entschlossen, die Niederlage in der letzten Runde gegen Pratteln mit dem Derby-Sieg gegen Sissach vergessen zu machen.Trainer Philipp Stalder motivierte seine Mannen bis in die Haaresspitzen und die Liestaler zeigten einen tollen und vielversprechenden Start. Zur Halbzeitpause stand es 9:13 für unsere Mannschaft.Nach der Pause zogen die Liestaler resultatmässig davon und nach rund 40 gespielten Minuten ersetzte Philip Stalder seine Routiniers durch seine jungen und aufstrebenen Talente. Einer dieser jungen Wilden, Simon Frech, zeigte ein sensationelles Spiel auf der Hintenmitte-Position.Am Ende konnten sich die Liestaler über einen 21:32-Auswärtssieg freuen.

Die Resultate vom Wochenende:
M2: SG Magden/Möhlin - HCVL 24:27
F3: TV Sissach - HCVL 23:7
M4: TV Sissach - HCVL 21:32

Trainer HCVL

Die Vikings-Spiele vom Wochenende
04.10.2016

M4:
Mit zwei Siegen und dem entsprechend viel Selbstvertrauen ging es für unsere 2. Herrenmannschaft in die 3. Meisterschaftsrunde gegen den TV Prahlen NS, welcher das erste Spiel verloren hatte.
Der Start missglückte unserer Mannschaft und die Männer von Philipp Stalder hatten Mühe ins Spiel zu kommen. Erst nach einem Time-Out und ein paar klaren Ansagen vom Coach schienen die Liestaler bereit zu sein. Zur Pause lagen die Gastgeber allerdings mit 9:11 hinten.
Nach der Pause versuchten die Liestaler den Rückstand aufzuholen, doch das Glück war nicht auf deren Seite. Das Auslassen von zu vielen Chancen verhinderte eine Liestaler Führung und so musste man sich mit 19:20 dem Gegner aus Prattlen geschlagen geben.

U19:
Mit einem kleinen Kader fuhr die U19 zur Rankhofhalle nach Basel, um das Spiel gegen den TV Kleinbasel zu bestreiten.Am Anfang taten sich die Spieler, welche von Interimstrainer Tobias Basler betreut wurden, schwer, konnten aber trotzdem mit einer Führung in die Pause gehen. Nach der Pause erhöhten sie das Tempo und nahmen das Spielgeschehen in ihre Hand. Mit einer guten Abwehr und einem soliden Angriff holten sie sich die zwei wichtigen Auswärtspunkte. Aus dem harmonierenden Kollektiv stach Dany Hohl mit 8 Toren heraus.

U15:Aufgrund zu vieler verletzter und (ferien-)abwesender Spieler konnte unsere U15-Mannschaft nicht in Stein zu ihrem Meisterschaftsspiel antreten.

Die Resultate vom Wochenende:
M4: HCVL - TV Pratteln NS 19:20
U19: TV Kleinbasel - HCVL 21:28
U15: TV Stein - HCVL 10:0

Trainer HCVL

Die Vikings-Teams finden langsam den Tritt
01.10.2016

M4:
Unser Zweite Herrenmannschaft startete engagiert und überzeugend gegen einen behäbig spielenden Big Ben Club.
Nach rund 10 Minuten begann die Anpassungsphase an den Gegner und wir erhielten unnötige Tore. In der zweiten Halbzeit konnten wir den Spielrhythmus wieder erhöhen und auch hoch halten. Letztlich konnten wir einen ungefährdeten 28:14-Sieg einfahren und zwei verdiente Punkte auf unserem Konto gutschreiben lassen.

MU19:
Viele technische Eigenfehler waren Schuld an der schlechten 1.Halbzeit unserer U19-Mannschaft gegen die SG ATV/KV Basel. Die Basler nutzten die Geschenke und waren glücklich für den 16:8-Vorsprung zur Pause.
Die Liestaler Mannschaft wollten dem Gegner allerdings nicht so einfach die Punkte ohne Gegenwehr überlassen und traten wie verwandelt zur 2.Halbzeit an. Mit einer cleveren Manndeckung von Yannik Jaggi und einer gut agierenden Verteidigung, kam der Gegner fast nicht mehr zum Torerfolg. Die Liestaler konnten Tor nach Tor aufholen. Am Ende drehten die Jungs von Stephan Trippmacher das bereits verloren geglaubte Spiel und gewannen nach einer insgesamt tollen Leistung mit 27 zu 25. Aus dem starken Kollektiv stach Simon Frech mit 9 Toren noch heraus.

FU18:
Das 1. Auswärtsspiel führte unsere U18-Juniorinnen nach Basel. Für einen Augenblick wurde die Vorfreude durch das Spielen mit Harz getrübt. Daher waren die ersten 10 Minuten mit vielen Ballverlusten und Verunsicherung unsererseits und Gegenstössen des Gegners gezeichnet. Die Vikings-Mädels verloren aber nicht den Mut und kamen so zu ihren Chancen, die sie teilweise in ein Torgewinn umwandeln konnten. Bei den 7-Meter-Würfen wurde dann gleich 3x gezeigt, dass das Spielen mit Harz nicht geübt ist. 
In der Abwehr packten sie kräftig zu und machten es dem Gegner sichtlich schwer. Zur Halbzeit stand es so 2:11.
In der Pause hiess es für unsere beiden Trainer Melanie Hauleithner und Elias Zeller, die Mädchen zu motivieren. Sie gingen ehrgeizig und mit einem tollen Teamgeist in die 2. Halbzeit und bewiesen, dass sie sich nicht so schnell geschlagen geben, auch wenn sie spielerisch keine Chance hatten. Als Team erzielten sie eine hervorragende Leistung und konnten so mit Stolz die Halle bei einem Endstand von 7:35 verlassen.

MU17:
Am Samstag durfte unsere U17 die wahrscheinlich stärkste Mannschaft in der Meisterschaftsgruppe empfangen. Unser Team hat sich dementsprechend gut eingestellt und war zu Beginn des Spiels die aktivere Mannschaft. Bis Mitte erste Halbzeit zeigte die U17 guten Handball, mit einer kompakten Verteidigung und entschlossenem Abschluss.
Wir konnten leider die herausragende Qualität zweier Einzelspieler des SG Prattelen/Muttenz nicht länger als 20min unterbinden. Von diesen zwei Spieler angeführt, schalteten unsere Gäste einen Gang höher und konnten bis zum Pausenpfiff einen klaren Abstand herausarbeiten. 
Die Motivation der Spieler war nach einem solch guten Start gebrochen und unsere Gegner konnten, trotz taktischen Veränderungen (Manndeckung, 4:2 Angriff), einen ungefährdeten Sieg nach Hause bringen.

MU15:
Im 2. Spiel gegen den TV Sissach haben unsere U15-Junioren mit vielen guten Abschlüssen im Angriff und einer ausgeruhten Verteidigung gut ins Spiel gefunden. Dadurch konnte unser Ersatztorhüter auch wichtige Bälle halten und wir waren den Sissachern ebenbürtig. Gegen Ende der 1. und auch in der 2. Halbzeit waren die Körpertäuschungen für die müder werdenden jungen Liestaler in der Verteidigung zu viel und durch Ballverluste im Angriff konnte der Gegner klar davonziehen. Am Ende resultierte eine klare 22:42-Niederlage.

Die Resultate vom Wochenende:
M2: HCVL - TSV Frick 20:30
M4: HCVL - Big Ben Club 28:14
MU19: HCVL - ATV/KV Basel 27:25
FU18: ATV/KV Basel - HCVL 36:7
MU17: HCVL - SG Muttenz/Pratteln 25:40
MU15: HCVL - TV Sissach 22:42

Trainer HCVL

Vikings-Teams kommen noch nicht auf Touren
20.09.2016

M2:
Im ersten Meisterschaftsspiel trat die 1. Herrenmannschaft gegen die SG Zurzibiet/Endingen, einen für uns unbekannten Gegner, an. Wir wussten einzig, dass die Aargauer letzte Saison auf dem 2. Rang abschlossen und mit Endingen eine starken NLB-Vertreter als Fanionteam haben. Wir haben uns zum Ziel genommen unbeschwert und frech aufzutreten. Zu Beginn des Spiels ging dies gut auf und wir gingen gleich mit zwei bis drei Toren in Führung. Nach der Umstellung der Abwehr bei unserem Gegner war dann die Partie ausgeglichen und man ging mit 11:11 in die Pause. Danach trat Zurzibiet/Endingen etwas entschlossener auf und erspielte sich eine 2-Tore-Führung. Mehrmals hätten wir mit Gegenstossaktionen oder einem Penalty das Spiel wieder kippen können, doch mit vier technischen Fehler in Gegenstössen sowie einem verschossenen Siebenmeter haben wir uns selbst zurückgebunden. Nach einem Timeout ein paar Minuten vor Schluss konnte Stephan Ritter seine Mannen nochmals packen. Bis anderthalb Minuten vor Schluss hat man die Partie zum 22:22 ausgeglichen. Im Gegenzug traf der Gegner allerdings wieder zur Führung. Nach einem Ballverlust unsererseits eine halbe Minute vor dem Ende schien die Partie entschieden, doch promt hat Philipp Stäheli dem Gegner 8 Sekunden vor Schluss den Ball nochmals abgeluchst, wird aber auf dem (freien) Weg zum Tor sofort von zwei Gegnern bedrängt und von hinten zu Fall gebracht. In unseren Augen ein klarer Entscheid, gemäss den neuen Regeln eine rote Karte und einen Penalty. Leider war dies allerdings für die Schiedsrichter nicht so klar. Langer Rede - kurzer Sinn, die letzten sechs Sekunden mit Freiwurf von der Mittellinie haben zwar noch zu einem Abschluss vom Flügel geführt, allerdings war der Winkel zu schlecht für einen Torerfolg. Enttäuscht nahmen wir die 22:23-Niederlage zur Kenntnis, wissen nun mit etwas Abstand aber, dass wir uns in dieser Gruppe keinesfalls verstecken müssen.

M4:
Unsere 2.Herrenmannschaft startet mit einem Sieg gegen den TV Birsfelden. Von Anfang an zeigte das Team von Philipp Stalder, dass sie die Punkte in Liestal behalten möchten. Trotz der 3-Tore-Führung zur Pause sah man, dass die Mannschaft noch Probleme im Abwehrverbund hat, welche es in den kommenden Trainings auszumerzen gilt. Im Angriff hatte man genügend Möglichkeiten die neuen Spielzüge auszuprobieren, daraus resultierten schön herausgespielte Tore. Mit dem Endresultat von 28:23 kann die Mannschaft und der Trainer zufrieden sein.

MU19:
Mit drei U17-Verstärkungsspieler reiste unsere U19 am Samstag nach Therwil, um die SG Leimental herauszufordern. Dies gelang in den ersten 20 Minuten sehr gut und die Mannschaft von Stephan Trippmacher und Gael Marending konnte das Spiel ausgeglichen gestalten. Matchentscheidend waren die Minuten vor der Pause, in denen die Leimentaler sechs Tore in Serie erzielten und so davon ziehen konnten. In der 2.Halbzeit gelang es den Liestalern nicht, resultatmässig nochmals heran zukommen und kurz vor Schluss kam der Gegner noch zu einfachen Gegenstosstoren, welche die klare 18:30-Niederlage besiegelten.

FU18:
Mit etwas gemischten Gefühlen aber viel Ehrgeiz sind unsere jungen U18-Spielerinnen in ihr Match gegen den unbekannten Gegner TV Kleinbasel gestartet. Nach einer verhaltenen Startphase nahm das Spiel an Fahrt auf und es gab eine tolle und ausgeglichene 1. Halbzeit. In der 2. Halbzeit zeigten die Vikings-Mädels, dass sie auch ohne Auswechselspieler 60 Minuten durchhalten und kämpfen können. Leider fehlte das Zielwasser heute ein wenig, und so langte es nicht ganz für den ersten Punktgewinn. Das Ergebnis von 10:14 und die tolle Mannschaftsleistung waren aber kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Ganz im Gegenteil, denn das Team hat gezeigt, was in ihnen steckt.

MU15:
Im Spiel unserer U15 hat der Gegner aus Frick/Eiken das ganze Spiel hindurch eine offensive Manndeckung praktiziert und so unsere Jungs ohne Auswechselspieler viel abverlangt. Im Angriff hat es dennoch für einige schöne Sprungwürfe, Kreisanspiele und eigene Gegenstösse mit Torabschluss gereicht. Trotz anstrengendem Kampf und vollem Einsatz hat es am Ende nicht zu einem Sieg gereicht.

Die Resultate vom Wochenende:
M2: SG Zurzibiet-Endingen - HCVL 23:22
M4: HCVL - TV Birsfelden 28:23
MU19: SG Leimental - HCVL 30:18
FU18: HCVL - TV Kleinbasel 10:14
MU17: SG Leimental - HCVL 24:17
MU15: HCVL - SG Frick Eiken 23:31
U13: 4 Spiele, 4 Niederlagen, aber trotzdem viel Spass gehabt.

Trainer HCVL

Unser neues Kreis News ist fertig!
14.09.2016

Ein grosses Dankeschön an Michi Ries, Tanya Rodriguez und Simon Kunz für ihren grossen Einsatz für unser neues Vereinsmagazin für die bevorstehende Handballsaison 2016/17.

Ab sofort liegt das Kreis News jeweils an unseren Heimspielen in der Frenkenbündten auf. Unseren Vereinsmitglieder schicken wir gerne ein Exemplar zu.

Gute Unterhaltung beim Lesen.

S. Wahl

Viel Leidenschaft wird nicht mit Punkten belohnt
12.09.2016

MU19:
In ihrem 1. Saisonspiel gegen die Alterskollegen des TV Kleinbasel führten viele technische Fehler zu einem 4-Tore-Pausenrückstand. Nach dem Seitenwechsel bewiesen die Jungs von Stephan Trippmacher und Gael Marending tolle Moral und wussten mit viel Wille und Einsatz zu überzeugen. So gelang es ihnen, in den letzten zehn Spielminuten einen 5-Tore-Rückstand aufzuholen und am Ende einen verdienten Punkt in Liestal zu behalten.

FU18:
Für die meisten Spielerinnen war das 1.Meisterschaftsspiel das erste Spiel in ihrer Handballkarriere überhaupt. Und mit dem TV Möhlin wartete ein harter und erfahrener Brocken auf die Mädels von Melanie Hausleithner und Elias Zeller. Die geringe Erfahrung sowie der Altersunterschied machten unser jungen Mannschaft zu schaffen, konnten der guten Laune und dem Teamgeist aber nicht anhaben. Trotz einer hohen Niederlage gingen die Mädels mit einem Lachen vom Feld und freuen sich bereits jetzt auf das nächste Spiel.

MU15:
Im Junioren-Cupspiel unterlag unsere U15 dem TV Sissach deutlich. Mit der Ausdauer und der physischen Überlegenheit konnten die Liestaler im Derby nicht mithalten und kassierten viele einfache Gegenstosstore. Mit den Erkenntnissen aus diesem Spiel weiss das Trainerteam nun, wo die Schwerpunkte in den nächsten Trainings gesetzt werden sollen.

Die Resultate:
MU19: HCVL - TV Kleinbasel 19:19
FU18: HCVL - TV Möhlin 5:40
MU15: Cup: HCVL - TV Sissach 5:39

S. Wahl

Start in die neue Handballsaison 2016/17
07.09.2016

Am kommenden Samstag, 10.9., geht’s wieder los mit Handball in Liestal.
Die Saison 2016/17 startet in der Frenkenbündten Halle mit der Partie unserer neu gegründeten U18-Juniorinnen Mannschaft, welche auf den TV Möhlin trifft. Ebenso tragen unsere U15- und U19- Junioren ihre ersten Saisonspiele aus.

Die Herrenteams starten am nächsten Wochenende in die Meisterschaft.

Die Teams freuen sich über euren Besuch in der Halle und die lautstarke Unterstützung.
Hopp Vikings!

Diese Partien finden am Samstag in der Frenke statt:
FU18: HCVL - TV Möhlin, 13.30 Uhr
MU15: HCVL - TV Sissach, 15.15 Uhr
MU19: HCVL - TV Kleinbasel, 17.00 Uhr

Hammer

17. Vikings Challenge
25.08.2016

Bereits zum 17. Mal wurde in Liestal die Vikings Challenge durchgeführt. In verschiedenen Alters- und Stärkeklassen kämpften Junioren, Frauen und Männer mit viel Einsatz um Tore und Punkte.

Den sportlichen Höhepunkt stellten einmal mehr die 1./2. Liga Mannschaften der Männer dar. Mit den Teams von HC Vikings Liestal, TSV Frick, HC Andelfingen, BSV RW Sursee und PSG Lyss war das Teilnehmerfeld stark besetzt.

Entsprechend haben sich tolle, intensive und kampfbetonte Spiele entwickelt, die den Zuschauern die Faszination des Handballsportes einmal mehr vor Augen führten. Da das Liestaler Turnier kurz vor Meisterschaftsbeginn stattfindet, haben es die Mannschaften für unterschiedliche Zwecke genutzt.

Die einen wollten den Formstand testen, während andere noch taktische Varianten ausprobierten. So hat z.B. der HC Andelfingen, mit Paddy Kälin (SRF Sportmoderator) als Trainer, das Angreifen mit sieben Feldspielern und ohne Torhüter getestet. Nach ausgeglichenen und spannenden Spielen konnte am Ende des Tages der TSV Frick dank des besseren Torverhältnisses den Turniersieg vor dem heimischen HC Vikings Liestal erringen.

Aus der Sicht der Einheimischen kann festgehalten werden, dass man die Meisterschaft durchaus mit Zuversicht in Angriff nehmen kann. Das Fanionteam des HC Vikings Liestal hat gezeigt, dass es körperlich, spielerisch und kämpferisch bereit ist. Und das mit einem gegenüber dem Vorjahr stark veränderten Team, nachdem sich einige langjährige Stammspieler und Leistungsträger in die 2. Mannschaft zurückgezogen haben. Die heutige Mischung aus Routiniers und Jungen ist jedoch gelungen und vielversprechend.

Ein Besuch in der Sporthalle Frenkenbündten zu den Meisterschaftsspielen wird sich also auf jeden Fall lohnen.

G. Lupo

Zwei neue Schiedsrichter für unseren Handballclub
17.08.2016

Erind Mustafa und Loick von Arx haben den Schiedsrichterkurs besucht und die Abschlussprüfung mit Bravour bestanden. Sie werden nun beide in der nächsten Saison für unseren Verein als Schiedsrichter im Einsatz stehen. Zusätzlich stehen beide auch als Spieler im Kader unserer U19-Mannschaft.

Wir wünschen Erind und Loick eine erfolgreiche Saison als Spieler sowie eine grosse Befriedigung in ihrem neuen Hobby als Schiedsrichter!

S. Wahl

Verstärkung gesucht für unsere U18-Juniorinnen-Mannschaft
10.08.2016

Unsere U18-Juniorinnen-Mannschaft hat sich heute zum ersten Training nach der Sommerpause getroffen und im Beachhandball versucht. Im Sand Handball zu spielen, war für viele eine neue und lernreiche Erfahrung. Spass hats auf jedenfall gemacht!

Wer gerne unsere U18-Juniorinnen-Mannschaft (Mädchen mit Jahrgang 1999 und jünger) verstärken möchte, ist herzlich willkommen und darf jederzeit im Training (jeweils am Dienstag von 18.00-19.30 Uhr in der Sporthalle Frenkenbündten) vorbeischauen und mitmachen.

Infos zur Mannschaft und zum Spielbetrieb gibt es bei Trainerin Melanie Hausleithner (melanie.haus@gmx.ch).

Wir freuen uns über neue Gesichter.

S. Wahl

Herren 1-Spieler Christoph Härri im Interview
08.08.2016

Christoph Härri sorgte in der letzten Saison mit guten Leistungen in unserer 1.Herrenmannschaft für Aufsehen, doch in den letzten Monaten ist es handballtechnisch ruhig geworden um das 19-jährige Handballtalent.
Wir haben uns mit ihm unterhalten.

HC Vikings Liestal: Wieso stehst du momentan nicht in der Halle und bereitest dich mit der Mannschaft auf die bevorstehende Saison vor?
Christoph Härri: Ich musste vor ca. 6 Wochen mein linkes Knie operieren, da mir die Kniescheibe während eines Handballspiels im Januar 2016 rausgespickt ist. Dabei ist das innenseitige Kniehalteband gerissen und wurde nun wieder angebracht.

Wann können wir dich wieder in Aktion sehen und was sind deine persönlichen Ziele? Auf was freust du dich am meisten, wenn du wieder fit bist?
Christoph Härri: Auf dem Papier steht, dass ich nach 6 Monaten Aufbautraining wieder Handball spielen darf. Ich werde mir aber Zeit lassen, es ist ja nicht so, dass wir einen personellen Engpass haben.
Mein Ziel ist es erst einmal gesund zu werden und mein Knie wieder auf Vordermann zu bringen, danach schaue ich weiter.
Ich freue mich auf das Zusammenspielen mit unserer jungen und motivierten Handballmannschaft. Aber fürs erste bin ich schon nur froh, wenn ich die Krücken los bin, damit ich meinen Alltag wieder „normal“ bewältigen kann.

Was traust du der neu zusammengestellten 1. Herrenmannschaft in dieser Saison zu?
Christoph Härri: Wir haben sehr viele neue und junge Spieler, das ist super! An Motivation fehlt es auch nicht, jedoch sind unsere Gegner in dieser Saison sehr stark, dass wird nicht einfach.
Trotzdem bin ich optimistisch, dass wird einige Punkte nach Liestal holen werden.

Was waren bisher deine schönsten Momente im Vikings-Trikot?
Christoph Härri: In der letzten Saison war es der Match gegen den Tabellenersten SG Oberwil/Therwil. Ich durfte die Mannschaft als Rückraum-Mitte-Spieler über 60 Minuten zum Unentschieden führen.
Im Vikings-Trikot erlebte ich noch einige schöne Momente.
Noch schöner als ein tolles Tor oder ein hart erkämpfter Sieg sind der Zusammenhalt und die Freundschaften, die sich innerhalb des Teams bilden.
So bereitet mir das Handballspielen noch mehr Freude.

Vielen Dank für das Interview, Chriggi!
Wir hoffen, dass wir dich bald wieder gesund auf dem Handballfeld sehen werden.

S. Wahl

Nicolas Wessner verstärkt die Vikings
02.08.2016

Mit der Verpflichtung des 26-jährigen Nicolas Wessner gelingt dem HC Vikings Liestal ein veritabler Transfercoup. Der Linkshänder wechselt aus der Nationalliga A vom RTV 1879 Basel zur 2.Liga-Mannschaft der Liestaler.

Nicolas Wessner hat das Handball-ABC in Liestal erlernt und schloss sich mit 15 Jahren dem TV Birsfelden an, wo er in den interregionalen Junioren-Mannschaften schnell zu einem Leistungsträger reifte. Nach einer Saison in der 1.Mannschaft des TVB wechselte er 2009 zum HSC Suhr Aarau in die Nationalliga A. Nach dem Abstieg der Suhrer in die NLB nahm er eine neue Herausforderung beim RTV 1879 Basel in der NLA an, wo er die letzten vier Saisons unter Vertrag stand.

Nicolas Wessner absolvierte in den letzten sieben Jahren 135 NLA- und 45 NLB-Partien und bringt eine grosse Portion Erfahrung mit nach Liestal. Er wird in der Liestaler Mannschaft von Stephan Ritter und Simon Wahl eine wichtige Leaderrolle übernehmen und kann neben seinen angestammten Positionen auf dem rechten Flügel und im rechten Rückraum auch auf der Spielmacher-Position eingesetzt werden.

Der HC Vikings Liestal ist stolz mit Nicolas Wessner einen gestandenen Nationalliga-Handballer und ehemaligen Liestaler im Kader seines Fanionteams zu wissen.

Herzlich willkommen bei den Vikings, Nicolas!

S. Wahl

Männer Regional-Cup: TV Kleinbasel - HC Vikings Liestal
02.08.2016

Das Regional-Cup-Abenteuer für unsere 1. Herrenmannschaft startet am Sonntag, 4. September, um 14.30 Uhr in der Basler Bäumlihof Sporthalle.

Dort trifft die Mannschaft von Stephan Ritter und Simon Wahl im Sechzehntelfinale auf die 3.Liga-Mannschaft des TV Kleinbasel.

S. Wahl

Generalversammlung HC Vikings Liestal am Freitag, 26. August 2015
30.07.2016

Die Generalversammlung des HC Vikings Liestal findet am Freitag, 26.8., um 19.00 Uhr im Restaurant Schützenstube in Liestal statt.

Ab 21 Uhr geniessen wir viel Geselligkeit in der Stedtli-Bar im Keller der Schützenstube.

Wir freuen uns auf einen tollen Vikings-Abend!

S. Wahl

17. Vikings Challenge (vormals Handball Turnier in Liestal)
25.07.2016

Mit der 17. Vikings Challenge von 19. bis 21. August steht in diesem Jahr erneut das traditionelle Handballwochenende in der Sporthalle Frenkenbündten bevor.

Es wird in folgenden Kategorien gespielt:

Herren 3./4. Liga (Freitag, ab 19:00h)
1. HC Vikings Liestal
2. TV Balsthal
3. HC Vikings Liestal Rookies
4. TSV Frick II
5. TV Thalwil

Damen 3. Liga (Samstag, ab ca. 08:00h)
1. HC Vikings Liestal
2. HV Suhrental
3. TV Sissach
4. TV Möhlin
5. SG Aarburg/Oftringen/Rothrist

Herren 1./2. Liga (Samstag, ab ca. 11:00h)
1. HC Vikings Liestal
2. HC Andelfingen
3. HBC Ins
4. BSV RW Sursee
5. TSV Frick

Junioren U15 (Sonntag, ab ca. 08:00h)
1. HC Vikings Liestal
2. Handball Wohlen
3. Handball Zurzibiet
4. SG Flawil / Gossau
5. TV Birsfelden

Junioren U17 (Sonntag, ab ca. 11:00h)
1. HC Vikings Liestal
2. HR Hochdorf
3. SG Stans/Altdorf
4. HC Bülach
5. HV Suhrental

ZuschauerInnen sind herzlich willkommen.
Wir freuen uns auf ein tolles Handballwochenende!

Hopp Vikings!

S. Wahl

Alea iacta est: Unser Turnier hat einen neuen Namen!
07.07.2016

Das Turnier-OK hat sich entschieden. Unser Handballturnier, welches jedes Jahr im August stattfindet, heisst ab sofort "Vikings Challenge".
Damit gratulieren wir Gael Marending zum Gewinn des Namenwettbewerbs.

Das Turnier-OK um OK-Präsident Guiseppe Lupo dankt allen Teilnehmenden für die originellen Vorschläge. Ihr habt dem Turnier-OK die Entscheidung nicht leicht gemacht!

F. Madoerin

Ein grosses Dankeschön an unsere Vereinspartner für die Unterstützung!
20.06.2016

Vor wenigen Wochen ist eine erfolgreiche Saison für unseren Verein zu Ende gegangen. An vielen Wochenenden in der vergangenen Saison wurde um wichtige Meisterschaftspunkte gekämpft, schöne Tore wurden erzielt und grosse Sieg konnten gefeiert werden.
Wir möchten die Möglichkeit nutzen, um uns bei unseren treuen Vereinspartnern für ihre grosse Unterstützung zu bedanken.

Dank des Engagements unserer Vereinspartner ist es unserem Handballclub möglich, den Vereinsmitgliedern eine tolle Freizeitbeschäftigung bieten zu können. Herzlichen Dank dafür!
Gerne revanchieren wir uns, indem wir bei unseren Einkäufen die Produkte und Dienstleistungen unserer Vereinspartner in Anspruch nehmen.

Wir sind Vikings!

Goldpartner:
Die Mobiliar
Raiffeisen


Vereinspartner:
Bar Ristorante Portofino Liestal
Brodbeck AG Innendekorationen
BWB Engineering
Canonica + Lotti AG - Gipserarbeiten
Druckhüsli Sissach
Rennbahnklinik
Schweizer Getränke-Handel
Ziegler Brot AG

S. Wahl

Trainingsauftakt der 1.Mannschaft
10.06.2016

Unser Fanionteam hat gestern das Training für die bevorstehende Saison aufgenommen. 18 motivierte Spieler lauschten den einleitenden Worten der beiden Trainer Stephan Ritter und Simon Wahl.

Im anschliessenden Training zusammen mit der U19 lernte das sich der neu zusammengestellte Spielerkader besser kennen. Dieser erfuhr auf die bevorstehende Saison gewichtige Veränderungen: sechs langjährige Teamstützen und verdiente Vikings-Spieler (Michel Beck, Stefan Distel, Simon Kunz, Lorenz Muggli, Dominik Rätz und Michi Ries) haben in die 2. Mannschaft gewechselt, ergänzt wurden diese Abgänge hauptsächlich mit talentierten, eigenen Junioren (Yannic DüblinYannik JaggiGaël MarendingEnis Mustafa und Yannick Regenass).
Ev. werden noch ein paar weitere Verstärkungen den Kader verstärken.

Wir sind gespannt auf die Entwicklung unserer neuen 1. Mannschaft.
Auf eine erfolgreiche Saison!

S. Wahl

HC Vikings Liestal Teams Saison 2016/17
20.05.2016

Unser Handballclub erfreut sich stetig steigender Mitgliederzahlen und ist glücklich, nächste Saison folgende Teams in die Meisterschaft zu schicken:

Herren 2.Liga
Damen 3.Liga
Herren 4.Liga
Junioren U19
Juniorinnen U18
Junioren U17
Junioren U15
Animation U13
Animation U11
Animation U9

Wir wünschen allen Teams einen erfolgreichen Saisonstart!

S. Wahl

Die Ziegler Brot AG ist neuer Partner des HC Vikings Liestal
11.05.2016

In der nächsten Saison wird unser Handballverein an den Heimspieltagen neu die feinen Produkte der Ziegler Brot AG in der Matchbeiz führen. Zudem wird die Firma mit einer Werbebande in der Halle präsent sein.

Marius Ziegler, Mitglied der Geschäftsleitung, und unser Präsident Simon Wahl haben für die nächste Saison eine Partnerschaft beschlossen, auf die beide Parteien sehr stolz sind.
Marius Ziegler ist in der Handballszene bestens bekannt, spielte er doch selber viele Jahre Handball in unserem Verein.

Die Ziegler Brot AG wurde im Jahre 1946 gegründet und ist in der Region Basel fest verankert. Mittlerweile beschäftigt die Unternehmung insgesamt 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an über 10 Standorten in Basel, Muttenz, Arlesheim, Seltisberg und Liestal.

Wir freuen uns sehr über diese Partnerschaft!

S. Wahl

Die neue Saison steht vor der Türe
11.05.2016

Nach den Pfingsttagen werden unsere Juniorenteams bereits eine personelle Änderung erfahren, jeweils die älteren Jahrgänge wechseln in die nächsthöhere Kategorie.

Folgende Jahrgänge sind im Hinblick auf die Saison 2016/17 in den Mannschaften vertreten:
U11: 2006 und jünger
U13: 2004/05
U15: 2002/03
U17: 2000/01
U19: 1998/99
Damen- und Herrenteams: 1997 und älter

Interessierte HandballerInnen dürfen in den Trainings jederzeit gerne vorbeischauen und mitmachen.
Genauere Infos zu den Trainingszeiten sind auf dieser Seite ersichtlich.

Wir wünschen allen Juniorinnen und Junioren viel Spass mit unserem tollen Sport.
Hopp Vikings!

S. Wahl

Gewinnspiel: Turniername gesucht
08.05.2016

Für unser Handballturnier, welches jeweils im August stattfindet, suchen wir kurz- resp. mittelfristig einen Titelsponsor. Für die diesjährige Ausführung könnte es damit knapp werden. Deshalb wollen wir unserem Turnier, bis es soweit ist, einen anderen Namen geben. Dafür brauchen wir euch.

Wir rufen Euch hiermit auf, bis am Pfingstmontag (16. Mai) einen originellen und passenden Namen für unser Handballturnier zu finden. Schickt euren Namensvorschlag an Frank Madoerin (f_madoerin@yahoo.com). 
Das Turnier-OK entscheidet dann an der nächsten Sitzung, wie wir unser Turnier taufen werden.

Der Sieger bekommt als Geschenk einen neuen Handball!

Herzlichen Dank für eure kreativen Ideen!

F. Madoerin

Ein grandioser Saisonabschluss
04.05.2016

Herren 2.Liga:
Vor dem letzten Spiel und vor 250 Zuschauern (!!) wurden die Routiniers Stefan Distel, Lorenz Muggli, Simon Kunz, Dominik Rätz, Michel Beck und Michi Ries für ihren grossen Einsatz in den letzten Jahren für die 1.Mannschaft geehrt. Sie werden auf die nächste Saison hin in die 2.Mannschaft wechseln.
In der Startaufstellung waren denn auch die meisten dieser Herren vertreten und dies führte dazu, dass Pascal Rätz mit seinen zarten 30 Jahren der jüngste in der Startformation war.
Dass die abtretenden Herren noch nicht zum alten Eisen gehören, zeigten sie eindrücklich in der ersten Viertelstunde. Der Gegner aus Pratteln wurde förmlich überrannt, hatte nicht den Hauch einer Chance und lag mit 2 zu 11 zurück.
Die Liestaler Mannschaft, bei der alle Kaderspieler zu viel Spielzeit kamen, hatten das Spielgeschehen zu jedem Zeitpunkt im Griff, zeigten tollen Handballsport und siegten absolut verdient mit 27:17.
An der anschliessenden Abschlussparty feierten unsere Mannen den 2. Tabellenplatz und den Ligaerhalt bis in die frühen Morgenstunden.
Das war ein ganz toller Handballtag und die Abschlussparty stand dem in nichts nach..!

Herren 3.Liga:
Die Mannschaft von Beat Marending wollte sich im letzten 3.Liga-Meisterschaftsspiel nochmals von ihrer besten Seite zeigen. Dies gelang ihr sehr gut. Verstärkt mit den beiden Nachwuchskräften Erind Mustafa und Julian Thalmann (beide mit Jahrgang 1999) zeigten unsere Mannen ein wirklich gutes Spiel und gewannen verdient mit 28 zu 18. Trotz dieses tollen Resultats muss unsere 2.Mannschaft auf die nächste Saison hin den schweren Gang in die 4.Liga antreten. Aufgrund der Tatsache, dass die Mannschaft grösstenteils zusammenbleibt, kann der jedoch der "Mission Wiederaufstieg" positiv entgegen gesehen werden.

U17:
Als einzige Liestaler Mannschaft erlebte unsere U17-Jungs kein resultatmässig erfolgreiches Wochenende. Mit nur acht Spielern waren sie gegen den Tabellenleader aus dem Leimental auf verlorenem Posten. Mit grossem Einsatzwillen und einem starken Kollektiv gelang es der Mannschaft die Niederlage mit 4 Toren in Grenzen zu halten.

U15:
Mit dem Ziel der perfekten Rückrunde vor Augen starteten die Liestaler motiviert ins Auswärtsspiel gegen die SG Magden/Möhlin. Sie liessen dem Gegner keine Zeit zum Verschnaufen in der 1. Halbzeit und führten bis zum Pausentee mit 15 zu 3. Die 2. Halbzeit startete mit vielen technischen Fehlern und auf das Tempo flachte ab. Dennoch dominierte die Mannschaft von Till Odermatt und Julian Weber das Spiel von A bis Z und gewann hoch und verdient. Die U15 schliesst die Promotionsgruppe auf dem 1. Platz ab mit 8 Siegen aus 8 Spielen.
Herzliche Gratulation!

Die Resultate im Überblick:
Herren 2.Liga: HCVL - TV Pratteln NS 27:17
Herren 3.Liga: HCVL - TV Stein 28:18
U17: HCVL - SG Leimental 30:26
U15: SG Magden/Möhlin - HCVL 13:34

S. Wahl

U17-Juniorinnen-Handball neu in Liestal
02.05.2016

Der Handbalclub Vikings Liestal baut eine neue U17-Juniorinnen-Mannschaft (Jahrgang 2000 und jünger) auf.

Trainiert wird jeweils am Dienstag von 18.00 bis 19.30 Uhr in der Sporthalle Frenkenbündten in Liestal.
Geleitet wird das Training von Melanie Hausleithner (melanie.haus@gmx.ch) und Elias Zeller.

Interessierte Mädchen sind herzlich willkommen!

S. Wahl

Zum letzten Mal im Herren 1 in Aktion
28.04.2016

Am kommenden Samstag werden sechs äusserst beliebte und verdiente Spieler das letzte Mal ihre Schuhe für die 1.Mannschaft schnüren.
Stefan Distel, Lorenz Muggli, Simon Kunz, Dominik Rätz und die beiden Torhüter Michel Beck und Michi Ries werden die letzten 60 Minuten im Fanionteam noch einmal richtig geniessen bevor Sie auf die nächste Saison hin in die 2.Herrenmannschaft wechseln werden.

Unser Verein ist sich den Verdiensten dieser Mannen absolut bewusst und möchte sich von ganzem Herzen für ihren aufopfernden Einsatz für die 1. Mannschaft in den letzten Jahren bzw. Jahrzehnten bedanken. In unzähligen Spielen hielten Sie Ihre Knochen hin, schossen wichtige Tore und gingen stets mit gutem Vorbild voran.

Wir wünschen Euch ein tolles letztes 2.Liga-Spiel und einen guten Start im Herren 2.
Ihr seid wahre Wikinger!

S. Wahl

Letzter Heimspieltag und Abschlussparty
26.04.2016

Die Saison 2015/16 neigt sich dem Ende entgegen. Wir feiern das Saisonende am Samstag, 30. April, mit zwei hoffentlich spannenden Spielen und einem tollen Fest und Barbetrieb mit allen Handballfans.

Unsere U17 fordert die ungeschlagene SG Leimental. Die Mannschaft von Florim Haxhimusa und Moritz Vetterli ist bis in die Haarspitzen motiviert, die Überraschung zu schaffen und die Punkte in Liestal zu behalten.

Um 18.00 Uhr trifft unser Fanionteam auf die Reserven des TV Pratteln NS. Das Derby gegen Pratteln wird erwartungsgemäss ein enges Spiel, bei dem sich die Teams keinen Zentimeter schenken werden.

Nach dem Spiel unserer 1. Mannschaft startet um 19.30 Uhr die Party im Aussenzelt mit erfrischenden Drinks und gutem Sound an der Bar bis Mitternacht. Es sind alle herzlich eingeladen!

Wir freuen uns auf tolle Spiele und einen würdigen Saisonabschluss!
Alle in die Frenke und hopp Vikings!

U17: HC Vikings Liestal - SG Leimental, 16.00 Uhr
Herren 2.Liga: HC Vikings Liestal - TV Pratteln NS, 18.00 Uhr

S. Wahl

Viel Licht und wenig Schatten am vergangenen Handball-Wochenende
26.04.2016

Herren 2.Liga:
Das zweitletzte Saisonspiel führte die Mannschaft von Stephan Ritter und Dominik Rätz ins Laufental. Der Gegner, die SG Wahlen/Laufen, lag abgeschlagen und punktelos auf dem letzten Tabellenrang und schien eine einfache Aufgabe zu sein. Die Liestaler waren zwar zu jederzeit die besserere Mannschaft, konnten sich jedoch nie entscheidend vom hartnäckigen Gegner absetzen und so blieb es über die ganze Spielzeit eine ausgeglichene Partie.
Wichtig am Ende war der Sieg und die zwei Punkte, welche die Liestaler in eine gute Ausgangslage bringen vor dem letzten Spiel am Samstag gegen den TV Pratteln NS. Mit einem Punktgewinn gegen Pratteln spielen die Liestaler auch nächste Saison in der 2.Liga.

Herren 3.Liga:
Am Sonntag kämpfte unsere 2.Mannschaft im Derby gegen das Fanionteam um wichtige Punkte gegen den Abstieg. Nach einem herzigen Start reichte es den Mannen von Beat Marending mit einer Führung in die Pause zu gehen. Eine doppelte Manndeckung der Sissacher brachte das Liestaler Team aus dem Tritt. Die daraus entstandene Hektik im Spielaufbau und die zu frühen Abschlüsse kosteten schlussendlich die verdienten Punkte. Bereits vor dem letzten Spiel gegen den TV Stein am Freitag steht unsere 2. Mannschaft nun als Absteiger in die 4. Liga fest. Gegen Stein möchte das Team die Saison mit einem Erfolgserlebnis beenden.

Damen 3.Liga:
Im letzten Saisonspiel glückte unseren Damen leider der erhoffte 1. Saisonsieg nicht. Gegen die teilweise unfair agierenden Damen der Regio Hummeln aus Grenzach hielten unsere Damen gut mit, konnten in den entscheidenen Phasen jedoch das Glück nicht für sich beanspruchen und mussten auch in diesem Spiel das Feld als Verliererinnen verlassen. Trotzdem hinterlässt das Team von Pascal Rätz und Sascha Tschopp einen guten Saison-Eindruck, konnten doch die Ladies viele wichtige Erfahrungen sammeln, die sie in die nächste Saison mitnehmen können.

U19:
Unsere Spielgemeinschaft mit Sissach traf im letzten Meisterschaftsspiel auf Handball Birseck. Dass unsere Mannschaft das Spiel gewinnen würde, war schon nach wenigen Minuten klar. Entschlossen und motiviert bis in die Haarspitzen gingen die Jungs von Stephan Trippmacher und Stefan Wyss zu Werke und liessen dem Gegner keine Chance. Am Ende resultierte in der Sporthalle Tannenbrunn ein verdienter Sieg mit 10 Toren Differenz.
Gratulation zu diesem versöhnlichen Saisonende!

U17:
Sieben U17-Spieler sowie Ruben Boos aus der U15 machten sich am Sonntagabend auf den Weg nach Basel, um gegen den ATV/KV Basel zu gewinnen. Die erste Halbzeit war geprägt durch viele unnötige Ballverluste, technische Fehler und Gegenstosstore durch den Gegner. Dazu kam noch das Pech im Abschluss hinzu, was zu einem 5-Torerückstand führte.In den zweiten Spielabschnitt startete das Team entschlossen das Spiel noch zu drehen und kämpfte sich Tor um Tor zurück bis zum Ausgleich. Unglücklicherweise schied Tin Pavlovic 10 Minuten vor Schluss mit einer Bänderverletzung im Fuss verletzt aus (Gute Besserung, Tin!). Die nachlassenden eigenen Kräfte liessen den Gegner wieder aufkommen und unsere U17 unterlag schlussendlich in einer hektischen Schlussphase gegen die Basler mit 24 zu 28.

U15:
Der Tabellenführer aus Liestal mit der besten Offensive traf auf Handball Riehen mit der besten Defensive der Liga. Zwei grundsätzlich verschiedene Spielweisen standen sich auf dem Feld gegenüber. Liestal gelang es in der starken Startphase die defensiv eingestellten Hausherren zu überrennen. Auch als die Mannschaft von Till Odermatt und Julian Weber etwas nachliess, fand der Gegner kein Rezept um den Vorsprung zu verringern. Dabei bedienten sie sich ungewohnten Taktiken, spielten sie doch teilweise ohne Kreisläufer. All dies nützte nichts, kassierten die Liestaler doch in der 2.Halbzeit nur gerade vier Gegentore und konnten einen verdienten 30:10-Kantersieg feiern.
Raquel, welche erst seit dieser Saison Handball spielt, konnte sich über ihr erstes Saisontor freuen. Herzliche Gratulation!

Die Resultate vom Wochenende:
Herren 2.Liga: SG Wahlen/Laufen - HCVL 22:27
Herren 3.Liga: TV Sissach - HCVL 18:17
Damen 3.Liga: HCVL - Regio Hummeln Grenzach 10:20
U19: SG Liestal/Sissach - Handball Birseck 34:24
U17: ATV/KV Basel - HCVL 28:24
U15: Handball Riehen - HCVL 10:30

S. Wahl

Sara Teixeira und Simon Trippmacher neu E-Lizenz-Trainerin bzw. -Trainer
20.04.2016

Wir gratulieren unseren beiden Vereinsmitgliedern Sara Teixeira und Simon Trippmacher herzlich zum bestandenen Trainerkurs und wünschen euch viele schöne und erfolgreiche Momente mit euren Spielerinnen und Spielern!

S. Wahl

Liestaler Handballteams zeigen tolle Leistungen
19.04.2016

Herren 2.Liga:
Topmotiviert ging unser Fanionteam ins Spiel gegen den Tabellenvorletzten TV Magden. Im Wissen darum, dass der Ligaerhalt nur mit einem Sieg erreicht werden kann, legten die Mannen von Stephan Ritter und Dominik Rätz los wie die Feuerwehr und zogen mit 9:2 dem Gegner davon. Zu überlegen waren die souveränen Hausherren den überforderten Gästen aus dem Fricktal. Die Liestaler zogen das hohe Tempo über die gesamte Spieldauer durch und sämtliche Kaderspieler kamen zu Spielminuten. Am Ende resultierte ein überaus verdienter 36:14-Kantersieg.
Einzige Wehrmutstropfen waren die Handverletzungen von Goalie Michel Beck und Rückraumspieler Philipp Stäheli. Gute Besserung den beiden.

Herren 3.Liga:
Unsere Mannschaft startete gut gegen den TV Möhlin, den direkten Konkurrenten um den 3.Liga-Ligaerhalt. Trotz einer mutigen Spielweise mussten die Liestaler mit einem 3-Tore-Rückstand in die Pause. Trainer Beat Marending schien die richtigen Worte gefunden zu haben, denn seine Jungs kämpften sich Tor um Tor heran und konnten kurz vor Schluss sogar in Führung gehen. Ganz am Ende fehlte der jungen Liestaler Mannschaft allerdings die Routine, mussten sie doch wenige Sekunden vor Schluss den letzten Gegentreffer hinnehmen, der die 21:22-Niederlage besiegelte. Schade, dass diese kämpferisch einwandfreie Leistung nicht mit Punkten belohnt wurde.

Damen 3.Liga:
Gegen die Damen vom Sportclub Novartis hatten unsere Damen einen schweren Stand. Bereits im Hinspiel musste man eine hohe Niederlage einstecken. Eine Niederlage resultierte auch am Samstag, allerdings fiel sie deutlich tiefer aus als noch im ersten Aufeinandertreffen. Für die Mannschaft von Pascal Rätz und Sascha Tschopp steht noch ein Spiel auf dem Programm: am 23.4. treffen sie um 15.30 Uhr in der Frenke auf die Regio Hummeln aus Grenzach.
Gelingt im letzten Spiel der Saison der 1.Sieg? Wir glauben dran!

U19:
Auf ein hartes Spiel hatten sich die Jungs von Stephan Trippmacher und Stefan Wyss eingestellt und so kam es denn auch. Viele 2-Minuten-Strafen prägten die erste Halbzeit, welche 9 zu 9 endete. Umkämpft war das Spiel auch in der 2.Halbzeit, in welcher die Liestaler leicht davon ziehen konnten. Kurz vor Schluss verzeichneten unsere Jungs zwei 2-Minuten-Strafen und mussten den Vorsprung gegen 6 gegnerische Spieler verteidigen, was schlussendlich auch gelang. So konnte unsere Mannschaft einen tollen 20:18-Sieg gegen Muttenz/Patteln feiern, was in der Vergangenheit nicht allzu häufig vorkam. Herzliche Gratulation!

U17:
Die U17 trat gegen die bisher in der Rückrunde noch ungeschlagene Mannschaft von Handball Birseck an. Dank beherztem Einsatz der Liestaler war die Startphase sehr ausgeglichen. Mit viel Kampfgeist in der Abwehr und einer guten Chancenauswertung vor dem gegnerischen Tor gelang es dem Team sich zur Pause einen Vorsprung von 3 Toren zu erspielen.
Nach dem Seitenwechsel bekundete unsere Mannschaft kurzfristig etwas Mühe mit der offensiven Deckung des Gegners, welcher zeitweise mit einer 2-Manndeckung spielte. Doch nach und nach begann das Team den dadurch entstandenen Raum mit guten 1:1-Aktionen und Kreisanspielen für sich zu nutzen und so erspielte sich unsere U17 dank einer starken Teamleistung einen verdienten 35:32-Sieg!

U15:
Die Liestaler U15 präsentierte sich im Spiel gegen Schopfheim als wachere Mannschaft. Früh konnte sich die Mannschaft von Till Odermatt und Julian Weber einen komfortablen Vorsprung erarbeiten. Die eigene offensive Deckung konnte allerdings mit einem zweiten Schopfheimer Kreisläufer nach und nach geknackt werden, so dass man sich nie zurücklehnen konnte.
Doch die individuellen Vorteile der Liestaler Spieler entschieden schlussendlich das letzte Heimspiel der U15 zugunsten des Heimteams. Ruben Boos steuerte sensationelle 15 Tore zum Liestaler Kantersieg bei.

Die Resultate im Überblick:
Herren 2.Liga: HCVL - TV Magden 36:14
Herren 3.Liga: HCVL - TV Möhlin 21:22
Damen 3.Liga: SC Novartis HCVL 22:5
U19: SG Pratteln/Muttenz - SG Liestal/Sissach 18:20
U17: HCVL - Handball Birseck 35:32
U15: HCVL - HSV Schopfheim (D) 38:22

S. Wahl

Physiotherapie Train & Win neuer Medical Partner
18.04.2016

Die Physiotherapie Train & Win, deren Geschäftsführer Daniel Maeder sich selber lange als Handballer in unserem Verein betätigte, ist an der Rosenstrasse 12 in Liestal zu finden und betreut vor allem Sportlerinnen und Sportler.

Neben den physiotherapeutischen Leistungen, einem Tape- und Mailfragenservice werden wir auch im Trainingsbereich (Rumpf- und Sprungkraft, Laufschule etc.) zusammenarbeiten.

Der HC Vikings Liestal freut sich auf eine erfolgreiche Partnerschaft!

S. Wahl

Alle Vikings-Teams im Einsatz
13.04.2016

Am bevorstehenden Samstag (16. April)  kämpfen alle Vikings-Meisterschaftsmannschaften um wichtige Punkte!

Vier Vikings-Teams werden in der Frenkenbündten im Einsatz stehen. Vier Teams, welche sich in der heimischen Frenke nochmals von ihrer besten Seite zeigen und den Handball-Fans etwas bieten möchten. Und vier Teams, welche ihre Spiele um jeden Preis gewinnen möchten.
Während die U15 den Leaderthron verteidigen und die U17 den Anschluss an die Tabellenspitze halten möchte, kämpfen unsere beiden Herrenmannschaften um den Ligaerhalt. Als Ziel setzt sich der Verein also die 8 möglichen Punkte in der heimischen Frenkenbündten zu behalten.

Wie immer führen wir eine Matchbeiz und freuen uns über zahlreiche Matchbesucherinnen und -besucher!

Unsere Damenmannschaft sowie unsere U19-Junioren werden am Samstag in der Kriegacker-Turnhalle in Muttenz im Einsatz stehen uns versuchen, ihre Partien möglichst erfolgreich zu gestalten.

Viel Erfolg allen Vikings-Teams!

Heimspiele (in der Frenke Liestal):

U17: HCVL - Handball Birseck, 13.00 Uhr
U15: HCVL - HSV Schopfheim (D), 15.00 Uhr
Herren 3.Liga: HCVL - TV Möhlin, 17.00 Uhr
Herren 2.Liga: HCVL - TV Magden, 19.00 Uhr

Auswärtsspiele:

Damen 3.Liga: SC Novartis - HCVL, 14.00 Uhr Kriegacker Muttenz
U19: SG Pratteln/Muttenz - SG Liestal/Sissach, 19.00 Uhr Kriegacker Muttenz

S. Wahl

Die Rennbahnklinik ist neuer Medical Partner vom HC Vikings Liestal
13.04.2016

Der Handballclub Vikings Liestal ist stolz die Rennbahnklinik in Muttenz als neuen Partner im medizinischen Bereich präsentieren zu dürfen.

Die Mitglieder unseres Vereins profitieren nun von einer ganzheitlichen Behandlung unter einem Dach. Das medizinisch hochstehende Angebot der Rennbahnklinik reicht von der Diagnose, der Behandlung bis hin zur Rehabilitation.

Die Rennbahnklinik ist die erste Sportklinik der Schweiz. Seit über 30 Jahren ist sie auf eine umfassende und spezialisierte Betreuung von Patienten aus dem Breiten- und Spitzensport ausgerichtet.

Der HC Vikings Liestal freut sich sehr über diese Partnerschaft!

S. Wahl

Spiel, Spass und Spannung im letzten Meisterschaftsmonat
11.04.2016

Herren 3./4.Liga:
Die 2.Herrenmannschaft zog am Samstag einen schlechten Tag ein. Gegen die offensiv verteidigende Eikener Mannschaft fanden die Liestaler kein Rezept. Viele technische Fehler führten zu einfachen Gegenstosstoren für die Fricktaler. Auch in der Verteidigung war die Mannschaft von Beat Marending zu wenig konsequent und zeigte wenig Biss. Am Ende resultierte eine klare Niederlage.

Damen 3.Liga:
Vor dem Duell gegen den Tabellenvorletzten aus Weil am Rhein erhofften sich die Liestaler Damenmannschaft ein knappes Spiel. Doch daraus wurde leider nichts und das Spiel wurde klar mit 15 zu 29 verloren. Mit einem konzentrierteren Auftritt wäre deutlich mehr drin gelegen. Die offensive Deckungsarbeit der Gegnerinnen verleitete die Liestalerinnen zu vielen technischen Fehlern.

U19:
Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Stein zeigten die Mannen von Stephan Trippmacher und Stefan Wyss eine ihrer besten Saisonleistungen. Trotz einer schlechten ersten Halbzeit in der der Gegner bis auf 7 Tore davonziehen konnte gelang es der tapfer kämpfenden Spielgemeinschaft Liestal/Sissach in der letzten Minute noch zum 24 zu 24 auszugleichen. Unglücklicherweise gelang den Steinern zehn Sekunden vor Schluss mit dem letzten Schuss der Partie noch der Siegestreffer. Trotzdem dürfen unsere Jungs stolz sein auf die gezeigte Leistung.

U17:
Auswärts gegen die SG Pratteln/Muttenz gab es für die Liestaler Mannschaft am Samstag nicht viel zu gewinnen. Die Mannschaft von Florim Haxhimusa und Moritz Vetterli präsentierte sich zwar kämpferisch, doch der Spielerkader war zu klein, um dem Gegner das Leben über die vollen 60 Minuten schwer zu machen.

U15:
Als klarer Favorit und Leader startete unsere U15 das Spiel gegen den Tabellenletzten SG Wahlen/Laufen. Die ersten 10 Minuten waren ausgeglichen, danach steigerten die Liestaler das Tempo. Mit der Einwechslung von Silas Zaugg kam zusätzlich Feuer ins Spiel, ihm gelang ein tolles Spiel mit insgesamt 19 persönlichen Treffern. Die Laufentaler konnten mit dem hohen Liestaler Tempo nicht mehr mitgehen und am Ende konnte unsere Mannschaft einen auch in dieser Höhe verdienten Kantersieg feiern.

U13:
Mit Spannung erwartete unsere U13 das Heimturnier an einem wunderschönen Sonntag. Mit einem Unentschieden und zwei Niederlagen lief es sportlich nicht wunschgemäss. Trotzdem war das Turnier ein voller Erfolg und es hat allen Anwesenden Spass gemacht. Herzlichen Dank an Gael Marending für seinen Einsatz in der Matchbeiz.

Alle Resultate auf einem Blick:
Herren 3./4.Liga: HSG Eiken - HCVL 35:20
Damen 3.Liga: HCVL - ESV Weil am Rhein 15:29
U19: TV Stein - SG Liestal/Sissach 25:24
U17: SG Muttenz/Pratteln - HCVL 33:16
U15: HCVL - SG Wahlen/Laufen 42:19
U13: HCVL - RTV 1879 Basel 7:9
U13: HCVL - SG Wahlen/Laufen 6:6
U13: HCVL - TV Magden 6:11

S. Wahl

Auslandturnier 2016 in Arnhem / Holland
10.04.2016

Am Karfreitag, 25. März 2016, trafen sich früh am Morgen 38 Handballbegeisterte Sportlerinnen und Sportler vom HC Vikings Liestal und TV Sissach Handball bei der Schickeria in Sissach, um nach Holland zu reisen und dort gemeinsam am Auslandhandballturnier in Arnhem teilzunehmen. Trotz der frühen Morgenstunde und der allseitigen Müdigkeit, spürte man die Nervosität und Vorfreude.

Nach neun Stunden Busfahrt, sind wir beim Sportkomplex Valkenhuizen in Arnhem angekommen. Wir haben uns bei der Turnierleitung angemeldet und nahmen die nötigen Informationen entgegen. Nach unserem Nachtessen in der Schulkantine vor Ort, machten wir uns auf den Weg zu unserer Unterkunft, ein Campingplatz mitten im Wald in der Nähe von Arnhem. Nachdem wir unsere sehr einfach, aber ausreichend eingerichteten Wohncontainer bezogen haben und unser Carfahrer sein Können mit einer sehr knappen Wendeaktion mitten auf dem Campingplatz, ohne Wendeplatz unter Beweis gestellt hat, sind ein paar von uns nach Arnhem ausgeflogen, ein paar in den Wohncontainern geblieben und die anderen haben in der campingplatzeigenen Bar auf die Ankunft angestossen.

Da wir am nächsten Tag erst am Nachmittag unser erstes Spiel hatten, konnten wir ausschlafen und den strahlendschönen Frühlingsmorgen geniessen. Jeder dieser Wohncontainer hatte eine kleine Küche. Dies nutzten ein paar von uns und kochten einen grossen Topf Spaghetti mit Tomatensauce. Das war eine willkommene Stärkung vor dem Turnier. Wir assen also gemeinsam Spaghetti, draussen auf dem Sitzplatz mit der Gabel direkt aus dem Topf, genossen die Sonne und redeten entspannt über die bevorstehenden Spiele und unsere Gegner aus Dänemark, Deutschland und England. Am Nachmittag fuhr uns Heiko unser Carfahrer wieder in den Sportkomplex, wo wir uns körperlich sowie mental auf die bevorstehenden Spiele vorbereiteten. Aus unseren 38 Handballerinnen und Handballer haben sich zwei Frauenmannschaften und eine Herrenmannschaft ergeben. Unsere Spiele waren nie zur selben Zeit, was uns das gegenseitige Anfeuern ermöglichte. Wobei hier zu erwähnen ist, dass wir Frauen weitaus lauter sind als unsere Männer. Obwohl wir teilweise gegen in höheren Ligen spielenden Mannschaften angetreten sind, haben wir uns durchaus gut geschlagen. Durch gegenseitiges Motivieren und unsere Freude an diesem Sport, machten wir es unseren Gegnern keineswegs leicht und konnten sogar ein paar Siege auf unserem Konto verbuchen. Am zweiten Turniertag ist eine gegnerische Mannschaft, wahrscheinlich wegen der ein wenig zu spät verkündeten Spielzeiten, nicht angetreten. Statt zu warten bis die gegnerische Mannschaft aufkreuzt, nutzten unsere Handballerinnen und Handballer die Gelegenheit, machten kurzerhand zwei gemischte Mannschaften und spielten unser Spiel. Das nenne ich Begeisterung für unseren Sport.

Unsere beiden Frauenmannschaften spielten in derselben Kategorie, wobei man erwähnen muss, dass die zweite Mannschaft eine reine Juniorinnenmannschaft war. Die Juniorinnenmannschaft erzielte den 11. und die Frauenmannschaft den 7. Rang von insgesamt 12 Mannschaften. Unsere Herrenmannschaft platzierte sich auf dem 8. Rang von insgesamt 9 Mannschaften.

Zusammengefasst war es ein lustiges, spannendes und sehr lernreiches Wochenende. Dieser Sport und der Zusammenhalt unserer beiden Vereine macht einfach Spass.

Linda Leuenberger, TV Sissach

Die Vikings-Teams starten in den letzten Saisonmonat!
08.04.2016

Die Vikings-Spiele vom Wochenende im Überblick:

Samstag, 9.4.:

Heimspiele:
U15: HCVL - SG Wahlen/Laufen, 13.00 Uhr Frenke Liestal
Damen 3.Liga: HCVL - ESV Weil am Rhein, 15.00 Uhr Frenke 

Auswärtsspiele:
U19: TV Stein - SG Liestal/Sissach, 16.30 Uhr Bustelbach Stein
U17: SG Muttenz/Pratteln - HCVL, 17.30 Uhr Kriegacker Mutzen
Herren 2./3.Liga: HSG Eiken - HCVL, 18.00 Uhr Lindenboden Eiken

Sonntag, 13.3.:
U13: HCVL - RTV 1879 Basel, 10.00 Uhr Frenke Liestal
U13: HCVL - SG Wahlen/Laufen, 11.00 Uhr Frenke Liestal
U13: HCVL - TV Magden, 12.30 Uhr Frenke Liestal

Wir drücken allen allen Mannschaften die Daumen.
Hopp Vikings!

S. Wahl

Junioren Regio-Cup Viertelfinale
07.04.2016

Heute Abend treffen unsere U17-Junioren im Viertelfinal des Regio-Cups auf die U19-Junioren von Handball Birseck.
Das wird eine schwierige Aufgabe, doch unsere Jungs geben alles, um die Cup-Überraschung zu schaffen.

Viel Erfolg!

Regio-Cup: HCVL (U17) - Handball Birseck (U19), 19.30 Uhr Frenke Liestal

S. Wahl

Wir wünschen allen schöne Ostern!
25.03.2016

Eine passende Zeit sich Gedanken über ein neues Engagement zu machen bzw. eine neue Leidenschaft zu entdecken.
Unser Handballclub sucht für die Saison 2016/17 motivierte Personen für folgende Aufgaben:

-SchiedsrichterIn:
gute Aufstiegs- und Verdienstmöglichkeiten

-ZeitnehmerIn:
kleiner finanzieller Zustupf, hautnah dabei an den Heimspielen der 1.Mannschaft sowie bei Cup-Spielen

-Redaktor / Autor:
Matchberichte, Interviews, Hintergrundberichte etc. für Homepage, Vereinsmagazin und Facebook

-GrafikerIn:
Gestaltung von Banden, Flyer sowie weiteren Druckmaterialien

-FotografIn:
Festhalten von tollen Momenten und spektakulären Situationen an unseren Heimspielen

-Sponsoring:
Unterstützung unseres aktuellen Sponsoringteams im Bereich Akquise und Pflege von Sponsoren

-Co-Trainer/in U17-Mädchen:
Aufbau und Pflege einer neugegründeten Juniorinnen-Mannschaft

Nähere Informationen können bei unserem Sportchef und Präsidenten Simon Wahl eingeholt werden (simon.wahl@hcvikings.ch).

Wir freuen uns über viele interessierte Damen und Herren.
Zusammen können wir Grosses erreichen!

S. Wahl

Die 1.Herrenmannschaft erfüllt die Pflicht
23.03.2016

Gegen die Reserven des TV Kleinbasel erreichen die Liestaler einen wichtigen und auch in dieser Höhe verdienten 35:26-Sieg.
Auch ohne viele verletzte und abwesende Kaderspieler (P.Rätz, Distel, Bürgi, Beck, Müller, Härri, Hubrich, Zeller und Odermatt) gelingt den Kantonshauptstädtern ein optimaler Start in die Partie. Bereits nach wenigen Minuten können sie sich entscheidend absetzen und geraten während der gesamten Spieldauer nie in Gefahr, das Spieldiktat aus der Hand zu geben.

Ein starkes Liestaler Kollektiv, bei dem alle Spieler ihren Teil zum Erfolg beitrugen, war heute matchentscheidend.

Wohl wissend, dass am Ende der Entscheidungsrunde auch das Torverhältnis eine Rolle spielen könnte, haben die im Einsatz stehenden Spieler in jeder Aktion vollen Einsatz gegeben und sich so ein wichtiges Torepolster erarbeitet.

Nach den Ostern gehts mit den drei letzten und eminent wichtigen Saisonpartien weiter!

In diesem Sinne: schöni Oschtere allersits!

2./3.Liga: TV Kleinbasel 2 - HCVL 26:35

S. Wahl

Unsere Herrenteams schlagen sich hochachtungsvoll
19.03.2016

2./3.liga: ATV/KV Basel - HCVL 27:25

Im Topspiel der Entscheidungsrunde muss sich unser Fanionteam, welches ohne Topscorer Pascal Rätz (Ferien) antrat, knapp dem ungeschlagenen Leader geschlagen geben. In einem Spiel, indem sich Hochs und Tiefs im Zehnminuten-Takt abwechselten, kam der neutrale Handballfan voll auf seine Kosten: Von spektaktulären Toren über harte 1:1-Duelle und bis zu spannenden Momenten wurde alles geboten.
Dank Moritz Vetterli, der 13 Tore beisteuerte, können die Liestaler trotz Niederlage weiterhin auf den Ligaerhalt hoffen.
Weiter gehts am Dienstag, 22.3., um 20.30 Uhr auswärts in der Sporthalle Bäumlihof gegen den TV Kleinbasel.

3./4.Liga: HCVL - Big Ben Club 32:19

Keine Probleme bekundeten die Mannen von Beat Marending und Philipp Stalder in ihrem Freitagabendspiel gegen den Big Ben Club. Von Beginn an hatten sie das Spiel im Griff und liessen keinen Zweifel über den Spielausgang offen. Ebenso erfreulich ist die Tatsache, dass alle Kaderspieler zu viel Einsatzzeit kamen. Am Ende resultierte ein klarer und verdienter Sieg.

S. Wahl

Die U13 als Gewinner des Wochenendes
16.03.2016

Herren 2./3.Liga:
Die 1.Mannschaft musste sich am Ende mit einem Unentschieden gegen den TV Muttenz begnügen und dies nach einem Spiel, welches unser Fanionteam eigentlich hätte gewinnen müssen. Leider gelang es unserem Team nicht, entscheidend davon zu ziehen, so dass die Muttenzer mit dem letzten Angriff noch den Ausgleichstreffer markieren konnten. Mit 11 resp. 9 Toren sorgten die beiden Liestaler Rückraumspieler Moritz Vetterli und Simon Wahl für gehörig Betrieb vor dem gegnerischen Tor.
In der Tabelle stehen die Liestaler weiterhin an 2. Stelle, 2 Punkte hinter dem Leader, der SG ATV/KV Basel, welche am Donnerstagabend (17.3.) um 20.00 Uhr Gegner ist in der Sporthalle Bäumlihof in Riehen.
Herren 3./4.Liga:Mit grossen Erwartungen und bereits spürbarem Druck trat unsere 2.Mannschaft in Muttenz an. Den Start in die Partie misslang der Mannschaft von Beat Marending jedoch gründlich, in der Verteidigung wie auch im Angriff lief nicht viel zusammen, so dass bereits zur Pause ein hoher Rückstand resultierte (8:15). Zum Glück lief es in der 2.Halbzeit besser: die Listaler kämpften sich Tor um Tor heran und bewiesen Moral, konnten jedoch nicht mehr ausgleichen und mussten ohne Punkte heimkehren. Schade, dass diese tolle Aufholjagd unbelohnt blieb.

Damen 3.Liga:
Bis zur Halbzeit konnte man an die ersten Punkte unseres Damenteams glauben. Unerschrocken und selbstsicher gingen die Damen von Sascha Tschopp (Co-Trainer Pascal Rätz weilt zurzeit in den Ferien) zu Werke und überraschten das Liestaler Publikum und wohl auch die Gegnerinnen mit einem couragierten Auftritt. Leider setzte sich am Ende die Routine der Birsfeldnerinnen durch, doch bereits am bevorstehenden Samstag kommt es zur Revanche. Wir drücken die Daumen!

U19:
Mit grosser Hoffnung startete unsere U19-Mannschaft in das 1.Spiel der Rückrunde. Voller Elan erkämpfte sich die Mannschaft von Stefan Wyss und Stephan Trippmacher die Führung, welche sie bis zur Halbzeit halten konnte. Bis zur 50.Minute war es ein ausgeglichenes Spiel, doch dann brach die Liestaler Mannschaft ein und dies wussten die Gegner aus dem Leimental zu nutzen und konnten matchentscheidend davon ziehen.
Aus dem Liestaler Kollektiv stach Yannick Regenass heraus, dem viele Tore gelangen.

U17:
Bereits in den ersten Spielaktionen konnte man sehen, dass unsere U17 im Spiel gegen den Tabellenletzten um jeden Preis gewinnen wollten. So liessen sie während der gesamten Spieldauer nichts anbrennen und gewannen das Spiel verdient und ohne grössere Probleme.
Rückraumspieler Julien Thalmann setzte sich besonders in Szene, er warf 16 Tore.

U15:
Ein Derby stand für unsere U15 auf dem Programm. Motiviert bis in die Haarspitzen ging der Tabellenführer aus Liestal gegen die Zweitplatzierten aus Sissach zu Werke.
Es entwickelte sich ein spannendes Spiel bei welchem die Liestaler mit einem Tor Vorsprung den Pausentee einnehmen konnten. Mit einer Leistungssteigerung in der Verteidigung just zu Beginn der 2.Halbzeit konnten sich die Liestaler von den Sissachern distanzieren und verwalteten den Vorsprung bis zum Schluss. Die U15 bleibt damit auch im 4. Spiel der Promotionsgruppe ungeschlagen und grüsst von der Tabellenspitze.

U13:
4 Siege in 4 Spielen! So lautet die hervorragende Bilanz unserer U13. Mit einem knappen und hart erkämpften Sieg gegen ATV/KV Basel startete der Handballsonntag und mit einem klaren und auch in dieser Höhe verdienten Erfolg gegen den GTV Basel endete ein in allen Belangen erfolgreiches U13-Turnier.
Gratulation an die Mannschaft und ans Trainerteam zu diesen überzeugenden Darbietungen. Weiter so!

Alle Resultate auf einem Blick:
Herren 2./3.Liga: HCVL - TV Muttenz 25:25
Herren 3./4.Liga: TV Muttenz 2 - HCVL 29:27
Damen 3.Liga: HCVL - Satus TV Birsfelden 10:20
U19: SG Liestal/Sissach - SG Leimental 25:32
U17: SG GTV Basel/Birsfelden - HCVL 28:36
U15: HCVL - TV Sissach 31:29
U13: HCVL - ATV/KV Basel 9:8
U13: HCVL - TV Sissach 9:5
U13: HCVL - HC Oberwil 15:0
U13: HCVL - GTV Basel 10:3

S. Wahl

Ein handballintensives Wochenende wartet auf uns!
16.03.2016

Hier die Vikings-Spiele im Überblick:

Samstag, 12.3.:

Heimspiele:
U19: SG Liestal/Sissach - SG Leimental, 14.00 Uhr Tannenbrunn Sissach
U15: HCVL - TV Sissach, 15.00 Uhr Frenke Liestal
Herren 2./3.Liga: HCVL - TV Muttenz, 17.00 Uhr Frenke Liestal
Damen 3.Liga: HCVL - Satus TV Birsfelden, 19.00 Uhr Frenke Liestal

Auswärtsspiele:
3./4.Liga: TV Muttenz 2 - HCVL, 16.00 Uhr Kriegacker Muttenz
U17: SG GTV Basel/Birsfelden - HCVL, 17.00 Uhr Freies Gymnasium Basel

Sonntag, 13.3.:

U13: HCVL - ATV/KV Basel, 10.00 Uhr Thomasgarten Oberwil
U13: HCVL - TV Sissach, 11.30 Uhr Thomasgarten Oberwil
U13: HCVL - HC Oberwil, 12.30 Uhr Thomasgarten Oberwil
U13: HCVL - GTV Basel, 13.30 Uhr Thomasgarten Oberwil

Wir drücken allen Teams die Daumen!
Hopp Vikings!

S. Wahl

Endstation im Cup-Viertelfinale
09.03.2016

Das Damen- und das Herren-Team der Vikings verlieren ihre Regio-Cup-Viertelfinalspiele und schaffen den Sprung ins Halbfinale somit leider nicht.

Die Damen-Mannschaft von Pascal Rätz und Sascha Tschopp zeigt gegen den GTV Basel (2.Platz in der 2.Liga) eine klare Leistungssteigerung gegenüber der Partie vom Samstag gegen Kleinbasel und erreichen einen kleinen Achtungserfolg. Zur Sensation reicht es aber nicht, der Liga-Unterschied ist zu gross.

Unseren 1.Herrenmannschaft erging es am gestrigen Abend gegen den 2.Liga-Leader aus dem Laufental nicht besser. Nach einem tollen und verheissungsvollen Start bauten die Liestaler ab und gingen mit 3 Toren Rückstand in die Pause. Anstatt die 2.Halbzeit mit einem Lauf zu starten, handelten sich die Hausherren einen 5-Tore-Rückstand ein, den sie nicht mehr abbauen konnten. Schade, denn am gestrigen Abend wäre eindeutig mehr dringelegen.

Beide Teams können sich nun also voll und ganz auf ihre Aufgaben in der Meisterschaft konzentrieren.

Gratulation den beiden Teams vom GTV Basel und der SG Wahlen/Laufen zur verdienten Halbfinal-Qualifikation!

Cup Damen: HCVL - GTV Basel 18:40
Cup Herren: HCVL - SG Wahlen/Laufen 26:31

S. Wahl

Zwei schwierige Cup-Aufgaben
09.03.2016

Heute und morgen steht unsere Damen- und unsere 1.Herren-Mannschaft im Regio-Cup im Einsatz.
Unsere Damen gehen als klarer Aussenseiter in die Viertelfinal-Partie gegen das 2.Liga-Spitzenteam des GTV Basel. Ebenso wie unsere Herren-Equipe, die auf den aktuellen 2.Liga-Tabellenführer aus Wahlen/Laufen treffen.
Auf dem Papier ist die Favoritenrolle also jeweils klar dem Gegner zugewiesen, doch der Cup hat bekanntlich seine eigenen Gesetze.

Drücken wir unseren Teams die Daumen!
Hopp Vikings!

Montag, 7.3.:
Cup Damen: HCVL (3.Liga) - GTV Basel (2.Liga), 20.15 Uhr Frenke
Dienstag, 8.3.:
Cup Herren: HCVL (2.Liga) - SG Wahlen/Laufen (2.Liga), 20.15 Uhr Frenke

S. Wahl

Die Vikings-Auswärtsspiele vom Wochenende
09.03.2016

Herren 2./3.Liga:
Unser Fanionteam gewann auch das zweite wichtige Spiel in dieser Woche. Die ersten 15 Minuten des Spiels gegen Handball Birseck waren ausgeglichen, danach schalteten die Mannen von Stephan Ritter einen Gang höher und dominierten den Gegner beinahe nach belieben. Der 17-jährige Noah Schönenberger führte auf der Mitteposition umsichtig Regie und seine Mannschaft zu einem sicheren Sieg. Am Ende resultierte mit 13 Toren Differenz der höchste Saisonsieg und die Gewissheit, dass die Mannschaft in wichtigen Spielen bereit ist.

Damen 3.Liga:
Gegen die Tabellenführerinnen des TV Kleinbasel gab es für die Ladies von Pascal Rätz und Sascha Tschopp nichts zu gewinnen. Die Offensive Deckung der Gegnerinnen stellte die Liestalerinnen vor beinahe unlösbare Probleme. Der grosse Einsatz unserer Damen wurde leider nicht belohnt und es bleibt nur die klare Niederlage hinzunehmen und nach vorne zu schauen.
Weiter geht`s!

U17:
Unsere U17-Mannschaft verliert das Spiel gegen die Alterskollegen der SG Wahlen/Laufen knapp mit einem Tor. In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, den Start in den zweiten Spielabschnitt verschliefen die Liestaler jedoch kläglich, so dass sich der Gegner mit fünf Toren absetzen konnten. Fünf Minuten vor Schluss starteten die Liestaler eine spektakuläre Aufholjagd, welche sogar mit dem Ausgleichstreffer belohnt wurde. Zehn Sekunden vor Spielende mussten die tapfer kämpfenden Liestaler noch den letzten und spielenscheidenden Gegentreffer hinnehmen. Eine direkte rote Karten gegen einen Wahlen/Laufen-Akteur, der Julien Thalmann drei Sekunden vor Schluss zu Boden riss, konnten unsere Jungs nicht mehr zum Ausgleich nützen.

U15:
Trotz vieler Ausfälle wollte unsere U15-Mannschaft die Punkte im Spiel gegen den RTV 1879 Basel unbedingt in Liestal behalten.
Die Liestaler begannen stark, hatten allerdings Mühe, die Basler zu distanzieren. Viele technische Fehler führten zu einem knappen Rückstand zur Pause. Der weitere verletzungsbedingte Ausfall von Quentin Quenard erleichterte die Aufgabe für die 2.Halbzeit nicht wirklich. Die Liestalerinnen und Liestaler zeigten jedoch einen starken Siegeswillen und kompensierten die Verluste mit einer tollen Mannschaftsleistung. Am Ende gewann die Mannschaft von Julian Weber und Till Odermatt verdient mit 30 zu 24 gegen die Juniorenmannschaft des NLA-Vereins aus Basel.

Die Resultate auf einen Blick:
Herren 2./3.Liga: Handball Birseck - HCVL 19:32
Damen 3.Liga: TV Kleinbasel - HCVL 9:44
U17: HCVL - SG Wahlen/Laufen 26:27
U15: HCVL - RTV 1879 Basel 30:24
U13-Freundschaftsspiel: TV Sissach - HCVL 17:18

S. Wahl

Gesucht für die Saison 2016/17
03.03.2016

Für die Saison 2016/17 sucht unser Verein motivierte Personen für folgende Aufgaben:

-Schiedsrichter:
gute Aufstiegs- und Verdienstmöglichkeiten

-Zeitnehmer:
kleiner finanzieller Zustupf, hautnah dabei an den Heimspielen der 1.Mannschaft sowie bei Cup-Spielen

-Redaktor / Autor:
Matchberichte, Interviews, Hintergrundberichte etc. für Homepage, Vereinsmagazin und Facebook

-Fotograf:
Festhalten von tollen Momenten und spektakulären Situationenan unseren Heimspielen

-Sponsoring:
Unterstützung unseres aktuellen Sponsoringteams im Bereich Akquise und Pflege von Sponsoren

-Aktivtrainer 1.Mannschaft (2.Liga):
Motiviertes, Leistungsorientertes und junges Fanionteam sucht einen ebenso motivierten und leistungsorientierten Trainer bzw. Trainerin

-Juniorinnentrainer/in U17 Mädchen:
Aufbau und Pflege einer neugegründeten Juniorinnen-Mannschaft
Nähere Informationen können bei unserem Sportchef und Präsidenten Simon Wahl eingeholt werden (simon.wahl@hcvikings.ch).

Wir freuen uns über viele interessierte Damen und Herren.
Zusammen können wir Grosses erreichen!

S. Wahl

Ein wichtiger Sieg gegen Stein
02.03.2016

Unsere 1. Mannschaft ist im gestrigen Spiel gegen den TV Stein seiner Favoritenrolle gerecht geworden und gewann schlussendlich verdient mit 31:27 (14:14).
Die Aargauer waren jedoch der erwartet hartnäckige Gegner und erwischten den besseren Start und zeigten sich als eingespielte Equipe. Sie nutzten ihre Chancen vor dem gegnerischen Tor konsequent und hatten in der 1.Halbzeit jeweils 2 Tore mehr auf ihrem Konto.
Den Liestalern auf der anderen Seite fehlte ein Leader in der Defensive, der die nicht sattelfeste und zu wenig aggressive Verteidigung organisierte. Mit dem nötigen Wettkampfglück und gut aufgelegten Torhütern gelang es den Hausherren immerhin mit einem Unentschieden in die Pause zu gehen.

Den zweiten Durchgang nahmen die Hausherren weitaus motivierter in Angriff und die aggressive Defense schien den TV Stein, die in dieser Saison noch kein Spiel gewinnen konnten, aus dem Konzept zu bringen. Die Aargauer haderten mit sich und vor allem mit dem Schiedsrichter-Duo und handelten sich unnötigen Zwei-Minuten-Strafen ein, so dass zweitweise nur 3 Feldspieler auf der Platte standen. Dies konnte der routinierte Vikings-Rückraum mit Rätz-Wahl-Vetterli ausnutzen und entscheidend davon ziehen.

Mit diesem wichtigen Sieg stehen die Vikings nun in der Tabelle auf dem 2. Tabellenplatz. Zeit um sich zurückzulehnen hat die Mannschaft von Stephan Ritter und Dominik Rätz allerdings nicht, steht am Samstag doch bereits das nächste kapitale Spiel gegen Handball Birseck an (15.00 Uhr, Sporthalle Löhrenacker in Aesch). Nach dem Spiel ist also vor dem Spiel.

Allez Vikings!

2./3.Liga: HCVL - TV Stein 31:27 (14:14)

S. Wahl

Eine wegweisende Partie
29.02.2016

Morgen Abend trifft unsere 1. Mannschaft zuhause in der Entscheidungsrunde auf den Zweitligisten TV Stein.

Der Gegner aus dem Aargau darf sich nach den beiden Niederlagen in den ersten zwei Spielen keinen Punktverlust erlauben, wollen sie noch den Ligaerhalt schaffen. Dementsprechend wartet auf unsere Mannschaft morgen ein motivierter Gegner.

Die Liestaler Mannschaft hat die Chance mit diesem Spiel die Weichen für die bevorstehenden Partien zu stellen. Mit einem Sieg würden sich die Liestaler auf den dritten Tabellenrang vorarbeiten und könnten sich vom Mittelfeld lösen.
Die Mannschaft von Stephan Ritter und Dominik Rätz ist sich allerdings bewusst, dass die Spiele gegen den TV Stein stets umkämpft und erst nach 60 Minuten entschieden sind.

Hopp Vikings!

Dienstag, 1. März:
2./3.Liga Herren: HCVL - TV Stein, 20.15 Uhr Frenke Liestal

S. Wahl

Die Vikings-Auswärtsspiele vom Wochenende
29.02.2016

3.Liga Damen:
Von Anfang an waren die Ladies aus Liestal bereit und gingen zu Beginn gegen den Tabellenzweiten gar in Führung. Zur Halbzeit stand es 10 zu 5 für die Gastgeberinnen aus Binningen.
Die ansprechende Leistung konnte auch in der zweiten Halbzeit aufrecht erhalten werden und zum Ende resultierte die erste Niederlage mit weniger als zehn Toren Differenz.

U15:
Das Auswärtsspiel in Aesch gegen Handball Bisseck begann für die Liestaler nicht wunschgemäss. Schnell geriet die Mannschaft von Julian Weber und Till Odermatt fünf Tore in Rückstand. Die offensiv eingestellte Liestaler Abwehr hatte Probleme mit der Abstimmung und in der Offensive bereitete die noch offensivere Verteidigung des Gegners grosse Mühe.
Nach einigen Umstellungen in der Verteidigung (von der 3:2:1-Taktik zur 5:1-Formation) und erhöhter Laufbereitschaft vor dem gegnerischen Tor, waren die Liestaler in der Lage das Spiel zu drehen und noch vor der Pause in Führung zu gehen.Trotz einigen hektischen Situationen konnte die Führung noch ausgebaut werden und die Mannschaft freute sich nach Spielende über einen verdienten 33:24-Sieg.

U13:
Es war nicht der Tag unserer U13 in Binningen..! Trotz 11 motivierten Spielerinnen und Spielern passte am gestrigen Sonntag nicht allzu viel zusammen und die Mannschaft von Enis Mustafa, Sara Teixeira und Samuel Trippmacher musste das Spielfeld in allen Spielen als Verlierer verlassen.
Kopf hoch, beim nächsten Turnier sie die Handballwelt wieder anders aus!

Alle Resultate auf einem Blick:
Damen 3.Liga: HB Blau Girls Binningen - HCVL 20:11
U15: Handball Birseck - HCVL 24:33
U13: HCVL - TV Kleinbasel 5:10
U13: HCVL - Handball Birseck A 7:14
U13: HCVL - Handball Birseck B 3:14
U13: HCVL - HB Blau Boys Binningen 6:11

S. Wahl

Regionale Schulhandball-Meisterschaft 2016
23.02.2016

Am Sonntag, 1. Mai 2016, findet in Magden die Regionale Schulhandball-Meisterschaft für 4. - 7. Schulklässler statt.

Motiviert eure Mitschülerinnen und Mitschüler und stellt ein Team zusammen! 
Ab sofort können Mannschaften hier angemeldet werden.
Anmeldeschluss ist der 31. März 2016.

Als Betreuer der Teams kommen neben den Lehrpersonen auch die Eltern in Frage (oder ev. auch die Handballtrainer).

Die jeweiligen Gruppensieger der 4. - 7. Klassen qualifizieren sich für die Schulhandball-Schweizermeisterschaft vom 11./12. Juni 2016 in Kriens.

S. Wahl

U17-Juniorinnen-Mannschaft
12.02.2016

Unser Handballclub möchte gerne in der nächsten Saison eine U17-Mädchenmannschaft in die Meisterschaft schicken.

Dafür brauchen wir noch ein engagiertes Trainerteam und motivierte Spielerinnen (Jahrgang 1998 und jünger).
Wer möchte mithelfen, ein neues Juniorinnen-Team in Liestal aufzubauen und damit den Frauenhandball in Liestal nachhaltig zu stärken?

Informationen können bei unserem Sportchef und Präsidenten Simon Wahl eingeholt werden (simon.wahl@hcvikings.ch).

S. Wahl

Mit einem Sieg in die Fasnachtsferien
09.02.2016

Mit einem fulminantem Start und einer 4:0-Führung zeigte unsere 1.Mannschaft eine tolle Reaktion auf das Unentschieden im 1.Spiel der Entscheidungsrunde gegen Birsfelden. Leider glich sich die Partie dann aus. Im Angriff waren die Liestaler in der ersten Halbzeit bei fast allen Versuchen erfolgreich - der STV Wegenstetten aber leider auch. In der 2. Halbzeit hatte unsere Mannschaft danach mehr und mehr Fehlwürfe zu verzeichnen, die den Gegner wieder bis auf ein Tor herankommen liessen.
Durch drei Zeitstrafen innert fünf Minuten gegen Wegenstetten konnte die Mannschaft von Stephan Ritter aber sofort wieder auf fünf Tore davonziehen und den Sieg souverän verwalten.

Herren 2./3. Liga: STV Wegenstetten - HCVL 23:27

S. Ritter

Eine ausgeglichene Vereinsbilanz
01.02.2016

3.Liga Damen:
Unser Damenteam hat am Freitagabend nach dem guten Resultat am letzten Sonntag einen Leistunseinbruch erlebt. Chancenlos gegen ein nicht nur überzeugendes Brombach. Ein herber Rückschlag im Vergleich zu den deutlich sichtbaren Fortschritten der letzten Wochen.Nun gilt es für Team und Trainer die gemachten Fehler zu analysieren und die Konsequenzen daraus abzuleiten.

3./4. Liga Herren:
Zeitgleich wie der EM-Final in Polen wurde in Binningen auch das Spiel unserer 2.Mannschaft angepfiffen.Nach passablem Beginn brachte sich die Mannschaft von Beat Marending selber in Schwierigkeiten, sie liessen zuviel Chancen aus, produzierten zuviele Eigenfehler und auch in der Verteidigung überliessen sie das Spieldiktat dem Gegner, so dass zur Pause ein Rückstand von 4 Toren resultierte. Obwohl sich die Liestaler in der 2.Halbzeit nochmals heran kämpfen konnten, mussten sie am Ende dem Gegner zum knappen Sieg gratulieren. Ein Tor machte den kleinen, aber entscheidenen Unterschied aus.

U19:
Gegen die U17 von Handball Birseck liess unsere U19-Spielgemeinschaft nichts anbrennen und gewann ertwartungsgemäss deutlich. Leider spiegelte die Art und Weise des Gezeigten nicht das klare Resultat wieder. In der 1.Halbzeit unterliefen dem Team von Stephan Trippmacher und Stefan Wyss zu viele Konzentrationsfehler, dies konnte in der 2.Halbzeit allerdings korrigiert werden.Mit jeweils 8 Toren zeigten sich Yannik Jaggi und Yannick Regenass in bester Spiellaune.Nach diesem Sieg grüsst unsere U19 neu vom 4.Tabellenrang.

U15:
Mit einem klaren 9-Tore-Sieg startet unsere U15 in die Promotionsrunde. Nach der knappen verpassten Qualifikation für die Meisterklasse muss nun das Ziel sein, die Promotionsgruppe unter den ersten drei abzuschliessen. Die Mannschaft von Till Odermatt und Julian Weber befindet sich also nach Spiel 1 im Fahrplan.

U13:
Mit einem Sieg und zwei knappen Niederlagen beendet unsere U13 das Turnier in Aesch. Trotz dem unglücklichen Ende in den beiden umkämpften Spielen, haben die Liestaler Mädchen und Jungs einen tollen und spassigen Sonntagnachmittag erlebt.

Die Resultate auf einen Blick:
3.Liga Damen: HCVL - TV Brombach 5:26
3./4. Liga Herren: HBBB Binningen - HCVL 22:21
U19: Handball Birseck (U17) - SG Liestal/Sissach 25:41
U15: HBBB Binningen - HCVL 17:26
U13: HCVL - TV Kleinbasel 6:8
U13: HCVL - Handball Birseck 10:12
U13: HCVL - TV Pratteln NS 14:7

S. Wahl

Die Vikings-Spiele vom Wochenende
25.01.2016

2./3.Liga Herren:
Unsere 1.Mannschaft zeigte im ersten Spiel der Entscheidungsrunde 2./3.Liga gegen die 3.Liga-Mannschaft des TV Birsfelden kein gutes Spiel. Einzig Torwart Michi Ries präsentierte sich in einer guter Form und rettete den enttäuschenden Liestalern schlussendlich noch einen Punkt.
Fakt ist: Will die Mannschaft von Trainer Stephan Ritter den Ligaerhalt schaffen, so muss eine deutliche Leistungssteigerung her.

3./4.Liga Herren:
Den erst zweiten Sieg in der aktuellen Saison feierte unsere 2.Herrenmannschaft. Gegen den 2.Liga-Absteiger GTV Basel liessen die Liestaler, die von Interimscoach Philipp Stalder betreut wurden, nichts anbrennen und gewannen mit 16 Toren Differenz. Bereits in den vorhergehenden Trainings zeigten sich die einzelnen Spieler bereit für die entscheidende Phase der Meisterschaft und in guter körperlicher Verfassung. Dieser Sieg im ersten Spiel der Entscheidungsrunde gibt nun Mut und Sicherheit für die bevorstehenden Aufgaben.

3.Liga Damen:
Mit einem Punktgewinn wollte es am Wochenende gegen den GTV Basel noch nicht klappen, doch immerhin haben unsere Damen mit 20 geschossenen Toren so viele Treffer erzielt wie noch nie in den bisherigen Saisonspielen.Viel dazu beigetragen haben auch Barbara Ritter und Rahel Motschi, die in ihrem ersten Spiel für die Vikings vier bzw. drei Tore erzielten. Gratulation auch an Sharon De Paola, die in diesem Spiel ihre ersten zwei Tore für unseren Handballclub geworfen hat.

U17:
Ohne Auswechselspieler, dafür mit Aushilfstrainerin Ursi Gehrig trat unsere U17 auswärts gegen die SG ATV/KV Basel an.Bis zur 45.Minute war das Spiel ausgeglichen, aber nach dem Ausfall von Topskorer Julien Thalmann (12 Tore) mussten die tapfer kämpfenden Liestaler die Basler ziehen lassen. Dass die Basler nach dem verletzungsbedingten Ausfall freiwillig ebenfalls mit 5 Feldspielern agierten, war eine tolle Fairplay-Aktion.
Mit einer grösseren Ersatzbank wären durchaus zwei Punkte drin gelegen. Schade.

Die Resultate auf einen Blick:
2./3.Liga Herren: HCVL - TV Birsfelden 21:21
3./4.Liga Herren: HCVL - GTV Basel 39:23
3.Liga Damen: GTV Basel - HCVL 35:20
U17: ATV/KV Basel - HCVL 32:27

S. Wahl

Ein Blick zurück auf die Vorrunde von unserem Präsidenten
25.01.2016

Neben dem Feld erfolgreicher als auf dem Feld

Dank unserer neu ins Leben gerufenen Damenmannschaft ist unser Verein mit acht Mannschaften (1 Damen- und 2 Herrenteams sowie 5 Juniorenmannschaften) in die Saison 2015/16 gestartet. Die Vikings stellen damit so viele Teams wie in den letzten Jahren nicht mehr. Gerade die Damenmannschaft und ihre beiden Trainer Pascal Rätz und Sascha Tschopp haben das Vereinsleben enorm bereichert, bringen sie doch neuen Schwung und viele spannende Ideen in den Verein mit ein. Und nicht zuletzt erweitern sie das Angebot unseres Vereins um den Damenhandball, der im vergangenen halben Jahr einen richtigen Boom erlebte. Die Teamgrösse nimmt stetig zu, in regelmässigen Abständen finden weitere Frauen den Gefallen am Handball und lernen die Vorzüge dieser tollen Sportart kennen. Im Hinblick auf die Saison 2016/17 könnte man sich sogar überlegen unsere Damenabteilung um eine U17-Juniorinnenmannschaft zu erweitern.

Das grösste Argument unserer Damenmannschaft ist der tolle Teamspirit, den die Damen rund um ihren Captain Laurence Obermayer seit Saisonbeginn entwickelt haben. Dieser Zusammenhalt reicht weit übers Spielfeld hinaus und hat die Equipe zu einer verschworenen Einheit gemacht.

Sportlich hat die Damenmannschaft seit Saisonbeginn grosse Fortschritte erzielt, darf man doch nicht vergessen, dass gut die Hälfte der Damen erst auf diese Saison hin mit dem Handballsport begonnen hat. Trotz allem hat es noch nicht gereicht in der Vorrunde die guten Trainingsresultate in Meisterschaftspunkte umzuwandeln. Aber im Hinblick auf die Rückrunde können wir bestimmt engere Spielausgänge erwarten als noch in der ersten Saisonhälfte.

Allgemein kann man aus Sicht des ganzen Vereins nicht von einer sportlich erfolgreichen Vorrunde reden. Zu durchzogen waren die Leistungen der einzelnen Teams: Auf herausragende Leistungen folgten nicht selten enttäuschende Darbietungen. Die Folge daraus ist, dass sich nur unsere U15- und unsere U19-Mannschaft in der oberen Tabellenhälfte festsetzen konnten, alle anderen Vikings-Teams klassieren sich in der unteren Tabellenhälfte ihrer jeweiligen Meisterschaftskategorie.

Die Gründe dieses unterdurchschnittlichen sportlichen Abschneidens werde ich als Sportchef bis zum Rückrundenstart zusammen mit den Trainern eruieren und bemüht sein, möglichst gute Lösungen zu finden, um die sportliche Baisse zu beenden und die Weichen für resultatmässig erfolgreicheren Handballsport zu stellen. Kleine Änderungen können bestimmt schon auf die Rückrunde angebracht werden, grössere Korrekturen werden dann erst im Sommer hinsichtlich der neuen Saison umgesetzt.

Ein kleines sportliches Highlight hat unsere U13 an ihrem letzten Turnier im Dezember 2015 erlebt, als sie in der heimischen Frenkenbündten einen verdienten Turniersieg feiern durfte.

Die absolvierte Vorrunde aber nur an Zahlen und Resultaten aufzuhängen, wäre allerdings viel zu einseitig und würde unserem tollen Verein nicht gerecht werden.

Durch den Umstand, dass viele unserer Vereinsmitglieder in mehreren Teams spielen, fördern sie dadurch auch den Austausch unter den Mannschaften und tragen viel dazu bei, dass sich einerseits die Vereinsmitglieder gut verstehen und andererseits konnte man beobachten, dass sich die Teams an Spielen und in den Trainings untereinander freundschaftlich unterstützten. Das lässt mich zum Schluss kommen, dass unser Verein im vergangenen halben Jahr näher zusammengerückt ist.

Auch positiv zu bewerten ist das Engagement unserer Vereinsmitglieder. Nicht wenige unserer Mitglieder engagieren sich neben dem aktiven Handballspielen auch als Trainer, als Zeitnehmer oder mit Einsätzen in der Matchbeiz. Unser Vorstand ist sich absolut bewusst, dass engagierte Vereinsmitglieder die wichtigste Ressource für einen ehrenamtlich geführten Sportverein sind und bedankt sich von Herzen für den geleisteten Einsatz für unseren Verein.

Auch in Zukunft sind wir über helfende Hände und mitdenkende Leute froh, die sich als Trainer oder Schiedsrichter, im Vorstand oder Turnier-OK, in der Beiz oder als Event-Organisator einbringen wollen.

Die Tatsache, dass man sich im Verein wohl fühlt und dass man sich mit dem Verein identifiziert, ist sicher eine gute Voraussetzung, um in der zweiten Saisonhälfte grosse sportliche Erfolge zu feiern.

In diesem Sinne freue ich mich auf die bevorstehende Rückrunde und auf viele schöne Momente auf und neben dem Handballfeld.

Simon Wahl
Präsident HC Vikings Liestal

S. Wahl

Die Handballspiele des HC Vikings Liestal in den nächsten Tagen
24.01.2016

Donnerstag, 21.1.:
2./3.Liga: HCVL - TV Birsfelden, 20.15 Uhr, Frenke Liestal

Freitag, 22.1.:
3./4.Liga: HCVL - GTV Basel, 20.15 Uhr, Frenke Liestal

Samstag, 23.1.:
U19: SG Liestal/Sissach - Muttenz/Pratteln U17, 13.30 Uhr Bäumlihof Basel
U17: ATV/KV Basel - HCVL, 16.30 Uhr Bäumlihof Basel

Sonntag, 24.1.:
3.Liga Damen: GTV Basel - HCVL, 14.00 Uhr Freies Gymnasium Basel

Viel Erfolg allen Vikings-Teams!

S. Wahl

Zwei Vikings-Cupsiege zum Jahresauftakt
18.01.2016

Regio-Cup Herren:
Im Achtelfinale des Regio-Cups gewinnt unsere 1.Mannschaft auswärts gegen die 3.Liga-Mannschaft des TV Magden verdient mit 17:27 (7:11) und zieht somit in die nächste Runde ein.
Die Mannschaft von Stephan Ritter, bei der viele Stammkräfte fehlten, hatte in der 1.Halbzeit Mühe ins Spiel zu finden. In der 2.Halbzeit jedoch war der Ligaunterschied deutlich zu sehen und die Liestaler konnten sich klar absetzen.
Der ehemalige Schweizer Nationalspieler Pascal Rätz (Bild) stach mit 14 Toren aus dem starken Liestaler Kollektiv heraus. Ebenfalls positiv ins Szene konnte sich der erst 18-jährige Noah Schönenberger setzen, der in der Verteidigung auf der Vorgestellten-Position zu Gefallen wusste und im Angriff die Liestaler Offensive souverän dirigierte.
Negativer Höhepunkt des Spiels war die Kniescheiben-Verletzung von Christoph Härri, der nun mehrere Wochen ausfällt.
Gute Besserung, Chriggi!

Regio-Cup Junioren U19:
Ebenfalls zu einen verdienten Sieg kamen unsere U19-Junioren, die im Achtelfinale des U19-Regio-Cups gegen die U15 des TV Birsfelden spielten.
Mit einem 34:4-Kantersieg liessen die Liestaler den überforderten Birsfeldern keine Chance und stehen nun verdient im Viertelfinale.

Regio-Cup Herren: TV Magden 2 (3.Liga) - HCVL (2.Liga) 17:27
Regio-Cup Junioren U19: TV Birsfelden (U15) - HCVL (U19) 4:34

S. Wahl

1/8-Final Regio Cup gegen den TV Magden II
14.01.2016

Am kommenden Samstag, 16/01/2016 kommt es im Regio Cup 1/8 Final zum Duell zwischen dem TV Magden II und dem HC Vikings Liestal. Mit diesem Cupspiel beginnen auch gleich die Ernstkämpfe fürs Herren 1, die Rückrunde der Meisterschaft 2015/16 startet dann am 21/01/2016.

Das Team von Coach Stephan Ritter freut sich auf das Spiel und hofft ab 17 Uhr auf den einen oder anderen Supporter, welcher die Vikings in der Magdener Turnhalle Matte unterstützen wird.

Hammer

Raiffeisenbank Liestal-Oberbaselbiet ist neuer Goldpartner
07.01.2016

Seit Anfang dieser Saison ist die Raiffeisenbank Liestal-Oberbaselbiet neuer Goldpartner des HC Vikings Liestal und wird die Aktivteams für die nächsten 3 Saisons grosszügig unterstützen.

Raiffeisen hat sich in den vergangenen Jahren als führende Retail-Bankengruppe und drittgrösste Bankengruppe der Schweiz etabliert. Genau wie unser Handballclub ist auch die Raiffeisen lokal gut verankert.
Die Raiffeisenbank Liestal-Oberbaselbiet ist im Herzen von Liestal, nämlich direkt im Stedtli zu finden.

Der HC Vikings Liestal freut sich sehr über diese Partnerschaft und bedankt sich bei Matthias Renevey, Vorsitzender der Bankleitung, und seinem Team herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und die grosszügige Unterstützung.


E guete Rutsch und alles Gueti im neue Joor
06.01.2016

Wir möchten uns herzlich bei allen Sponsoren, bei allen Helferinnen und Helfern und all unseren Fans für die tolle Unterstützung im vergangenen Jahr bedanken!

Wir schätzen euren Support sehr und hoffen, dass unsere Zusammenarbeit auch im neuen Jahr von Erfolg gekrönt sein wird!

In diesem Sinne: e guete Rutsch und alles Gueti im neue Joor!

S. Wahl

Das Herren 1 verpasst die Finalrunde
21.12.2015

Herren 2.Liga:
Im alles entscheidenen Spiel um den Einzug in die Finalrunde konnte unser Fanionteam nicht seine beste Leistung abrufen und verlor diskussionslos mit 20:28. Das Spiel verlor die Mannschaft von Stephan Ritter in der Startviertelstunde als der Gegner aus Binningen mit 8:1 wegziehen konnte. Diese grosse Hypothek konnten die Liestaler trotz einigen schönen Aktionen nicht mehr wettmachen.
Besten Dank an die 50 Fans, die unser Team live vor Ort unterstützt haben!
Das Ziel für die Auf-/Abstiegsrunde 2./3.Liga ist nun klar der Ligaerhalt. Dies sollte machbar sein, ist der Kader doch tief genug, die Stimmung gut und die Mischung zwischen Jungen und Alten ausgeglichen.

U19:
Im Sonntagabend-Spiel schlägt unsere Mannschaft die U19-Mannschaft der SG Leinental knapp mit 32 zu 31 Toren. Fünf Minuten vor Schluss lag die Mannschaft der beiden Stephans (Trippmacher und Wyss) noch mit 3 Toren zurück, danach zeigten sie jedoch die stärksten fünf Minuten der Saison: Mit zwei sensationellen Paraden von Elias Zeller im Tor der Liestaler und einem grandiosen letzten Schuss von Roberto Frei ins linke Eck drehten sie das Spiel noch und feierten einen tollen Sieg.
Mit diesen gewonnen zwei Punkten rücken unsere U19-Junioren auf den tollen 4.Tabellenplatz vor. Gratulation!

Herren 2.Liga: HB Blau Boys Binningen - HCVL 28:20
U19: SG Leimental (U17) - SG Liestal/Sissach 31:32

S. Wahl

Turniersieg!!
21.12.2015

Die U13-Mannschaft von Sara Teixeira, Enis Mustafa und Samuel Trippmacher gewinnt das heutige U13-Turnier in Liestal!
Auf dem Weg zum Turniersieg verlassen die Liestaler das Spielfeld dreimal als Sieger spielen einmal Unentschieden.

Herzliche Gratulation zu diesem tollen Erfolg!

S. Wahl

U13-Turnier in der Frenke
20.12.2015

Am Sonntag, 20.12., misst sich unsere U13-Mannschaft mit gleichaltrigen Kolleginnen und Kollegen in der heimischen Frenkenbündtenhalle.

Die Mannschaft von Enis Mustafa, Sara Teixeira und Samuel Trippmacher ist wie folgt im Einsatz:

09.30 Uhr: HCVL - TV Sissach
11.00 Uhr: HCVL - TV Pratteln NS
12.30 Uhr: HCVL - ATV/KV Basel
14.00 Uhr: HCVL - GTV Basel

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Es wird eine kleine, aber feine Beiz geführt.

Um 19.00 Uhr ist ebenfalls unsere U19-Mannschaft in der Therwiler 99er-Halle im Einsatz. Gegner ist die U17-Equipe der SG Leimental.

Viel Erfolg den beiden Vikings-Teams!

S. Wahl

Alles oder nichts – Auf- oder Abstiegsrunde
15.12.2015

Die Ausgangslage vor dem alles entscheidenden Spiel am Samstag könnte nicht spannender sein. Als besonderer Leckerbissen vor den wohlverdienten Weihnachtsferien, verspricht die Affiche HB Blau Boys Binningen gegen den HC Vikings Liestal Spannung, wie sie der beste Drehbuchautor nicht besser hätte schreiben können.

Beide Mannschaften haben es in den eigenen Händen, ob sie die im Frühling um den Aufstieg in die 1. Liga kämpfen können oder gegen den Abstieg spielen müssen. Die Mannschaft um Coach Ritter zeigte dabei in den letzten drei Spielen klar aufsteigende Tendenz. Gegen die schlechter klassierten Mannschaften aus Stein und Pratteln schauten Siege heraus und gegen die Spielgemeinschaft Oberwil/Therwil, momentaner Zweiter, erreichten die Liestaler ein beachtliches Unentschieden.

Betrachtet man die Tabelle ein wenig genauer, so fällt auf, dass unsere Mannschaft im Schnitt die meisten Tore schiesst, leider aber auch die meisten kassiert. Kann die Abwehrleistung verbessert werden, so sollte einem Sieg nichts im Wege stehen. Positiv beeinflussen dürfte auch die Rückkehr von Topscorer Pascal Rätz, der nach seiner langen Verletzungspause gegen den TV Pratteln NS sein Comeback gleich wieder mit sechs Toren feierte. Fraglich ist hingegen der Einsatz von Simon Wahl.
Nichtsdestotrotz, für solche Spiele lebt man und rackert sich jede Woche in der Halle ab!

In diesem Sinne hofft die erste Mannschaft des HC Vikings Liestal auf zahlreiche Unterstützung während des Spiels gegen HB Blau Boys Binningen.

Hopp Vikings!!

Herren 2.Liga: HB Blau Boys Binningen - HCVL, 18.30 Uhr Spiegelfeld Binningen

S. Kunz

Magere Wochenend-Bilanz der Vikings-Mannschaften
14.12.2015

Damen 3.Liga: Gegen den Tabellennachbarn aus Grenzach bestätigte unsere Damenmannschaft ihre steten Fortschritte und schoss soviele Tore wie in der ganzen bisherigen Saison noch nicht. Trotzdem reichte es nicht zu einem Punktgewinn, unter anderem auch deshalb, weil die Grenzacher zwei gross gewachsene Spielerinnen in ihren Reihen hatten, die im Spiel gegen Liestal einen guten Tag einzogen und aus allen Lagen trafen.

Herren 3.Liga: Das Spiel gegen den Tabellenleader aus dem Kleinbasel war das wie erwartete, schwierige Spiel. Unsere Mannschaft konnte das Spiel bis zur Paus ausgeglichen gestalten. Aber wie im letzten Spiel verschlief die Truppe von Beat Marending den Start in die 2.Halbzeit und der Rückstand wuchs von einem bis zum Schluss auf 7 Tore an.

U17: Die Vorzeichen waren bereits zu Beginn ziemlich ungünstig, trat die Liestaler Mannschaft doch nur mit einem Auswechselspieler gegen Handball Birseck an. Bis zur 45. Minute kämpften die beiden Teams auf Augenhöhe, doch dann brach die Mannschaft von Florim Haxhimusa und Moritz Vetterli ein und liess den Gegner davon ziehen. Schade, denn in Vollbesetzung wäre bestimmt ein Punktgewinn dringelegen.Julien Thalmann stach aus der gut kämpfenden Liestaler Mannschaft mit 20 (!) persönlichen Treffern heraus.

U15: Nichts ist es aus der Revanche gegen den Tabellenführer geworden. Die körperlich robusten Kleinbasler schlugen von Beginn an ein hohes Tempo an, welchem die Liestaler nicht folgen konnten. Zu viele Fehlwürfe und eine mangelnde Aggressivität in der Verteidigung führten bereits früh zu einem Rückstand. Eine Kleinbasler Druckphase nach der Pause machte nach der Pause alles klar und eröffnete dem Gegner einen verdienten Sieg.

Damen 3.Liga: Regio-Hummeln Grenzach - SG Liestal/Sissach 26:16
Herren 3.Liga: HCVL - TV Kleinbasel 26:33
U17: Handball Birseck - HCVL 42:31
U15: TV Kleinbasel - HCVL 32:17

S. Wahl

Liestaler Teams mit vollem Einsatz
14.12.2015

Herren 2.Liga: Die Mannschaft von Coach Ritter wusste vor dem Spiel, dass nur ein Sieg helfen konnte, um doch noch die Finalrunde um den 1.Liga-Aufstieg zu erreichen. Dementsprechend nahm sich das Team zu Beginn viel vor, konnte jedoch den Siegeswillen auf dem Feld nicht in Tore umwandeln und schoss das erste Tor erst in der 15. Spielminute (!) zum zwischenzeitlichen 1:4. Glücklicherweise konnten dies die Pratteler nicht ausnützen und das Spiel blieb fortan über die gesamte Spieldauer resultatmässig sehr ausgeglichen. Am Ende setzte sich die glückliche Liestaler Mannschaft durch. Bei den Liestalern gab nach achtmonatiger verletzungsbedingter Abwesenheit Pascal Rätz ein starkes Comeback, steuerte er doch 6 wichtige Treffer zum Sieg bei.

Herren 3.Liga: Unsere 2.Mannschaft zeigte eine gute 1.Halbzeit, in der sie mit Gegenstössen und schnellen Anspielen zu Gefallen wusste. Allerdings konnte der Gegner nie entscheidend distanziert werden, da man in der Verteidigung immer wieder unnötige Tore hinnehmen musste. Der Start in die 2.Halbzeit gelang der Truppe von Beat Marending nicht wunschgemäß und sie handelte sich just in dieser Phase einen grossen Rückstand ein, der bis zum Schluss nicht mehr aufgeholt werden konnte.

Damen 3.Liga: Gegen die starken Gäste des SC Novartis gab es für die Damen von Pascal Rätz und Sascha Tschopp nichts zu gewinnen. Die lange Absenzenliste bei den Liestalerinnen war ein weiterer Grund für die klare Niederlage.Nach vorne schauen und weitermachen.

U17: Gegen die Alterskollegen aus dem Laufental waren die Mannen von Florim Haxhimusa und Moritz Vetterli auf verlorenem Posten. Mit nur 8 Spieler trug vor allem die konditionelle Komponente viel zur deutlichen Niederlage bei.

U15: Im Spitzenspiel der U15-Meisterschaft forderten die Liestaler den Tabellenführer aus dem Kleinbasel. Leider reichte es der Mannschaft von Julian Weber und Till Odermatt nicht ganz, die Kleinbasler mit einer Niederlage nach Hause zu schicken, passierten doch in der ersten Halbzeit zu viele Fehlpässe. Das Rückspiel gegen die körperlich robusten Basler könnte noch ein wenig spannender werden, dann sollte nämlich unser kranker Torwart wieder fit sein.

Die Resultate der Vikings-Teams vom Wochenende:
Herren 2.Liga: TV Pratteln NS - HCVL 17:18
Herren 3.Liga: HCVL - Handball Birseck 26:30
Damen 3.Liga: SG Liestal/Sissach - SC Novartis 4:36
U17: SG Wahlen/Laufen - HCVL 35:21
U15: HCVL - TV Kleinbasel 20:31

S. Wahl

Ein Vikings-Handballsamstag mit Heim- und Auswärtsspielen
03.12.2015

Am Samstag bestreiten in der Frenke die Junioren der U15, die Frauenmannschaft sowie das Herren II ihre Heimspiele. Anpfiff dieser drei Partien ist um 13 Uhr für die Junioren, um 15 Uhr für die Frauen und um 17 Uhr für das Herren II.

Das Team von Stephan Ritter muss am Samstag um 19 Uhr im Kuspo in Pratteln gegen den TV Pratteln NS II antreten. Eine leichte Aufgabe sieht anders aus, nichtsdestotrotz erhofft sich das Herren I den Schwung der letzten Partien mitzunehmen und auch am Samstag mit etwas Zählbarem nach Hause zu fahren.

Der HCVL freut sich über lautstarken Support sowohl bei den Heimspielen wie auch beim Auswärtsauftritt des Herren I.

Hammer

Vom Breisgau ins beschauliche Baselbiet
01.12.2015

Unser Handballclub darf einen weiteren Zuzug vermelden: Mit Florian Hubrich stösst ein routinierter Linksaussen zu den Kantonshauptstädtern. Die letzten Jahre hat der 32-jährige jeweils mit der HSG Freiburg in der deutschen Landesliga gespielt.

Mit seiner Erfahrung und seinem grossen Können wird er dem Team weiterhelfen und bestimmt auch seinen jungen Mitspielern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dass er in Liestal bereits angekommen ist, hat er eindrücklich im letzten Spiel gegen den TV Oberwil/Therwil bewiesen, als er mit einer 100%-Trefferquote 6 Tore erzielt und somit einen grossen Anteil hatte am verdienten Punktgewinn gegen den 1.Liga-Absteiger aus dem Leimental.

Florian zieht es aus beruflichen Gründen ins Baselbiet, hat er doch in Bubendorf in einem Technologieunternehmen einen Job als Projektchemiker in der Qualitätssicherung gefunden.

Herzlich willkommen bei den Vikings, Flo!

S. Wahl

Cup-Fight Nr.2
30.11.2015

Heute Abend trifft unsere 2.Mannschaft im 1/16-Final des Regio-Cups auf den TV Muttenz (3.Liga)
Viel Erfolg!

Hoffen wir auf ein Duell Liestal 1 gegen Liestal 2 im Achtelfinale !

Cup: TV Muttenz (3.Liga) - HCVL, 20.30 Uhr Kriegacker Muttenz

S. Wahl

Ein sportlich durchzogenes Wochenende
30.11.2015

Herren 2.Liga: Gegen den 1.Liga-Absteiger aus dem Leimental holte die Mannschaft von Stephan Ritter einen verdienten Punkt. Obwohl man zwei Minuten vor Schluss noch mit 2 Toren in Führung war, so kann man stolz auf die gezeigte Leistung und den gewonnenen Punkt sein.
Florian Hubrich (6 Tore mit einer 100%-Trefferquote), Moritz Vetterli (7 Tore) und der 19-jährige Christoph Härri (8 Tore) trugen mit ihren Toren viel zum Unentschieden bei.

Herren 3.Liga: Die Mannschaft von Beat Marending kommt in dieser Saison noch nicht auf Touren. Auch gegen den TV Muttenz resultierte leider eine Niederlage. Wollen die Jungs wieder auf die Siegesstrasse einbiegen, so müssen sie unbedingt die Effizienz und die Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor verbessern.

Damen 3.Liga: Trotz der Niederlage gegen die Damen aus Binningen haben die Ladies von Pascal Rätz und Sascha Tschopp ein weiteres Ziel erreicht: zum ersten Mal in dieser Saison schiessen sie in einem Spiel Tore im zweistelligen Bereich. Immer tüchtig weiterarbeiten, so dass wir hoffentlich bald den ersten Sieg feiern können!

U19: Gegen die U17-Mannschaft des GTV Basel/Birsfelden, die am Tabellenende klassiert ist, gab es für die Liestaler und Sissacher Spielgemeinschaft den erwartet klaren Sieg. Eine starke Verteidigung und schön ausgelöste Spielzüge waren schlussendlich der Schlüssel zum auch in dieser Höhe verdienten Sieg.

U17: Wenn man im Angriff 33 Tore schiesst (Rückraumshooter Julien Thalmann präsentierte sich in bester Wurflaune) und das Spiel verliert, so zeigt dies, dass in der Verteidigung nicht alles zusammengepasst hat. Die (zu)vielen 2min-Strafen und die einfachen Gegenstoss-Tore in der 2.Halbzeit sorgten am Ende für die Differenz zugunsten des Tabellennachbarn aus Muttenz/Pratteln.

Die Resultate der Vikings-Teams vom Wochenende:
Herren 2.Liga: HC Oberwil/Therwil - HCVL 30:30
Herren 3.Liga: TV Muttenz - HCVL 25:18
Damen 3.Liga: HCVL - Blau Girls Binningen 13:24
U19: SG Liestal/Sissach - GTV Basel/Birsfelden (U17) 45:15
U17: HCVL - Muttenz/Pratteln 33:43

S. Wahl

Christoph Härri mit ganz starker Leistung gegen Leimental
30.11.2015

Beim gestrigen 2.Liga-Spiel unserer 1.Mannschaft auswärts gegen den 1.Liga-Absteiger Oberwil/Therwil trumpfte Christoph Härri ganz gross auf.
Der erst 19-jährige Frenkendörfer steuerte zum wichtigen 30:30-Unentschieden gegen die Leimentaler 8 Tore (darunter 3 sicher verwandelte Siebenmeter) bei und führte im Angriff der Liestaler souverän Regie.

Bereits in den bisherigen Saisonspielen liess der agile Rückraumspieler sein grosses Potential mehrmals aufblitzen und hat sich auf der Mitteposition mittlerweile einen Stammplatz erkämpft.

Wir freuen uns sehr über die grossartigen Auftritte unseres Eigengewächses und drücken Christoph sowie dem ganzen Team die Daumen für die weiteren Spiele!

S. Wahl

Jan Dietrich neu bei den Vikings
29.11.2015

Auf die laufende Saison hin hat mit Jan Dietrich ein Spieler die Vikings verstärkt, den man bereits in den regionalen Sporthallen kennt. Allerdings hat sich der 24-jährige BWL- und Sportstudent eher ein Name im Basket- als im Handball gemacht.
Dem Basketball bleibt er neben seinem Engagement bei den Vikings auch treu, bestreitet er doch parallel zur Handball- auch die Basketballmeisterschaft mit der 1. Mannschaft des Liestaler Basketballclubs LB44.

Handball hat der polysportive Nuglarer zuletzt für die Uni Bern gespielt, mit denen er in die 2.Liga aufgestiegen ist. In Liestal wird er die 1. Mannschaft verstärken und als Linkshänder den Konkurrenzkampf am rechten Flügel anheizen.

Herzlich willkommem bei den Vikings, Jan!

S. Wahl

Neue Kräfte fürs Kreisnews gesucht
24.11.2015

Für unser Vereinsmagazin "Kreisnews" suchen wir neue und unverbrauchte Kräfte, die gerne mithelfen wollen, unser Vereinsmagazin konzeptionell und inhaltlich weiterzuentwickeln.

Interessierte dürfen sich gerne bei Michi Ries (michael.ries@hcvikings.ch), Verantwortlicher Kommunikation, melden.

S. Wahl

Die 1.Mannschaft steht im Achtelfinale des Regio-Cups!
24.11.2015

Vor 80 Zuschauern setzte sich unsere 1.Mannschaft gestern Abend in Binningen gegen die SG Oberwil/Therwil verdient mit 26:20 durch.

Die Leimentaler, die ebenfalls in der 2.Liga spielen, traten nicht in Bestbesetzung an und gerieten früh und entscheidend in Rückstand. Die Mannschaft von Trainer Stephan Ritter kontrollierte das Spiel und hielt den Gegner während der gesamten Spieldauer sicher auf Abstand. Die Effizienz vor dem gegnerischen Tor sowie ein gut aufgelegter Leimental-Torhüter verhinderten einen höheren Liestaler-Sieg.

Zum Sieg der Liestaler trugen der wendige Linksaussen Simon Stohler und Routinier Simon Wahl je sieben Tore bei. Ebenfalls erfreulich war, dass sämtliche Liestaler Kaderspieler zu viel Einsatzzeit kamen.

Freuen wir uns nun also auf die nächste Cuprunde!

S. Wahl

Cup-Fight
23.11.2015

Heute Abend um 20.30 Uhr trifft unsere 1.Mannschaft im 1/16-Final des Regio-Cups auf die SG HC Oberwil/Therwil (2.Liga).
Viel Erfolg!

Cup: SG HC Oberwil/Therwil - HCVL, 20.30 Uhr Spiegelfeld Binningen

S. Wahl

Liestal gewinnt auf allen Ebenen
20.11.2015

U17: Viele und spektakuläre Tore gab es beim mit Spannung erwarteten Aufeinandertreffen der beiden ältesten Liestaler Juniorenmannschaften zu sehen. Am Schluss konnten sich die älteren U19-Spieler gegen ihre jüngeren Vereinskollegen klar durchsetzen.

U15: Unsere U15-Mannschaft gewinnt gegen die Alterskollegen des TV Sissach klar und deutlich mit 34 zu 17.Die Mannschaft von Till Odermatt und Julian Weber konnte ihre Vorteile im körperlichen Bereich ausspielen und präsentierten sich als eingespieltes Team.
Gratulation zum Sieg und zur Tabellenführung!
Die beiden Spiele waren beste Werbung für den Handballsport in Liestal.
Was für ein toller Handballabend!

U17/U19: SG Liestal/Sissach U19 - HC Vikings Liestal U17 40:21
U15: HC Vikings Liestal - TV Sissach 34:17

S. Wahl

Donnerstag ist Juniorentag
16.11.2015

Am Donnerstag, 19.11., stehen unsere Junioren im Mittelpunkt - Sei dabei!

18.30 Uhr: HC Vikings Liestal U15 - TV Sissach U15
20.15 Uhr: SG Liestal/Sissach U19 - HC Vikings Liestal U17

Die Mobiliar - Versicherung & Vorsorge
Unser Juniorenpartner ermöglicht tollen Handballsport in Liestal.

S. Wahl

Tolle Leistungen der Liestaler Teams
16.11.2015

Herren 2.Liga: Mit nur einem Sieg in der aktuellen Meisterschaft stand die Mannschaft von Stephan Ritter und Dominik Rätz gegen den Tabellenletzten aus Stein bereits unter grossem Druck. Der Favoritenrolle wurden die Liestaler allerdings gerecht und konnten am Ende einen ungefährdeten Sieg feiern. Die beiden Liestaler Sportlehrer Moritz Vetterli (7 Tore) und Simon Wahl (13 Tore) stachen aus dem guten Liestaler Kollektiv noch heraus.
Gratulation zu diesem erfrischenden Auftritt!

Frauen 3.Liga: Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison trafen die Liestalerinnen auf die starken Therwilerinnen. An der schlussendlich klaren Niederlage konnte man gegen die Tabellenführerinnen leider nichts ändern, doch sind den Zuschauern und Zuschauerinnen die Fortschritte der Liestaler Equipe nicht verborgen geblieben.
Kleine Highlights während des Spiels: Rückraumspielerin Andrea Scheidegger und Kreisläuferin Isa Sulser schiessen ihr erstes Tor in ihrer noch jungen Handballkarriere, herzliche Gratulation!

U19: Die Mannschaft von Stephan Trippmacher und Stefan Wyss konnte ihre Erfolgsserie leider nicht ausbauen und musste sich der SG Leimental geschlagen geben. Trotz dieser Niederlage ist der Liestaler und Sissacher Spielgemeinschaft die bisher beste Saisonleistung geglückt.

U17: Endlich auf die Siegerstrasse hat unsere U17 gefunden. Gegen die SG GTV Basel/TV Birsfelden zeigten die Liestaler keine Blösse und zeigten von der 1.Minute an, wer dieses Spiel gewinnen wird. Alle Liestaler Spieler kamen in dieser Partie zu viel Einsatzzeit.

U15: Die einzige Liestaler Mannschaft, die momentan von der Tabellenspitze grüsst, ist unsere U15. Nach dem beeindruckenden Auswärtssieg in Magden ist die Mannschaft der beiden Kumpels Till Odermatt und Julian Weber nun Leader der U15-Gruppe C. Weiter so!

Die Resultate des vergangenen Wochenendes auf einem Blick:

Herren 2.Liga
: HCVL - TV Stein 34:27
Frauen 3.Liga: HCVL - HC Therwil 5:24
U19: Liestal/Sissach - SG Leimental 20:25
U17: HCVL - GTV Basel/Birsfelden 40:21
U15: Magden/Möhlin - HCVL 31:34

S. Wahl

Grosse Ehre für unseren DJ
15.11.2015

Dass Philipp Stalder aka DJ Membrain jeweils einen guten Job an den Heimspielen unserer 1.Mannschaft leistet, scheint sich in der Handball Schweiz herumgesprochen zu haben.

Er darf am 2. und 3. Januar 2016 in der Winterthurer Eulachhalle die Spiele des prestigeträchtigen Yellow Cups musikalisch begleiten.
Die Nationalmannschaften der Schweiz, Tunesien, Österreich und Portugal werden sich am bevorstehenden Yellow Cup gegenseitig herausfordern.

Wir gratulieren Fido herzlich zu dieser tollen Aufgabe!

S. Wahl

Ausgeglichene Punktebilanz
09.11.2015

Die Resultate vom vergangenen Wochenende

2.Liga: Nach der ärgerlichen Niederlage unserer 1. Mannschaft gegen den TV Birsfelden, wollten die Mannen von Stephan Ritter gegen Wahlen/Laufen einiges wieder gut machen. Dies gelang während 40 Minuten auch sehr gut und die Liestaler lagen stets in Führung. Danach passte allerdings nicht mehr viel zusammen, dies nützte die Spielgemeinschaft aus Laufen rigoros aus und brachte am Ende das Spiel und schliesslich auch die Punkte nach Hause.

U19: Die Jungs von Stephan Trippmacher und Stefan Wyss kommen in dieser Saison immer besser in Fahrt. Gegen die SG Wahlen/Laufen revanchierte sich die U19 für die 2.Liga-Niederlage des Fanionteams am Vortag und es resultierte ein verdienter Sieg. Dies ist bereits der 3. Vollerfolg in Serie. Die starke 3-2-1-Verteidigung bildete den Grundstein zu diesem Triumph. Aus dem starken Kollektiv ragten Simon Frech und Yannik Jaggi mit 5 resp. 6 Toren heraus.
Gratulation und weiter so!

Herren 2.Liga: HCVL - SG Wahlen/Laufen 25:30
U19: SG Wahlen/Laufen (U17) - SG Liestal/Sissach 17:24

S. Wahl

Nur 2 Punkte aus 3 Spielen
02.11.2015

Während sich unsere 2. Herrenmannschaft der SG Wahlen/Laufen klar geschlagen geben musste, war die Niederlage der 1. Herrenmannschaft absolut nicht zwingend. Nachdem die Mannschaft von Stephan Ritter fast das ganze Spiel in Führung lag, kassierte sie mit dem letzten Freistoss der Partie in der 60. Minute den alles entscheidenen Treffer. Die Liestaler, bei welchen die Feldspieler Chriggi Härri und Moritz Vetterli sowie Goalielegende Michel Beck einen ganz starken Match spielten, wurden so ganz schlecht für eine an sich tolle Mannschaftsleistung belohnt.

Positiv in Szene konnte sich unsere U19-Spielgemeinschaft setzen. Die Mannschaft von Stefan Trippmacher und Stefan Wyss feierte am Sonntag bereits den 2. Sieg in Serie und klettert langsam aber sicher Platz um Platz in der Tabelle hoch.
Weiter so, Jungs!

Die Resultate vom Wochenende:

Herren 2.Liga: TV Birsfelden - HCVL 26:25
Herren 3.Liga: HCVL - Wahlen/Laufen 22:33
U19: ATV Basel-Stadt - SG Liestal/Sissach 24:29

S. Wahl

Die Mobiliar ist neu Goldpartner
26.10.2015

Der HC Vikings Liestal ist stolz eine Vertragsverlängerung im Bereich Sponsoring vermelden zu dürfen:

Die Versicherungsgesellschaft Die Mobiliar und der Handballclub Vikings Liestal werden ihre erfolgreiche Partnerschaft für die nächsten 3 Jahre weiter fortführen.

Die Mobiliar ist seit vielen Jahren ein treuer und verlässlicher Partner unseres Vereins und wird auf nächste Saison hin ihr Engagement weiter ausbauen und in Zukunft als Goldpartner im Juniorenbereich auftreten.

Wir freuen uns sehr über die gemeinsame Zukunft und bedanken uns herzlich bei Generalagent Alfred Guggenbühl und seinem Mobiliar-Team in Liestal für das entgegengebrachte Vertrauen und die grosszügige Unterstützung.

S. Wahl

Unterschiedliche Vikings-Bilanz vom Wochenende
26.10.2015

Das Herren 1 konnte mit einem hart erkämpften Heimsieg gegen den TV Kleinbasel eine Reaktion auf die ersten beiden verlorenen Spiele der neuen Saison zeigen. Mit einer guten mannschaftlichen Geschlossenheit resultierte am Ende für das Team von Coach Stephan Ritter ein 27:23-Sieg.

Ebenfalls siegreich waren die Junioren der U15 sowie die SG Sissach/Liestal der U19. Etwas weniger gut lief es den anderen Wikinger Mannschaften.

Hier alle Resultate vom vergangenen Wochenende in der Übersicht:

Herren 2.Liga: HC Vikings Liestal vs. TV Kleinbasel 27:23
Herren 3.Liga: TV Birsfelden III vs. HC Vikings Liestal II 31:17
Damen 3.Liga: SG Liestal/Sissach vs. TV Kleinbasel II 6:29
U19: Handball Birseck vs. SG Sissach/Liestal 19:21
U17: HC Vikings Liestal vs. TV Stein (MU19) 13:40
U15: HC Vikings Liestal vs. SG Magden/Möhlin 45:13
U13: HC Vikings Liestal vs. TVStein 9:12
U13: TV Magden vs. HC Vikings Liestal 10:7
U13: SG Wahlen Laufen vs. HC Vikings Liestal 13:6

Hammer

Handballspieltag am Samstag in der Frenke
23.10.2015

Am Samstag, 24.10.2015 trifft die Mannschaft von Coach Ritter auf den TV Kleinbasel. Nach den Herbstferien und einer längeren Matchpause gilt es für das Herren 1 wieder ernst, so hat man doch in den ersten zwei Partien zweimal den Kürzeren gezogen. Momentan liegt man am Tabellenende, was auch bedeutet, dass die Favoritenrolle klar bei den Städtern liegt. Nichts desto trotz hofft man auf seiten der Wikinger mit einer starken kämpferischen Leistung den ersten Sieg einzufahren. Anpfiff dieser Partie ist um 19 Uhr in der Frenke in Liestal.

Die andern Partien lauten:

 13:00  MU15QC  HC Vikings Liestal vs. SG Magden/Möhlin
 15:00  F3  SG Liestal/Sissach vs. TV Kleinbasel II
 17:00  MU19/17Q  HC Vikings Liestal (MU17) vs. TV Stein (MU19)

Das Herren 2 spielt auswärts ab 18.15 Uhr gegen den TV Birsfelden III in der Sporthalle in Birsfelden.

Alle Wikingerteams freuen sich über euren Support und Unterstützung, in diesem Sinne Hopp Vikings.

Hammer

Meisterschaftspause
02.10.2015

An diesem Wochenende stehen keine Meisterschaftsspiele mit Vikings-Beteiligung an.

Die nächsten Spiele der Liestaler Teams finden am Samstag, 24. Oktober, in der Frenkenbündtenhalle statt.
Dann werden neben der U15- und der U17-Mannschaft auch die Damen- und die 1.Herrenmannschaft im Einsatz stehen.

Allen Schülerinnen und Schülern wünschen wir schöne Herbstferien.

S. Wahl

Resultate der Vikings-Teams vom Wochenende
28.09.2015

Herren 2.Liga: ATV Basel-Stadt - HCVL 33:30
Herren 3.Liga: ATV Basel-Stadt - HCVL 16:21
Damen 3.Liga: TV Brombach - HCVL 39:9
U19: TV Stein - SG Liestal/Sissach 24:19
U17: SG Leimental (U19)- HCVL 33:16
U15: TV Sissach - HCVL 14:30
U13: 1 Sieg, 3 Niederlagen

Wir wünschen: einen guten Start in die neue Woche!

S. Wahl

Ein Handball-Wochenende par excellence steht bevor
26.09.2015

Die Auswärtsspiele der Vikings-Teams vom kommenden Wochenende:

Samstag, 26.9.:
Damen 3.Liga: TV Brombach - HCVL, 14.00 Uhr Wintersbuckhalle Lörrach
U15: TV Sissach - HCVL, 15.00 Uhr Tannenbrunn Sissach
Herren 2.Liga: ATV Basel-Stadt - HCVL, 19.30 Uhr Bäumlihof Basel

Sonntag, 27.9.:
U13: Turnier in Binningen, von 10 - 14 Uhr in der Sporthalle Spiegelfeld
U17: SG Leimental (U19)- HCVL, 15.00 Uhr Thomasgarten Oberwil
U19: TV Stein - SG Liestal/Sissach, 17.00 Uhr Dreirosen Basel
Herren 3.Liga: ATV Basel-Stadt - HCVL, 18.30 Uhr Dreirosen Basel

Wir wünschen allen Vikings-Teams viel Erfolg!
Hopp Vikings!

Am vergangenen Dienstag startete unser Fanionteam mit einer unglücklichen Niederlage in die neue Saison.
Gegen Handball Birseck konnte die Mannschaft von Trainer Stephan Ritter und Dominik Rätz nie das ganze Leistungsvermögen abrufen. Die Mannschaft zeigte phasenweise tollen Handball, trat insgesamt aber zu wenig konstant und stilsicher auf und verlor am Schluss das Spiel mit einem Gegentreffer in der letzten Spielsekunde 24 zu 25.

Herren 2.Liga: HCVL - Handball Birseck 24:25

S. Wahl

Liestaler Mannschaften starten nicht wunschgemäss in die neue Saison
20.09.2015

Die Resultate des gestrigen Samstags:

Herren 3.Liga: HCVL - GTV Basel 18:25
Damen 3.Liga: HCVL - GTV Basel 5:25
U17: HCVL - Muttenz/Pratteln U19 18:46

Wir sind gespannt, wie sich unsere 1. Herrenmannschaft am Dienstag um 20.30 Uhr in der heimischen Frenkenbündten gegen Handball Birseck zum Saisonstart präsentiert.
Wir drücken der Mannschaft von Stephan Ritter und Dominik Rätz fest die Daumen.

Hopp Vikings!

S. Wahl

Glücklose Vikings- Teams
15.09.2015

Hier die Resultate vom Wochenende (12./13.9.) unserer Teams:

Herren 3.Liga: TV Brombach - HCVL 25:17
U19: Muttenz/Pratteln - HCVL 24:20
U15: Muttenz/Pratteln - HCVL 33:24

Kopf hoch und weiterkämpfen!

S. Wahl

Vikings-Handball am Samstag, 12.9.
09.09.2015

Folgende Vikings-Teams sind am Samstag, 12.9., im Einsatz:

U19
: Muttenz/Pratteln - HC Vikings Liestal, 13.00 Uhr Muttenz Kriegacker
U15: Muttenz/Pratteln - HC Vikings Liestal, 13.30 Uhr Pratteln KSZ
Herren 3.Liga: TV Brombach - HC Vikings Liestal, 16.00 Uhr Lörrach Winterbuckhalle

Wir wünschen allen Vikings-Teams viel Erfolg!

S. Wahl

Die Vikings-Resultate des Wochenendes
09.09.2015

Damen 3.Liga: HC Therwil - HC Vikings Liestal 31:7
U17: HC Vikings Liestal - Handball Birseck (U19) 23:55
U15: HC Vikings Liestal - Muttenz/Pratteln 27:14

Damen 3.Liga: Unsere Damen mussten in ihrem 1. Meisterschaftsspiel Lehrgeld bezahlen und mussten sich dem HC Therwil diskussionslos geschlagen geben. Wichtig ist nun, dass die Mannschaft von Trainer Pascal Rätz dieses Spiel abhackt und nach vorne schaut. Die Damen sind nämlich auf einem guten Weg und es ist eine Frage der Zeit, bis sich die harte Trainingsarbeit bezahlt macht.

U17: In der aktuellen Meisterschaft sind alle U17- und alle U19-Mannschaften in der gleichen Gruppe und spielen gegeneinander. Dies macht es besonders für U17-Teams schwierig, die gegen U19-Topteams antreten. Genauso ist es unserer U17 am Wochenende ergangen. Gegen Handball Birseck gab es ausser wichtigen Erfahrungen nichts zu gewinnen.

U15: Beinahe historisches gelang unserer U15. Die Truppe von Julian Weber und Till Odermatt gewinnt souverän gegen Muttenz/Pratteln. Ein Sieg gegen die Spielgemeinschaft Muttenz/Pratteln gelang einer Liestaler Juniorenmannschaft in den letzten Jahren nie. Gratulation zu diesem tollen Sieg.

S. Wahl

Endlich rollt der Ball wieder!
04.09.2015

In den nächsten Tagen steigen drei unserer Teams in die Meisterschaft ein und bestreiten ihre ersten Spiele.

Samstag, 5.9.:
U15
: HC Vikings Liestal - Muttenz/Pratteln, 15.00 Uhr Frenke Liestal
U17: HC Vikings Liestal - Handball Birseck (U19), 17.00 Uhr Frenke Liestal

Montag, 7.9.:
Damen 3.Liga: HC Therwill - HC Vikings Liestal, 20.30 Uhr 99er Sporthalle Therwil

Wir drücken allen Spielerinnen und Spielern sowie den Trainern die Daumen und wünschen einen erfolgreichen Saisonstart.

Hopp Vikings!

S. Wahl

16. Handballturnier in Liestal
31.08.2015

Am letzten Wochenende fand bereits die 16. Austragung unsers Handballturniers in Liestal statt. Mannschaften aus der ganzen Schweiz und dem grenznahen Ausland haben die Gelegenheit genutzt, um sich in der Liestaler Frenkenbündten-Sporthalle auf die neue Saison vorzubereiten. Wir haben viele spannende Spiele gesehen und konnten uns über einen perfekten Turnierablauf freuen.

Wir danken den Spielern, die auf dem Platz alles gegeben haben, den Schiedsrichtern, welche solche Spiele erst ermöglichen und den Teamverantwortlichen, welche sich für unser Turnier entschieden haben.
Der grösste Dank jedoch geht an alle unsere Vereinsmitglieder, die geholfen haben, dieses Turnier zu einem tollen Event zu machen. Sei es am Grill, in der Matchbeiz, am Zeitnehmertisch oder im Auf- und Abbau.
Ein grosses Kompliment verdient auch das Turnier-OK, welches in einer professionellen Art dieses Turnier organisiert und durchgeführt hat.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die 17. Austragung.

G. Lupo

Spielplan ist fix!
27.08.2015

Der Spielplan sämtlicher Mannschaften ist nun definitiv festgelegt.
Auf der Homepage des Handball-Regionalverbandes Nordwestschweiz (www.hrvnws.ch) können alle Spieldaten eingesehen werden.

Als erste Mannschaft ist übrigens unsere U13 mit ihrem Trainer Enis Mustafa am Sonntag, 30.8., in Therwil im Einsatz.
Viel Erfolg.

S. Wahl

Dany Hohl und Silas Zaugg mit U15-Doppellizenz
23.08.2015

Die beiden Liestaler U15-Handballcracks Dany Hohl und Silas Zaugg geben in der bevorstehenden Saison so richtig Gas.
Die beiden talentierten Handballer werden zusätzlich zu den Einsätzen mit der Liestaler U15 mit einer Doppellizenz auch bei der HSG Nordwest (U15 Inter) im Einsatz stehen.

Wir drücken Dany und Silas die Daumen und wünschen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

S. Wahl

Saisonstart 2015/16
20.08.2015

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern einen erfolgreichen Start in die bevorstehende Handballsaison 2015/16!

Let`s go Vikings!

S. Wahl

Handball in Liestal
06.08.2015

Der HC Vikings Liestal fördert den Handballsport im Oberbaselbiet und pflegt das gesellige Beisammensein.
Nach den Sommerferien (ab 17.8.) starten alle Mannschaften in die neue Handballsaison.

Interessierte Jugendliche und Erwachsene dürfen in den Trainings jederzeit gerne vorbeischauen und mitmachen.

Genauere Infos zu den Trainingszeiten sind unter der Rubrik "Teams" ersichtlich oder können bei unserem Sportchef und Präsidenten Simon Wahl (simon.wahl@hcvikings.ch) eingeholt werden.

Wir freuen uns auf viele neue Gesichter im Verein!

Der HC Vikings Liestal stellt in der Saison 2015/16 folgende Mannschaften:

Herren 1 - 2.Liga (Jahrgänge 1996 und älter)
Herren 2 - 3.Liga (Jahrgänge 1996 und älter)
Damen - 3.Liga (Jahrgänge 1996 und älter)
Junioren U19 (Jahrgänge 1997/98)
Junioren U17 (Jahrgänge 1999/00)
Junioren/innen U15 (Jahrgänge 2001/02)
Junioren/innen U13 (Jahrgänge 2003/04)
Junioren/innen U11/U9 (Jahrgänge 2005/06)

Hopp Vikings!

S. Wahl

Sponsoring HC Vikings Liestal
30.06.2015

Auf die neue Saison hin werden alle Mannschaften des Handballclubs Vikings Liestal ihre Spiele in neuen, einheitlichen Mannschaftsdresses bestreiten.
Die Dresses sowie die ganze Vereinskollektion kann hier angeschaut werden.

Zu diesem Zweck sind wir auf der Suche nach Sponsoren, die mit ihrem Firmenlogo auf unseren Mannschaftsdresses, Einlaufshirts etc. präsent sein wollen.
Die Sponsoringdokumentation findet man hier.

Gerne helfen wir mit, die Kommunikationsziele unserer Partner zu erreichen. Wir sind überzeugt, dass eine Zusammenarbeit für alle Parteien einen Mehrwert mit sich bringt.

Interessierte Person bzw. Firmen dürfen sich gerne bei Till Odermatt, Verantwortlicher Sponsoring, melden (till.odermatt@hcvikings.ch).

S. Wahl

Eine erfolgreiche Generalversammlung 2015
09.06.2015

Rund 60 Vereinsmitglieder wohnten am Freitagabend der 16. Generalversammlung des HC Vikings Liestal bei und horchten den Worten des Vorstands, der Bilanz zog über die vergangene Saison.Neben der Präsentation der wichtigen Budgetposten wurde auch das neue Sponsoringkonzept sowie die tolle Vikings-Kollektionen vorgestellt und besprochen.

Mit der diesjährigen GV wurde das Vereinsjahr 2014/15 abgeschlossen und nun können wir uns voll und ganz der neuen Saison widmen.
Wir freuen uns auf viele tolle Momente auf und neben dem Handballfeld in der bevorstehenden Saison!

Hopp Vikings!

S.Wahl

Reminder: Generalversammlung am Freitag, 5.6.
02.06.2015

Die Generalversammlung des HC Vikings Liestal findet an diesem Freitag, 5.6., um 19.00 Uhr im Restaurant Schützenstube in Liestal statt.

Ab 21 Uhr geniessen wir viel Geselligkeit in der Stedtlibar im Keller der Schützenstube.

Wir freuen uns auf einen tollen Vikings-Abend!


Drei Freunde gehen in Rente
24.05.2015

Letzte Woche hat die 2. Herrenmannschaft die Vorbereitung für die nächste Saison in Angriff genommen. Eigentlich wie jedes Jahr im Mai, doch diesmal ist es anders.
Denn nicht mehr mit dabei sind 3 wichtige Eckpfeiler dieser Mannschaft: Frank Madoerin, Mathias Schaub und Dominik Lüscher haben sich entschieden, ihre Handballschuhe zusammen an den berühmten Nagel zu hängen.

Nach vielen Jahren und unzähligen Meisterschaftsspielen zusammen in der 1. und in der 2. Mannschaft werden sie sich in Zukunft in der Fitness-Gang am Dienstagabend in der Ballonhalle fit halten.

Lieber Mats, lieber Lüschi und lieber Frank: Wir möchten uns von ganzem Herzen bei euch für die tollen Jahre und euren unermüdlichen Einsatz für den Handballsport in Liestal bedanken!

Ihr seid drei ganz dufte Typen!

S.Wahl

Neue Handbälle für die neue Saison
23.05.2015

Alle Vereinsmitglieder haben in den Trainings der nächsten Woche die Möglichkeit, sich für die bevorstehende Saison mit einem neuen Ball auszurüsten.

Der Verein stellt neue Handbälle für CHF 20 zur Verfügung (Normalpreis liegt zwischen CHF 60 und CHF 150).

Und: schöne Pfingsten!

S.Wahl

Wikinger am 100 Jahre Jubiläum vom TV Magden im Einsatz
22.05.2015

Am nächsten Wochenende, 30. & 31. Mai 2015 feiert der TV Magden sein 100 jähriges Bestehen. An zwei Tagen gibt es die
Möglichkeit für Jung und Alt ein grosses Angebot an Sport Möglichkeiten auszuprobieren.

Im Rahmen dieses Jubiläums sind auch einige Vikings Mitglieder engagiert. Am Samstag um 16.30 Uhr findet in der neuen Turnhalle in Magden ein All Star Game zwischen den „Swiss All Stars“ und den „Magden All Stars“ statt. Mit von der Partie sind auch die Wikinger Pasci Rätz, Nicolas Wessner und Michi Ries. Unser DJ Membrain wird das Spiel musikalisch begleiten.

Am Sonntag ab 13.00 Uhr steigt dann die Bob Trophy, bei diesem Anlass messen sich verschiedenste Teams auf einer Bob Anschieb Bahn des Shweizerischen Bobverbandes gegeneinander und versuchen möglichst schnell den Bob ins Ziel zu stossen. Moderiert wird das ganze von Eliane Stocker vom Radio Basilisk. Hier sind die Wikinger Roman Bürgi, Marc Hunziker und Beat Wyss im Einsatz.

In diesem Sinne, Hopp Vikings und vielleicht trifft man ja den einen oder anderen Wikinger, welcher die oben erwähnten Jungs als Fan in Magden unterstützen wird.

Hammer

Mannschaftsmeldungen HC Vikings Liestal Saison 2015/16
20.05.2015

Der Handballclub Vikings Liestal geht mit folgenden Teams in die neue Saison 2015/16:

Herren 2. Liga
Herren 3. Liga
Damen 3. Liga
Junioren U19
Junioren U17
Junioren/Juniorinnen U15
Animation U13
Animation U9/U11
Herren Fitness
Damen Fitness

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison auf und neben dem Handballfeld!

S.Wahl

Endlich gehts wieder los!
18.05.2015

In dieser Woche starten alle Vikings-Teams in die Vorbereitung für die neue Saison 2015/16!

Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern sowie den Trainerinnen und Trainern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Vorbereitung!

Zum ersten Mal seit langer Zeit stellt der Handballclub Liestal wieder eine Damenmannschaft.
Wir heissen alle Frauen im Verein herzlich willkommen!

Hopp Vikings!

S.Wahl

Das Probetraining für die Damenmannschaft war ein grosser Erfolg!
18.05.2015

22 motivierte Damen fanden letzten Montag den Weg in die Sporthalle Frenkenbündten.

Nach einem kurzen Infoblock forderten Trainer Pascal Rätz und Präsident Simon Wahl die Damen mit intensiven technischen Übungen und abwechslungsreichen Handballspielen.

Der Handballclub Vikings Liestal wird aufgrund der grossen Nachfrage und dem Bekenntnis der Damen zum Frauenhandball in Liestal auf die nächste Saison eine Mannschaft für die 3.Liga-Meisterschaft melden.

An dieser Stelle suchen wir für die neu ins Leben gerufene Damenmannschaft einen Assistenztrainer, der Pascal Rätz an den Spielen und vor allem im Training (jeweils am Montag von 20.00 bis 21.30 Uhr) unterstützt.

Potenzielle Assistenztrainer sowie weitere interessierte Spielerinnen dürfen sich gerne bei Simon Wahl (simon.wahl@hcvikings.ch) melden.

Wir freuen uns darauf, dass eine Damenmannschaft das Vereinsleben in der nächsten Saison bereichern wird!

S.Wahl

Hopp Nicolas Wessner und Hopp RTV 1879 Basel!
09.05.2015

Wir drücken unserem ehemaligen Junioren Nicolas Wessner fest die Daumen, dass er am FINAL 4 am Wochenende der 1. Liestaler wird, der den Schweizer Cup-Pokal in den Himmel strecken darf!

S.Wahl

Schweizer Cup FINAL 4
07.05.2015

23 Vereinsmitglieder des HC Vikings Liestal reisen am Samstag ans FINAL 4 nach Olten, dem Entscheidungsturnier um den Schweizer Handball Cup.
Mit dabei sind alle TrainerInnen, Zeitnehmer und SchiedrichterInnen sowie der Hallenchef, der DJ und der Speaker unseres Vereins.

Der Vorstand möchte mit der Einladung zu diesem Event allen Helferinnen und Helfern für ihren tollen Einsatz in der vergangenen Saison danken!

Freuen wir uns auf einen actiongeladenen Handballtag!

S.Wahl

Probetraining Damenmannschaft
03.05.2015

Unser Handballclub sucht für eine 3.Liga-Damenmannschaft Spielerinnen.

Dafür organisieren wir ein Probetraining am Montag, 11. Mai, um 20.00 Uhr in der Sporthalle Frenkenbündten in Liestal.

Interessierte Damen sind herzlich willkommen!

Informationen können bei Sportchef Simon Wahl eingeholt werden (simon.wahl@hcvikings.ch).

S.Wahl

Schulhandball-Meisterschaft NWS 2015
03.05.2015

Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern für ihren tollen Einsatz.
Wir haben spannende und beherzte Handballspiele gesehen. Hat richtig Spass gemacht!

Herzlichen Dank auch den U17- und U19-Junioren des HC Vikings Liestal für ihre aktive Mithilfe!

S.Wahl

Die U15 gewinnt gegen den RTV 1879 Basel
03.05.2015

Als einzige Mannschaft war unsere U15 an diesem Wochenende im Einsatz:

U15: RTV 1879 Basel - HCV 3:36

Gegen den Nachwuchs des zukünftigen NLA-Vereines gewinnt die Mannschaft von Julian Weber und Till Odermatt äusserst klar.
Somit beenden die U15-Mädchen und -Jungs die Saison in der Promotionsgruppe auf dem guten 2. Schlussrang!

Herzliche Gratulation!

S.Wahl

Generalversammlung HC Vikings Liestal am Freitag, 5. Juni 2015
25.04.2015

Die diesjährige GV findet am Freitag, 5. Juni 2015, um 19 Uhr im Restaurant Schützenstube in Liestal statt (und nicht wie angekündigt am Mittwoch, 3. Juni).

Im Anschluss an die GV bleibt viel Zeit für Geselligkeit in der Stedtli Bar.

Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit allen Vereinsmitgliedern.

S.Wahl

Schulhandball-Meisterschaft NWS 2015 am 2. Mai in Liestal
21.04.2015

Wer sein Team (4. - 7. Klässler, Mädchen / Knaben) noch nicht angemeldet hat, soll dies unbedingt bis am Freitag (24.4.) machen.

Das Anmeldeformular findet man hier.

Wir freuen uns auf dich und deine Klassenkameraden!

S.Wahl

Liestaler Goalie-Legende tritt ab
21.04.2015

Der ehemalige Natigoalie Pascal Stauber ist nicht der einzige Torwart, der seine Karriere am Ende der Saison beendet.
Auch die Liestaler Goalie-Legende Frank Madoerin wird am Ende der Saison seine Handballschuhe an den Nagel hängen.

Nachdem Frank beim TV Sissach das Handball-ABC erlernt hat, wechselte er nach Liestal, wo er während vieler Jahren zuerst in der 1.Mannschaft und zuletzt in der 2. Mannschaft ein sicherer Rückhalt im Tor war.
Frank wird dem Verein in Zukunft in der Fitnessgruppe, die jeweils am Dienstagabend um 20 Uhr in der Liestaler Ballonhalle Sport treibt, erhalten bleiben.

"Ich schaue auf eine tolle Handballzeit zurück. Dieser geniale Sport hat mir viel im Leben gebracht: Teamgeist, Fitness, Disziplin und Freunde fürs Leben, um nur einige zu nennen."

Lieber Frank, für deinen grossen und vorbildlichen Einsatz in den letzten Jahren möchten wir uns bei dir von Herzen bedanken!

S.Wahl

Schulhandball-Meisterschaft Nordwestschweiz am 2. Mai in Liestal
21.04.2015

Am Samstag, 2. Mai, ist unser Verein Gastgeber der Schulhandball-Meisterschaft Nordwestschweiz für alle 3. bis 7. Klässer/-innen.

Das Anmeldeformular und die wichtigsten Infos zum Turnier gibt es hier.

Also nix wie los: Klassenkameraden/-innen motivieren und euer Team anmelden!

Wir freuen uns auf viele handballbegeisterte Sporttalente!

S.Wahl

Neu bietet unser Verein auch ein Fitness-Training für Herren an!
21.04.2015

Das polysportive Training findet jeweils am Dienstag um 20.00 Uhr unter der Leitung von Dani Häusler in der Ballonhalle in Liestal statt.

Nach dem Einlaufen steht ein Kräftigungsteil an, bevor dann verschiedene Spiele gespielt werden. Abgeschlossen wird das Sporttreiben mit einem freiwilligen Beizenbesuch.

Interessierte sind herzlich willkommen und dürfen jederzeit vorbeischauen und mitmachen.
Für Fragen steht Sportchef Simon Wahl (swahl@gmx.ch) gerne bereit.

Wir freuen uns über neue Gesichter!

S.Wahl

Der HC Vikings Liestal sucht
20.04.2015

Auf die nächste Saison sucht unser Handballverein Trainerinnen und Trainer im Animationsbereich (U9-U13).

Freude im Umgang mit Kindern, die Bereitschaft für ein wöchentliches Training sowie ein Turnier pro Monat sollte vorhanden sein. Eine Trainerlizenz wird nicht benötigt.

Wir bieten: ein kollegiales und intaktes Vereinsumfeld, Unterstützung durch das Trainerteam und den Vorstand sowie eine kleine Entschädigung.

Interessiert?
Dann melde dich bitte bei unserem Sportchef Simon Wahl (simon.wahl@hcvikings.ch).

Wir freuen uns auch dich!

S.Wahl

Schulhandball-Meisterschaft Nordwestschweiz
03.04.2015

Vorankündigung:

Am Samstag, 2. Mai, findet in der Liestaler Frenkenbündten-Sporthalle die Schulhandball-Meisterschaft Nordwestschweiz statt.
Der HC Vikings Liestal ist Gastgeber dieses Turniers.

Gespielt wird in folgenden Kategorien:

4. Schuljahr Mädchen / Jungs
5. Schuljahr Mädchen / Jungs
6. Schuljahr Mädchen / Jungs
7. Schuljahr Mädchen / Jungs

Gemischte Teams spielen bei den Knaben.
Die Gruppensieger qualifizieren sich für die Schulhandball-Schweizermeisterschaft.

An alle 4. - 7. KlässlerInnen: Klassenkamerdinnen motivieren und Schul-Team zusammenstellen!

Mehr Infos inkl. Flyer und Anmeldeformular gibt es nach Ostern.

S.Wahl

Handball-Turnier 2015
03.04.2015

Am Wochenende vom 21. bis 23. August 2015 findet unser beliebtes Handball-Turnier statt.

Interessierte Vereine und Mannschaften sind herzlich eingeladen, ihren Platz in den jeweiligen Kategorien zu reservieren!
Infos zum Turnier auf dieser Homepage unter "Events" und "Turnier 2015".

Wir freuen uns auf 3 actiongeladene Handballtage!

S.Wahl

Handball - FINAL 4 in Olten
20.03.2015

Am Wochenende des 9./10. Mai findet in Olten das FINAL 4 (Handball Schweizer Cup) statt.

Eine Delegation des HC Vikings Liestal wird am Samstag, 9. Mai, die Halbfinals hautnah verfolgen und mitfiebern.
Wer sich der Vikings-Delegation anschliessen möchte, ist herzlich eingeladen und soll dies bis am Sonntag, 22. März, unserem Sportchef Simon Wahl (swahl@gmx.ch) mitteilen.
Ein Ticket für alle 4 Spiele kostet CHF 20.-.

Folgende Spiele finden am Final 4 in Olten statt:

Schweizer Cup, FINAL4
Stadthalle Kleinholz, Olten

Samstag, 9. Mai (Halbfinals)
13.00 Uhr: Yellow Winterthur – DHB Rotweiss Thun (Frauen)
15.00 Uhr: Kadetten Schaffhausen – Pfadi Winterthur (Männer)
17.15 Uhr: LK Zug – LC Brühl St. Gallen (Frauen)
19.15 Uhr: RTV 1879 Basel – BSV Bern Muri (Männer)

Sonntag, 10. Mai
13.00 Uhr: Cupfinal Frauen
15.30 Uhr: Cupfinal Männer

Wir freuen uns auf einen tollen Handballtag!

S.Wahl

Jonas Spalinger verlässt den HC Vikings Liestal
17.03.2015

Das Spiel gegen den TV Stein am vergangenen Samstag war nicht nur das letzte Meisterschaftsspiel des Herren 1, sondern auch das letzte Spiel von Jonas Spalinger für den HC Vikings Liestal.

Der sympathische Luzerner wechselte vor drei Jahren von Borba Luzern nach Liestal, nachdem er an der Universität in Basel sein Wirtschaftsstudium aufgenommen hatte. Dieses wird er nun in Zürich weiterführen.

Der ehemalige U17-Schweizermeister überzeugte vor allem als beinharter und fairer Verteidiger und wird sportlich und menschlich eine grosse Lücke in der 1. Mannschaft hinterlassen.

Wir wünschen Jonas alles Gute für sein Studium und bedanken uns von Herzen für sein grosses Engagement in den letzten drei Jahren!

S.Wahl

3 verdiente Siege für die Juniorenteams
16.03.2015

Alle drei im Einsatz stehenden Juniorenteams konnten ihre Spieleam Samstag auf eindrückliche Art und Weise gewinnen.

Während die U15- und die U17-Mannschaft jeweils ihrer Favoritenrolle gerecht wurden und gegen die schlechter klassierten Mannschaften ihre Spiele verdient für sich entscheiden konnten, gelang unserer U19-Mannschaft ein Exploit.
Die Mannschaft von Luca Canonica gewann gegen die HSV Schopfheim zum ersten Mal in dieser Saison ein Meisterschaftsspiel und dies absolut verdient mit 29 zu 27 Toren. Herzliche Gratulation! Wäre die Mannschaft bei den bisherigen Spielengenau so engagiert zu Werke gegangen, so hätten sie in der Tabelle bestimmt mehr Punkte auf ihrem Konto.

Die einzige Vikings-Niederlage am Samstag musste unsere 1.Mannschaft gegen den TV Stein einstecken. Zu viele Eigenfehler im Angriff und eine zu lasche Defensive ermöglichten den Fricktalern einen unerwarteten Auswärtssieg. Trotz dieser Niederlage darf die Mannschaft von Stephan Ritter auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Mit dem 4.Tabellenrang und der Integration diverser junger Spieler hat die Mannschaft die Saisonziele erreicht.

Die Resultate vom Wochenende:
2. Liga: HCV - TV Stein 24:26
U19: HCV/Sissach - HSV Schopfheim 29:27
U17: Regio Hummeln - HCV 24:28
U15: HCV - RTV 1879 Basel 25:6

S.Wahl

Heimspielrunde in der Frenke
12.03.2015

Zum ersten Mal nach den Fasnachtsferien präsentieren sich die Liestaler Mannschaften wieder vor heimischem Publikum.

U15: Die U15-Mannschaft von Till Odermatt und Julian Weber empfängt als Leader den RTV 1879 Basel. Gegen die Basler konnte die U15 bereits im alten Jahr sicher gewinnen. Werden sie ihrer Favoritenrolle auch diesmal wieder gerecht?

U19: Zum ersten Mal in dieser Saison tritt die U19-Spielgemeinschaft der beiden Vereine Liestal und Sissach in der Liestaler Frenke an. Kann die Truppe von Luca Canonica in Liestal die ersten Punkte der Saison einfahren?

2.Liga: Im letzten Saisonspiel der 2.Liga-Meisterschaft trifft das Team von Stephan Ritter auf den TV Stein. Die Fricktaler sind zwar momentan Tabellenvorletzter, dies muss aber nichts heissen, so hatten die Vikings beim Hinspiel doch etliche Probleme mit der Spielweise von Stein. Bereits vor diesem Spiel kann man aber von einer erfolgreichen Saison sprechen. Jedoch ein Ziel ist noch nicht erreicht: Die Mannschaft und der Trainerstaff möchte sich mit einer tollen Leistung in die Saisonpause verabschieden. Wir sind gespannt!

Wie immer sorgt unser (Lieblings-) DJ Membrain für Top-Sound und super Stimmung in der Frenke!

Wir freuen uns auf tolle und spannende Handballspiele!
Sei dabei und hopp Vikings!

Folgende Mannschaften sind im Einsatz:

13.00 Uhr: U15, HCV - RTV 1879 Basel
15.00 Uhr: U19, HCV - HSV Schopfheim
17.00 Uhr: 2.Liga, HCV - TV Stein

S.Wahl / Hammer

Frauenhandballmannschaft?
25.02.2015

Die sportliche Führung des HC Vikings Liestal prüft die Möglichkeit, eine Frauenhandballmannschaft auf die bevorstehende Saison 2014/15 aufzubauen.

Welche Damen würden gerne ab Sommer 2015 für den HC Vikings Liestal in der 3.Liga um Ruhm und Ehre spielen?

Interessentinnen dürfen sich gerne bei Sportchef Simon Wahl (simon.wahl@hcvikings.ch) melden.

S.Wahl

Gesucht: Schiedsrichter
20.02.2015

Unser Handballclub sucht auf die nächste Saison motivierte Handballerinnen und Handballer, die sich gerne zum Schiedsrichter ausbilden lassen wollen. Unser Verein übernimmt sämtliche anfallenden Ausbildungskosten.
Wer möchte eine Schiedsrichter-Karriere starten bzw. sucht einen idealen Nebenjob zum Gymnasium oder zum Studium (pro Spiel verdient ein
Schiedsrichter ca. CHF 60.-)? Eine Schiedsrichterkarriere ist von Beginn an auch als Paarmöglich!

Bei Interesse oder Fragen darf man sich gerne bei Sportchef Simon Wahl melden (simon.wahl@hcvikings.ch).
Wir freuen uns auf neue Schiedsrichter!

S.Wahl

Ein Spiel zum Vergessen!
11.02.2015

Am Dienstagabend trafen die Mannschaften des HC Vikings Liestal und HB Blau Boys Binningen aufeinander. Das Herren 1 verlor die Partie mit 18 zu 22 Toren!

Die Mannschaft von Stephan Ritter fand nie wirklich ins Spiel, da waren überhastete Abschlüsse, Fehlwürfe oder einfach auch fehlende Durchschlagskraft im Angriff auszumachen. Nicht wirklich besser war die Defensive, auch da sah man oftmals viel zu wenig Gegenwehr
der Vikings Verteidigung.

So stand es zur Pause 6 zu 10 für Binningen. Zwar konnten die Vikings nach der Pause etwas näher ran kommen, aber Binningen kontrollierten die Partie und hatten das Geschehen bis zum Schluss stehst unter Kontrolle. Auf seiten der Vikings gilt es nun diese Spiel so schnell wie möglich abzuhacken oder auch zu vergessen!

Jetzt folgt die Fastnachtsferienpause, bevor dann im März noch die zwei restlichen Saisonpartien anstehen.

Hammer

Durchzogene Wochenend-Bilanz
09.02.2015

Am Freitagabend startete die 1.Mannschaft in der 2.Liga-Meisterschaft ins Handball-Wochenende. Die Mannschaft von Stephan Ritter musste im Spiel gegen den TV Pratteln NS II wiederum ohne ihren Topscorer Pascal Rätz auskommen und tat dies zu Beginn des Spiels ausserordentlich gut. Schon früh zogen die Liestaler ihren Gegnern davon und liessen keinen Zweifel am Ausgang der Partie aufkommen. Nach einer zwischen-zeitlichen 5-Tore-Führung kämpften sich die Pratteler wieder ins Spiel zurück und eine Viertelstunde vor Spielschluss zeigten die Kantonshaupt-städter Nerven und liessen den Ausgleich zu. Unter der Führung von Regisseur Stefan Distel schossen die routinierten Liestaler die ent-scheidenden Tore und feierten am Schluss einen knappen, aber verdienten Sieg!

Weniger erfolgreich war am Samstag der Ausflug unserer U17-Mannschaft nach Muttenz. Gegen den Tabellenführer resultierte eine klare 14 zu 33 Niederlage. Spätestens beim anschliessenden Döneressen strahlten die Jungs von Interimscoach Chriggi Härri wieder.

Mit ihrem tollen 38:12-Sieg am Sonntag gegen den GTV Basel übernimmt die U15-Mannschaft von Till Odermatt und Julian Weber die Tabellen-führung in der Promotionsgruppe. Herzliche Gratulation und weiter so!

Engagiert war auch die U13-Mannschaft von Tobi Basler in Stein zu Werke gegangen. Viele schöne Tore und tolle Verteidigungsaktionen konnten bejubelt werden, leider hat es nicht zu Punkten gereicht.
 
2.Liga: HCV - TV Pratteln NS 24:23
U17: Muttenz/Pratteln - HCV 33:14
U15: GTV Basel - HCV 12:38
U13: HCV - TV Kleinbasel 8:12
U13: HCV - TSV Rheinfelsen 7:8
U13: HCV - TV Eiken 10:14

S.Wahl

Punkteloses Wochenende!
02.02.2015

Am vergangen Wochenende standen beide Aktivteams desHCVikings Liestal im Einsatz und beide Mannschaften gingen sieglos von den Spielfeldern. Das Herren 1 unterlag bei den HB Blau Boys aus Binningen mit 26 zu 22 und das Herren 2 verlor beim TV Muttenz mit 35 zu 28 Toren.

Herren 1:
Die Mannschaft von Stephan Ritter konnte bei ihrem Auftritt zwar mit einer kämpferischen Leistung überzeugen, aber dies alleine reichte gegen ein stark aufspielendes Binningen nicht. So gelang es den Vikings nie wirklich die beiden Aussenspieler der Gastgeber in den Griff zu bekommen so dass man nach einem guten Start und einer 1 zu 4 Führung ab ca. Mitte der ersten Hälfte immer im Hintertreffen lag. Dies konnte man zwar bis zur Pause auf ein Tor verkürzen, aber auch in Hälfte 2 gelang es dem Herren 1 nicht, den Rückstand wettzumachen und so resultierte am Ende diese erwähnte 4 Tore Niederlage.
Jetzt heisst es Mund abwischen und nach vorne schauen, den bereits am kommenden Freitag, 06.02.2015 steht das nächste Spiel auf dem Programm, erwartet wird das Team vom TV Pratteln NS II.
 
Herren 2:
Nach dem Sieg im Cup wollte das Herren 2 dem Tabellenführer aus Muttenz auch in der Meisterschaft eine Niederlage zufügen. In der ersten Halbzeit sah es durchaus nach einem Erfolg aus. Geduldige Angriffe mit schönen Spielzügen wurden erfolgreich abgeschlossen. Bis Mitte der zweiten Halbzeit durften die Mannen von Beat Marending und Dominik Lüscher noch auf einen Sieg hoffen. Leider schlichen sich danach einige Fehler ein, welche die Muttenzer mittels schnellen Gegenstosstoren kaltblütig auszunutzen wussten. Auch stand die Verteidigung bei den Liestaler nicht mehr so kompakt, wie in der ersten Halbzeit.
Das Endresultat sieht ein bisschen "brutal" aus und zeigt wie man sich gegen einen starken Gegner, durch wenige Fehler in den Schlussminuten,
einen grossen Rückstand eingehandelt hat.

D.Lüscher und Hammer

Pflicht erfüllt!
25.01.2015

Am Freitagabend traf das Herren 1des HC Vikings Liestal auf den GTV Basel. Das Endresultat der Partie von 36 zu 22 Toren für das Heimteam wiederspiegelte die aktuellen Kräfteverhältnisse in der Tabelle. Die Liestaler gingen mit dem ersten Angriff in Führung und gaben den Vorsprung gegen den Tabellenletzten aus Basel bis am Schluss nicht mehr ab.

Trotz des hohen Sieges war nicht alles Gold was glänzte. So sündigte die Mannschaft von Stephan Ritter, welche ohne ihren besten Werfer Pascal Rätz (verletzt) sowie zwei Ferien bedingt abwesende Rückraumspieler antreten musste, vor allem in der Chancenauswertung. Auch in der Verteidigung hatte man vor allem beim Abschluss des Gegners durch die Mitte das ein oder andere Mal etwas Mühe, die Tore zu verhindern.

Alles in allem war der Sieg aber nie gefährdet und so konnte man die zwei budgetierten Punkte verbuchen. Am nächsten Samstag geht es nun mit dem Auswärtsspiel gegen die HB Blau Boys aus Binningen weiter.

Hammer

Die Liestaler Teams im Januarloch
20.01.2015

Bis auf die U15-Mannschaft erlebten alle Liestaler Mannschaften sportlich kein erfolgreiches Wochenende. Die U15-Truppe der Trainer Julian Weber und Till Odermatt siegte als einziges Liestaler Team souverän mit 37:9 und liess ihren Alterskollegen und -kolleginnen vom GTV Basel nicht den Hauch einer Chance. 

Vor allem die beiden Herrenteams enttäuschten in ihren Spielen gegen die 1. und 2. Mannschaft des ATV Basel-Stadt. Keine der beiden Liestaler Mannschaften konnte die gewohnte Leistung abrufen und so mussten sie die Punkte den in der Tabelle jeweils schlechter klassierten Baslern überlassen. Doppelt bitter: die 1. Herrenmannschaft hat nicht nur das Spiel sondern auch noch mit Pascal Rätz ihren besten Shooter verletzungsbedingt verloren. Gute Besserung Pasci!

Die beiden Teams sind gut beraten, die verlorenen Spiele so schnell wie möglich zu vergessen und sich auf die bevorstehenden Aufgaben zu konzentrieren. 

Die Resultate vom Wochenende:
2.Liga: HCV - ATV Basel-Stadt 25:28
3.Liga: HCV - ATV Basel-Stadt 2 19:28
U19: SG Sissach/Liestal - Regio Hummeln 19:29
U17: HCV - ATV Basel-Stadt 18:24
U15: SG Liestal/Sissach - GTV Basel 37:9
U13: HCV - ATV Basel-Stadt 2:11
U13: HCV - TSV Rheinfelden 3:12
U13: HCV - TV Stein 8:17

S.Wahl

Erfolgreicher Start ins neue Handballjahr
12.01.2015

Unser Faniontem startet mit einem verdienten und hart erkämpften Sieg im Spitzenspiel gegen den TV Kleinbasel.
Ohne die bewährten Kräfte Christoph Härri, Stefan Distel und Michi Ries gelang es der topmotivierten Mannschaft einen 3-Tore- Rückstand zur Pause noch zu drehen. Der Schlüssel der gelungenen Aufholjagd lag in der harten Defensive, die nur noch sieben Tore im 2. Durchgang zu liess.
Das Gegenstosstor von Jonas Spalinger zwei Minuten vor Schluss zementierte den 23:21-Endstand und somit die ersten beiden Punkte im 2015. Dadurch kann sich die Mannschaft von Stephan Ritter auf dem 2.Tabellenplatz festsetzen.
Vielen Dank an alle Fans für die Unterstützung und die tolle Stimmung in der Frenke!
Handball rockt!

Leider nicht so erfolgreich ist die U19-Spielgemeinmannschaft Sissach/Liestal in den zweiten Teil der Saison gestartet. Gegen den aktuellen Tabellenleader aus Pratteln/Muttenz blieben die Jungs von Trainer Luca Canonica chancelos und verloren mit 7:33 Toren.
Kopf hoch, weiter gehts!

2.Liga: HCV - TV Kleinbasel 23:21 (11:14)
U19: Pratteln/Muttenz - TV Sissach/Liestal 33:7

S.Wahl

Eine rauschende Weihnachstparty zum Jahresabschluss
26.12.2014

Der mit Spannung erwartete Weihnachtsheimspieltag am vergangenen Samstag war auf der ganzen Linie ein voller Erfolg! 200 handballbegeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer in der Handballfestung Frenke, Handballmannschaften, die die Attraktivitätder Sportart Handball eindrücklich bewiesen und eine rauschende Weihnachsparty im eigens dafür aufgestellten Partyzelt!

Einzig das i-Pünktchen fehlte: Unsere 1.Mannschaftverlor das Spitzenspiel der 2.Liga gegen die SG Magden/Möhlin klar und deutlich
mit 19:33. Die beiden Topteams zeigten, dass sie zu Recht an der Tabellenspitze stehen und boten attraktiven Handballsport. Am Ende siegte jedoch die Spielgemeinschaft aus dem Fricktal, die sich als Saisonziel den Aufstieg gesetzt hat und diesen Willen auch in jeder Spielaktion zum Ausdruck brachte. Der Sieg war absolut verdient, zeigte die Liestaler Mannschaft von Trainer Stephan Ritter Nerven vor dem gegnerischen Tor und verschossen viel zu viele Bälle. Der einzige Liestaler, der seine Normalform erreichte, war der ehemalige Schweizer Nationalspieler und aktuelle Ligatopscorer Pascal Rätz mit 11 persönlichen Treffern.
Diese Niederlage war erst die 3. Niederlage der 1.Mannschaft im Handballjahr 2014. Daneben stehen 11 Spiele und 3 Unentschieden
(Meisterschaft und Cup) auf dem Konto. Herzliche Gratulation zu diesem erfolgreichen Handballjahr!

Sportlich erfolgreicher war die 2. Mannschaft von Dominik Lüscher und Beat Marending unterwegs. Die Liestaler überzeugten als bärenstarkes Kollektiv und zeigten immer wieder schöne Spielzüge, die eiskalt verwertet werden konnten. Am Ende resultierte ein klarer 27:22-Sieg gegen
Handball Birseck.

Der Vorstand möchte sich bei allen Handballfans und bei allen Vereinsmitgliedern für das Gelingen dieses tollen Events bedanken!
Ein grosses Dankeschön geht an DJ Membrain für die grandiose musikalische Untermalung dieses tollen Tages und die (Party-)Handballdamen des TV Sissach, dass sie unseren jüngsten Mitgliedern der 1. Mannschaft den Kopf verdreht haben..! Ein ganz besonderer Dank geht an Event-Chef Roman Bürgin fürs Organisieren des Weihnachtsfestes und an die junge Garde (Chriggi, Mauz, Elias, Julian etc.) der Vikings fürs Helfen im Partyzelt!

Am Sonntag stand dann noch das letzte vorweihnachtliche U13- Turnier in der Frenke in Liestal auf dem Programm. Leider unterlagen unsere Jung-Wikinger, trotz viel Engagement und einer guten Einstellung den starken Gegnern aus Basel und Sissach. Trotzdem freuen sich die Jungen der Mannschaft von Tobias Basler bereits schon heute auf das nächste Turnier im neuen Jahr.

Fazit des Weihnachsheimspieltages:
Das war ganz grosses Kino auf und neben dem Handballfeld! Weiter so Vikings!

2.Liga: HCV - SG Magden/Möhlin 19:33
3.Liga: HCV - Handball Birseck 27:22
U19: SG Sissach/Liestal - SG Wahlen/Laufen 16:30
U13: 1 Unentschieden, 3 Niederlagen

T.Basler, S.Wahl & M.Ries

Frohe Festtage
22.12.2014

Der HC Vikings Liestal bedankt sich bei all seinen Vereinsmitgliedern, Sponsoren und treuen Fans für das tolle Jahr 2014. Wir vom Vorstand wünschen allen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Auf Wiedersehen in 2015.

Hammer

Heimspieltage (Sa und So) und Weihnachtsfest der Vikings
16.12.2014

Ein erfolgreiches Handballjahr neigt sich dem Ende zu. Doch bevor wir den Handball für dieses Jahr weglegen, möchten wir nochmals einen tollen und actiongeladenen Handballevent feiern!

Beide Herrenteams möchten das Jahr 2014 mit einem Sieg beenden.
Die 2. Mannschaft der beiden Trainer Dominik Lüscher und Beat Marending treffen auf den Tabellenvorletzten Handball Birseck und die 1. Mannschaft mit Trainer Stephan Ritter trifft wie letzten Samstag auf die SG Magden/Möhlin.

Besonders das Spiel der 1. Mannschaft um 19 Uhr gegen den aktuellen Tabellenführer aus Magden/Möhlin hat es in sich. Bereits letzten Samstag schenkten sich die beiden besten Mannschaften der 2.Liga im ersten Vergleich absolut nichts und kämpften verbissen um jedes Tor. Das Spitzenspiel endete mit einem leistungsgerechten 22:22-Unentschieden.

Verwandeln wir die Frenke zu einem Hexenkessel und unterstützen unsere beiden Herrenteams in ihren wichtigen Spielen! DJ Membrain wird wie gewohnt für gute Partymusik sorgen und alles aus den Spielern und den Fans herauskitzeln!

Nach den beiden Handballleckerbissen sind alle Handballfans eingeladen das Handballjahr 2014 in gemütlicher Atmosphäre mit einem Raclette und einem Gläschen Wein oder einem Bier im Partyzelt direkt neben der Sporthalle ausklingen zu lassen.

Auch die U13 der Vikings schliessen am Wochenende das Jahr 2014 ab. Am Sonntag findet ein weihnachtliches U13-Turnier in der Frenkenbündten in Liestal statt. Teilnehmende Mannschaften sind der ATV/KV Basel, der TV Kleinbasel, der TSV Rheinfelden, der TV Sissach und natürlich unsere U13 Mannschaft. Das Turnier startet um 09:00 Uhr und endet um 15:00 Uhr. Lasst euch die Handball-Stars der kommenden Generation nicht entgehen.
 
Wir freuen uns auf einen tollen Tag und ein familiäres Weihnachtsfest!

Hopp Vikings!

17.00 Uhr: 3. Liga, HCV - Handball Birseck
19.00 Uhr: 2.Liga, HCV - SG Magden/Möhlin

S.Wahl & T.Basler

Ein gerechtes Unentschieden im Spitzenkampf der 2.Liga
15.12.2014

Der mit Spannung erwartete Spitzenkampf der aktuell besten Teams der 2.Liga zwischen Magden/Möhlin und Liestal bot alles, was man von einem tollen Handballspiel erwarten darf: eine tol...le Atmosphäre und volle Zuschauerränge in der Magdener Dorfturnhalle, hitzige 1:1-Situationen und wunderschön herausgespielte Tore. Beste Werbung für den Handballsport!

Nach einer ausgeglichenen Startviertelstunde war es vor allem der Liestaler Torwart Michi "Hammer" Ries, der sich positiv in Szene setzte und gleich reihenweise gute Magdener Abschlussmöglichkeiten zunichte machen konnte. Die Liestaler Mannschaft konnte die starke Torhüterleistung nur bedingt ausnützen, immer wieder schlichen sich kleine Abstimmungsprobleme im Angriff ein und verhinderten so eine klare Liestaler Führung. Mit einer 1-Tore-Führung gings für die Mannschaft von Stephan Ritter in die Pause.
In der 2. Halbzeit konnten sich die Liestaler immer besser auf das Magdener Spiel einstellen und blieben stetig mit zwei bis Toren in Front. Die Magdener zeigten jedoch wieso sie in dieser Saison noch keinen Punkt abgegeben haben und waren stets bemüht den Anschluss zu halten und kämpften sich unter der Regie vom schussgewaltigen Mittelmann Yannick Hürbin kontinuierlich zurück ins Spiel. 
Die letzten zehn Minuten des Spiels waren an Dramatik nicht mehr zu überbieten. Während die Liestaler die Bälle nicht mehr im Magdener Tor unterbringen konnten, glichen die Fricktaler die Partie aus. Beide Teams konnten in der letzten Spielminute noch einen Angriff ausführen, ein Tor wollte allerdings auf beiden Seiten nicht mehr fallen. 
Es blieb beim Unentschieden, das die Magdener angesichts ihrer tollen Aufholjagd wie einen Sieg feierten. Gratulation an beide Teams für dieses unterhaltsame Spiel und gute Besserung an Florian Hürbin.

Das Herren 2 spielte in Möhlin. Die Anfangsphase war verhalten. Viele Ballverluste durch technische Fehler im Angriff wurden von Möhlin im Gegenzug mit Toren bestraft. Ab Mitte der ersten Halbzeit waren die Liestaler effizienter im Abschluss und standen relativ gut in der Abwehr. Dadurch konnte die Führung übernommen und ausgebaut werden. Leider folgte wieder eine 5-minütige Schwächephase vor dem
Pausentee und es ging mit 12:12 in die Pause.
Die Basis für den Erfolg wurde in den ersten 10 Minuten nachder Pause gelegt. Die Verteidigung stand sehr gut und liess kaum Würfe zu. Die
Würfe, die auf's Tor kamen wurden pariert. Nach den Balleroberungen wurden blitzschnelle Gegenstösse ausgelöst und erfolgreich abgeschlossen.
So lagen die Vikinger bald mit 5 Toren in Führung. Kurz vor Ende kam Möhlin nochmals auf 3 Tore heran. Ein paar mahnende Worte im Timeout
zeigten Wirkung. Die kämpferisch starken Vikinger vergrösserten die Tordifferenz in den letzten Minuten nochmals und erzielten das letzte Tor zum verdienten Sieg mit einem direkt verwandelten Torabwurf kurz vor der Schlusssirene.
 
Bereits am nächsten Samstag kommt es zur Revanche der beiden Teams in Liestal (19.00 Uhr, Frenkenbündten). Neben dem 2.Liga-Spitzenspiel wird auch unsere 2. Mannschaft nächsten Samstag im Einsatz stehen.
Wir laden alle Vereinsmitglieder und Handballfans ein den Jahresabschluss mit spannendem Handballsport und einem feinen Raclette in der Frenke zu feiern!

Die Resultate der Vikings-Teams vom Wochenende:

2.Liga: SG Magden / Möhlin - HCV 22:22
3.Liga: TV Möhlin III - HCV 20:27
U17: HCV - SG Muttenz / Pratteln 17:35

S.Wahl & D.Lüscher

Showdown in Magden
10.12.2014

Am kommenden Samstag, 13.12.2014 kommt es in der Magdener Turnhalle zum 2.Liga Handball Spitzenspiel SG TV Magden/TV Möhlin vs. HC Vikings Liestal. Magden ist Tabellenführer mit beeindruckenden 16 Punkten aus 8 Spielen, der HCV liegt mit nur einem Verlustpunkt dahinter auf Tabellenplatz zwei, man kann also von einem wirklichen Showdown sprechen. Die Fricktaler gehen als klarer Favorit ins Spiel, wollen sie doch so schnell wie möglich die nötigen Punkte einfahren, um am Ende der Saison den angestrebten Aufstieg in die 1. Liga klar zu machen.

Die Mannschaft von Coach Stephan Ritter muss ich also auf ein enges, kampfbetontes und hoch spannendes Spiel einstellen.

Ebenfalls am kommenden Samstag im Einsatz sind die Mannschaften vom Herren 2, der U19 und der U17. Nachfolgend sind die Spiele der Vikings Teams aufgeführt:

U19:    13.20 Uhr   Regio-Hummeln vs. SG Sissach/Liestal    Grenzach-Wyhlen Zielmatten
U17:    15 Uhr        HCV vs. SG Muttenz/Pratteln                    Liestal Frenkenbündten
2.Liga: 19.30 Uhr   SG TVMagden/TV Möhlin vs. HCV            TurnhalleMagden
3.Liga: 20.30 Uhr   TV Möhlin IIIvs. HCV                                Möhlin Steinli

Man darf sich also auf spannende Spiele und eine hoffentliche lautstarke Unterstützung der Vikings Supporter freuen. In diesem Sinne HOPP VIKINGS!

Hammer

Die Liestaler Handballteams mit einer weissen Weste!
08.12.2014

Alle drei Vikings Mannschaften verliessen gestern nach ihren Heimspielen das Feld als Sieger. Ein toller Handballtag, der eindeutig Lust auf
mehr macht!

U17: Die U17 eröffneten den Heimspieltag mit ihrem Spiel gegen die Regio Hummeln aus Grenzach. Da die Grenzacher gerade einmal mit 6 Spieler anreisten, konnte unsere U17 während der gesamten Spieldauer in Überzahl agieren. In dieser komfortablen Situation geriet die Mannschaft von Stephan Trippmacher und Dani Häusler nie in Gefahr, das Spiel zu verlieren. Am Ende resultierte ein absoluter verdienter und
ungefährteter 25:21-Sieg.

3.Liga: Mit einer gut gefüllten Ersatzbank und topmotivierten Spielern ging die 2. Mannschaft von Dominik Lüscher und Beat Marending in die Partie gegen den TV Birsfelden. Bereits nach wenigen Minuten konnten die Liestaler das Spiel in die gewünschten Bahnen lenken und hielten
den Gegner stets mit einigen Toren auf Distanz. Mit diesem 29:20-Sieg gegen den TV Birsfelden grüssen die Liestaler weiterhin vom tollen 2.Tabellenplatz der 3.Liga Gruppe A.

2. Liga: Den Abschluss eines erfolgreichen Handballtages bildete das Spiel der 1.Mannschaft gegen Handball Birseck. Die Birstaler, mit einer sehr jungen Mannschaft angetreten, gerieten früh in Rückstand gegen die routinierten Liestaler, die das Spielgeschehen bis zur Schlusssirene im Griff hatten und diskussionslos mit 30:20 gewinnen konnten. Die Mannschaft von Stephan Ritter konnte in diesem Spiel wichtige Kräfte sparen, die sie mit Sicherheit für den grossen Showdown nächsten Samstag im Spitzenspiel auswärts in Magden gegen die SG Magden/Möhlin gebrauchen kann.

2.Liga: HCV - Handball Birseck 30:20
3.Liga: HCV - TV Birsfelden 29:20
U17: HCV - Regio Hummeln 25:21
U15: Wahlen/Laufen - HCV 25:1

S.Wahl

Handballspieltag in Liestal
05.12.2014

Am Samstag, 06.12.2014 findet der nächste Heimspieltag in der Frenke in Liestal statt. Folgende Partien stehen auf dem Programm:

15.00 Uhr: U17, HC Vikings Liestal vs. Regio-Hummeln
17.00 Uhr: 3.Liga, HC VikingsLiestal II vs. TV Birsfelden III  
19.00 Uhr: 2.Liga, HC VikingsLiestal vs. Handball Birseck

Wir freuen uns auf einen tollen Heimspieltag und viele begeisterte Handball-Sympathisanten. In diesem Sinne HOPP VIKINGS!

Hammer

Auch die 2. Mannschaft zieht in den Cup-Viertelfinal ein!
05.12.2014

Die 2. Mannschaft der Vikings hat am Donnerstag mit einer ausgezeichneten Verteidigungsleistung und einem glänzend parierenden Torwart Gaël Marending die nächste Runde im Regio-Cup erreicht. Gegen den TV Muttenz war unsere Mannschaft noch mit 5:6 im Rückstand. Aus dem
Pausenresultat lässt sich erahnen, dass die Wurfausbeute auf beiden Seiten relativ schlecht war.
In der zweiten Halbzeit war die Chancenauswertung besser. Vor allem Coco Gruber vom Flügel und Till Odermatt aus demRückraum hatten eine verbesserte Abschlussquote und konnten ein ums andere Mal einnetzen.
30 Sekunden vor Schluss sprach der Schiedsrichterdem TV Muttenz einen Penalty zu. Gaël Marending parierte jedoch souverän und
die 4 Liestaler Feldspieler brachten den Sieg über die Runden.

Nach diesem tollen17:15-Sieg steht nun nach unserer 1. Mannschaft auch die 2. Mannschaft im Cup-Viertelfinale!

Wir sind gespannt auf die Auslosung und freuen uns auf weitere spannende Cup-Spiele!

S.Wahl

3 Partien und 4 Punkte
01.12.2014

Mit dem Herren 1, dem Herren 2 und der U19 SG Sissach/Liestal standen am Wochenende drei Vikinger Teams im Einsatz.

Das Herren 1 musste am Samstag auswärts beim TV Stein antreten. Mit einem diskussionslosen 23 zu 31 Erfolg wurde das Team von Stephan Ritter seiner Favoritenrolle gerecht und konnte die zwei Punkte aus dem Fricktal ins Baselbiet mitnehmen. Im Hinblick auf das nächste Spiel vom kommenden Samstag gegen Handball Birseck und vor allem dann mit Blick auf den Spitzenkampf in zwei Wochen gegen die SG TV Magden/TV Möhlin gibt es aber noch einiges zu tun... Mit nun 13 Punkten aus 7 Partien steht das Herren 1 auf dem momentanen Platz 2 der 2. Ligatabelle.

Nach dem Erfolg im Hinspiel wollte das Herren 2 die zwei Punkte auch im Auswärtsspiel mit nach Hause nehmen. In der ersten Halbzeit zeigten die kämpferischen Vikinger die wohl beste Abwehrleistung in dieser Saison. Obwohl der Gegner stärker war als im Heimspiel liessen sie in der ersten Halbzeit nur 4 Tore zu, Halbzeitstand war 4:11. In der zweiten Halbzeit riss dann auf unerklärliche Weise "der Faden". Vor allem im Angriff schlichen sich viele unerzwungene Fehler ein, es wurde zu schnell der Abschluss gesucht und die Aufbauer waren im Gegensatz zur ersten Halbzeit viel zu nahe an der Verteidigung. Kurz, es war eine zerfahrene zweite Halbzeit in der der Gegner zeitweise wieder aufgebaut wurde.
Schlussendlich konnten die zwei Punkte dennoch eingefahren werden und das Herren 2 ging beim HC Therwil mit 13 zu 17 Toren als Sieger vom Platz.

Weniger erfolgreich war die U19, ebenfalls in Stein antretend, verlor die SG Sissach/Liestal ihre Partie klar und deutlich mit 32 zu 3 Toren.

Bericht: Hammer

Das Punktemaximum am 1. Heimspieltag der Saison
25.11.2014

Wer am Samstag nicht in der Frenkebündten Sporthalle war, der bzw. die hat definitiv etwas verpasst: Spannende Spiele, kämpfende Mannschaften, wunderschöne Tore und drei verdiente Liestaler Siege!

Aber der Reihe nach:
Als einziges Team war unsere U19 in Sissach im Einsatz. Ein knappes Kader und Verletzungspech waren die entscheidenden Faktoren für die schlussendlich hohe Niederlage gegen Handball Birseck. Betreffend der kämpferischen Einstellung konnte man der Mannschaft von Luca Canonica allerdings nichts vorwerfen. Deshalb: Kopf hoch, Jungs! 

Unsere U17-Mannschaft liess in ihrem Spiel ihren Kleinbasler Alterskollegen nicht den Hauch einer Chance und gewann souverän mit 13 Toren
Differenz. Die Trainer Dani Häusler und Stephan Trippmacher konnten aus dem Vollen schöpfen, waren doch 14 Spieler heiss auf einen Einsatz. Speziell darf hier der neue Torhüter Robin, mit seinen vielen tollen Paraden, sowie die beiden Spieler Emu und Julien mit jeweils 8 geworfenen Toren erwähnt werden. Die U17 grüsst nun vom 3. Tabellenrang.

Ebenfalls mit 14 Spielern kämpfte die 2. Mannschaft gegen den HC Therwil, den Tabellenletzten der 3.Liga. Zu Beginn des Spiels hatte die Mannschaft von Dominik Lüscher und Beat Marending mehr Mühe als erwartet. Nach 40 Spielminuten konnten sich dann die Liestaler vom Gegner distanzieren und am Ende kompromisslos mit 26:18 durchsetzen. 

Das letzte Spiel an diesem tollen Handballtag bestritt unsere 1. Mannschaft. Gegner war die drittplatzierte SG Wahlen/Laufen. Nach einem phänomenalen Start (8:1 nach 10 min.) hatten die Liestaler die Weichen früh auf Sieg gestellt. Nicht einmal geriet die Mannschaft von Stephan Ritter in Rückstand und konnte den Gegner immer mit mindestens 3 Toren auf Abstand halten. Die Freude nach dem verdienten 25:22-Sieg war sehr gross!

Einen ganz grossen Anteil am Gelingen des ersten Heimspieltages in dieser Saison hatten auch unser DJ, Philipp Stalder (DJ Membrain) und Speaker Pablo Monetti. Die Stimmung, die diese beiden Jungs in die Frenke zauberten, war ganz grosse Klasse!

Wir freuen uns bereits auf dennächsten Heimspieltag am Samstag, 6. Dezember! 

Auf gehts Vikings!
 

Resultate vom Wochenende:
2.Liga: HCV - SG Wahlen Laufen 25:22  
3.Liga: HCV - HC Therwil 26:18  
U19: SG Sissach/Liestal - Handball Birseck 14:31
U17: HCV - TV Kleinbasel 25:12

Simon Wahl

Handballaction am Samstag, 22.11.2014 in Liestal
17.11.2014

Endlich können sich unsere Mannschaften vor heimischem Publikum präsentieren, der erste Heimspieltag steht vor der Tür. Neben tollen Handballspielen wird in der Frenkenbündten Sporthalle den Zuschauerinnen und Zuschauern einiges geboten. Die Wikinger-Beiz versorgt alle Fans mit Speis und Trank und DJ Membrain heizt mit gutem Sound dem Publikum und den Spielern während den Spielen ordentlich ein.

Um 19 Uhr steht dann der sportliche Leckerbissen auf dem Programm, unsere 1. Mannschaft trifft im Spitzenspiel der Runde auf die SG Wahlen/Laufen.

Folgende Liestaler-Mannschaften stehen im Einsatz:
 13.30 Uhr: U19; SG Sissach/Liestal vs. Handball Birseck
(Dieses Spiel findet in der Tannenbrunn-Sporthalle in Sissach statt)
 15.00 Uhr: U17; HC Vikings Liestal vs. TV Kleinbasel
 17.00 Uhr: 3. Liga; HC Vikings Liestal vs. HC Therwil
 19.00 Uhr: 2. Liga; HC Vikings Liestal vs. SG Wahlen/Laufen

Wir freuen uns auf einen tollen Heimspieltag und viele begeisterte Handball-Sympathisanten. In diesem Sinne HOPP VIKINGS!

Bericht: Wahl / Ries

Die 1. Mannschaft erfüllt im Cup die Pflicht
12.11.2014

Mit 26:15 gewinnt unsere 1. Mannschaft auswärts den Regio-Cup-Achtelfinal gegen die 3. Mannschaft des TV Pratteln NS und zieht hochverdient in das Viertelfinale ein. 

Bereits nach 10 Minuten lagen die Liestaler mit 8:2 in Führung und liessen bis zum Ende keine Zweifel am Ausgang des Spiels aufkommen. Zu routiniert und zu eingespielt präsentierte sich die Liestaler Mannschaft an diesem Abend. 

Mit dieser Niederlage schied auch die letzte im Cup vertretene Aktivmannschaft des TV Pratteln NS aus dem Schweizer- resp. Regio-Cup aus, während beim HC Vikings Liestal noch beide Herrenteams im Regio-Cup vertreten sind.

Wir drücken unserer 2.Mannschaft die Daumen und sind gespannt auf die Auslosung der Viertelfinals!

Das Ziel bleibt der Pott!

Bericht: Simon Wahl

Achtelfinale Regio-Cup 2014/15
11.11.2014

Im Achtelfinale des Regio-Cups trifft unsere 1.Mannschaft heute Abend auswärts auf die 3.Mannschaft des TV Pratteln NS. Bis auf Beat Wyss (WK) und Routinier Stefan Distel (Südafrika-Ferien) stehen dem Trainer Stephan Ritter alle Kaderspieler zur Verfügung.

TV Pratteln NS (3.Liga) - HC Vikings Liestal (2.Liga)
11.11.2014, 20.30 Uhr, KUSPO Pratteln

Unsere 2.Mannschaft steht ebenfalls im Achtelfinale Regio-Cups und trifft am Mittwoch, 3.12.2014, auswärts um 20.30 Uhr auf den TV Muttenz (3.Liga).

Bericht: Simon Wahl

Beide Herrenteams bringen das Punktemaximum nach Hause
10.11.2014

Beim Auswärtsspiel unserer 1. Mannschaft gegen den TV Pratteln NS war die Favoritenrolle klar vergeben. Gegen den Tabellenletzten wollte man  sich keine Blösse geben und beide Punkte mit nach Hause nehmen. Der Tabellenletzte aus Pratteln machte dem Team von Stephan Ritter jedoch vor allem in den Startminuten das Leben schwer und trat mutig und mit viel Selbstvertrauen auf. Davon nicht eingeschüchtert zeigten sich die Liestaler, die den Kampf annahmen und in den wichtigen Momenten die richtigen Entscheidungen trafen. Mit 35 zu 24 Toren behielt unser Fanionteam am Ende verdientermassen die Überhand und bleibt auch nach fünf Meisterschaftsrunden noch ungeschlagen. 

Beim Spiel unserer 2. Mannschaft gegen Handball Birseck waren beide Teams auf Augenhöhe, Birseck lag bis zur Mitte der ersten Halbzeit stets in Führung. Die Wikinger liessen sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen. Nach und nach wurde die Verteidigungsarbeit verbessert und die Angriffe effizienter. Zur Halbzeit war Liestal knapp in Führung. In der zweiten Halbzeit wurde konzentriert weitergearbeitet und der Vorsprung konnte kontinuierlich ausgebaut werden. Gaël Marending hielt das Team mit zum Teil mirakulösen Paraden immer auf Siegeskurs. Alle 13 Spieler konnten eingesetzt werden und trugen ihren Teil zum verdienten Sieg, mit dem Schlussresultat von 26 zu 20 Toren bei.

Berichte: Simon Wahl & Dominik Lüscher

Vorschau Samstag
06.11.2014

Am Samstag, 08.11.2014 bestreiten beide Vikinger Mannschaften Auswärtsspiele

Das Herren 1 trifft um 16 Uhr im KUSPO in Pratteln auf die Mannschaft vom TV Pratteln NS II. Das bis jetzt noch ungeschlagene Team von Trainier Stephan Ritter ist sicherlich zu favorisieren, ist man doch zurzeit auf Tabellen Rang 2, Pratteln hingegen ist mit null Punkten momentan Tabellenletzter.

Das Herren 2 trifft in seiner Auswärtsbegegnung auf Handball Birseck II, Anpfiff dieser Partie ist um 16.30 Uhr im KUSPO in Münchenstein.

Beide Teams freuen sich über Fanunterstützung, in diesem Sinne HOPP VIKINGS.

Hammer

Gemischte Bilanz der Wochenend-Spiele
28.10.2014

Das vergangene Wochenende ergab für die Vikinger eine gemischte Bilanz. Auf der einen Seite gewann das Herren 1 und die U15 ihre Spiele souverän, andererseits mussten das Herren 2, die U17 und die U13 Niederlagen hinnehmen.
Mit dem souveränen Sieg unterstrich das Herren 1 seine weiterhin gute Form und gewann gegen den GTV Basel auswärts mit 35 zu 18 Toren. In einem Spiel in welchem der Sieger eigentlich bereits nach wenigen Spielminuten feststand, bauten die Vikinger ihre Führung kontinuierlich aus. Zwar wurde das Team von Trainer Stephan Ritter nicht bis an seine Grenzen gefordert, aber mit einer konzentrierten Leistung konnten die zwei Punkte aus Basel entführt werden. Auch Übersee Rückkehrer Simon Wahl steuerte seinen Teil zum Sieg (und anschliessenden Messebesuch J) bei. Zwar ist dieser Sieg gut für das Selbstvertrauen, doch darf er nicht zu hoch gewertet werden, denn es folgen mit Sicherheit noch stärkere Gegner. Somit grüsst man jetzt von der Tabellenspitze der 2. Liga.
Ebenfalls zwei Punkte konnten die Junioren der U15 Mannschaft einfahren. Mit einem extrem klaren Resultat von 31 zu 2 Toren wurde der RTV 1879 Basel abgefertigt.
Weniger gut lief es dem Herren 2 - das Team von Dominik Lüscher und Beat Marending verlor gegen den TV Brombach II mit 27 zu 20 Toren. Brombach wer der erwartet starke Gegner und Liestal hatte einige Probleme ins Spiel zu finden. Auch war die Chancenauswertung mangelhaft und als dann noch in der Defensive erhebliche Schwierigkeiten dazukamen, um dem Gegner Paroli bieten zu können, musste letztlich mit einer deutlichen Niederlage die Heimreise angetreten werden. Damit liegt das Herren 2 zurzeit mit 6 Punkten aus 6 Partien im Mittelfeld der Tabelle der 3. Liga Gruppe A.
Ebenfalls Niederlage(n) gab es für die U17 und die U13. Die U17 verlor gegen Handball Birseck mit 35 zu 27 Toren. Die U13 ihrerseits nahm am Spieltag in Rheinfelden teil, das Team von Tobi Basler zeigte viel Engagement verlor aber leider seine Spiele. Trotz teilweise wunderschönen Kreisanspielen gib es sicherlich noch etwas Luft nach oben. Im letzten Spiel gab es dann noch eine knappe Niederlage gegen den TV Pratteln NS. Nichtsdestotrotz, zeigten die Kids viel Einsatz und freuen sich bereits auf eine Revanche beim nächsten Turnier.

Tobi Basler, Beat Marending & Michi Ries / 28.10.2014

Ein 50:50 Wochenende!
29.09.2014

Diese Wochenende waren 4 Vikings Teams im Einsatz. 2 Spiele wurden gewonnen und bei 2 Spielen gingen die Vikinger als Verlierer vom Platz.

Das Herren 1 gewann auswärts beim ATV/KV Basel mit 19 zu 25 Toren. Dank einer starken Defensive und einem glänzend aufgelegten Gooli Michi Schäfer konnten die Städter bezwungen werden. Somit haben die Vikinger von möglichen 6 Punkten aus den ersten drei Partien deren 5 auf der Habenseite und stehen zurzeit an der Tabellenspitze. Auch das Herren 2 gewann Dank einer überzeugenden Leistung mit einem klaren 24 zu 32 beim ATV/KV Basel II.

Als Verlier mussten die beiden Junioren Teams der Vikinger vom Platz. Die U15 unterlag dem TV Birsfelden klar und diskussionslos mit 42 zu 21 Toren. Ebenfalls chancenlos blieb die U19 SG Sissach/Liestal, sie mussten am Ende eine 24 zu 11 Niederlage gegen die SG Wahlen/Laufen hinnehmen.

Das Herren II und die U19 Mannschaft sind nächstes Wochenende wieder im Einsatz, die anderen Vikinger Teams haben nun eine etwas längere Spielpause und greifen dann am 25.10.2014 wieder ins Geschehen ein.

Michi Ries

M2: Handball Birseck – HC Vikings Liestal
23.09.2014

23.09.2014, 20:30 Uhr, Löhrenacker Halle, Aesch

Resultat 22:31 (9:18)

Die Geschichte diese Spiels ist schnell erzählt. Nach wiederum gutem Start ins Spiel und einem zwischenzeitlichen 2 zu 11 für das Herren 1 - liess bei den Vikingern die Konzentration nach. So plätscherte das Spiel vor sich hin und am Ende schaute ein nie gefährdeter Sieg heraus. Mit diesen zwei Punkten auf dem Konto geht es nun am Sonntag weiter, Gegner ist dann der ATV/KV Basel. Anpfiff dieser Partie ist um 16.30 Uhr in der Bäumlihof Halle in Basel.

Michi Ries

M2: TV Kleinbasel – HC Vikings Liestal
22.09.2014

20.09.2014, 17:00 Uhr, Sporthalle Dreirosen, Basel

Resultat 29:29 (13:14)

Nach einem fulminanten Start setzte sich der HC Vikings gleich mit 1:5 ab. Der TV Kleinbasel stellte dann die Abwehr um, womit sich die Liestaler bedeutend schwerer taten. Bis zur Pause schwand der Vorsprung auf ein Tor und gleich nach der Pause eroberten die Städter die Führung.

Der HC Vikings rannte nun einem 2-3 Tore-Rückstand hinterher und Stephan Ritter zog alle Register. Er wechselte 12 Minuten vor Spielende den eigentlich als Feldspieler aufgebotenen Michel Beck auf der Torhüterposition ein und nahm sein Time-Out. Dies zeigte Wirkung und der HC Vikings kam wieder heran. In den letzten zwanzig Sekunden – der HC Vikings Liestal ein Tor zurück – erzielte Pascal Rätz den Ausgleich. Der TV Kleinbasel spielte einen schnellen Anwurf und versuchte den Schlusstreffer zu erzielen. Ein Foulspiel drei Sekunden vor Schluss durch Jonas Spalinger (der nur mit einer 2-Minuten Strafe belegt wurde) gewährte den Städtern noch eine letzte Möglichkeit. Der Wurf vom Kleinbasler Shooter, Urs Duthaler, schaffte es über den Block, wurde aber von Michel Beck bravourös pariert.

Ein Punktgewinn der dem HC Vikings Liestal schmeichelt. Am Dienstag geht’s dann gleich mit dem nächsten Ernstkampf weiter gegen Handball Birseck.

Stephan Ritter

M3a: Magden II – HC Vikings II
22.09.2014

20.09.2014, 18:45 Uhr, Turnhalle, Magden

Resultat 23:29

Es wurde das erwartete kampf- und körperbetonte Spiel, wobei sich die Magdener und Liestaler die Führung abwechslungsweise überliessen. In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit übergaben dann die Vikinger den Magdenern das Zepter, so dass die Vikinger mit einem 2-Tore Rückstand in Pause mussten.

Der Start in die zweite Halbzeit war in der Folge auch harzig. Aber die Vikinger haben mit einer starken Leistung in der Verteidigung das Fundament gelegt, um den auf Augenhöhe geführten Kampf in den letzten 3 bis 4 Minuten noch in einen (vielleicht zu) deutlichen aber verdienten Sieg zu überführen.

Beat Marending

Rückblick auf ein erfolgreiches Vikings Weekend
15.09.2014

Am vergangen Wochenende standen das Herren 2 und die U-17 der Vikinger im Einsatz. Die erfreuliche Bilanz lautet: Zwei Spiele zwei Siege!

M3A: HCV II vs. TV Möhlin III

Nach der Niederlage im Startspiel hat sich die zweite Mannschaft des HC Vikings Liestal im zweiten Saisonspiel gesteigert. Durch die namhafte Unterstützung vom Herren Eins (P. Rätz und R. Bürgi) wurde vor allem die Effizienz im Angriff verbessert und es konnten viele gelungene Aktionen bejubelt werden. Eine geschlossene Mannschaftsleistung war schlussendlich der Schlüssel zum Erfolg von 28 zu 25 Tore für das Heimteam.


MU17M: TV Kleinbasel vs. HCV

Die U-17 der Vikinger musste auswärts beim TV Kleinbasel antreten. Mit Julien Thalmann hatten die Vikinger den besten Werfer des Spieles in den eigenen Reihen (5 Tore). Mit dem eigentlichen Feldspieler Enijad Jukic im Tor sowie dem neu erprobte Verteidigungssystem 3:2:1, welches zwar noch das eine oder andere mal zu einigen Abstimmungsproblemen führte, gewannen die Vikinger schliesslich die Partie verdient. Aus 28 Wurfversuchen resultierten 19 Treffer und am Ende konnten die Liestaler einen Auswärtserfolg von 19 zu 16 feiern.

Dominik Lüscher und Daniel Häusler

Die Handballsaison 2014/15 beginnt fürs Herren II
05.09.2014

Morgen Samstag, 06.09.2014 startet die zweite Mannschaft vom HC Vikings Liestal in die neue Handballsaison. Vorbereitungsspiele und Turniere sind nun vorbei, morgen gilt es gegen den TV Birsfelden III für die Mannen vom Trainerduo Dominik Lüscher und Beat Marending ernst. Das Spiel wird um 15.45 Uhr in der Sporthalle in Birsfelden angepfiffen.

Das Herren II freut sich über Support aus Liestal, in diesem Sinne hopp Vikings und eine erfolgreiche und möglichst umfallfreie Saison.

Michi Ries

Rückblick SISSA Cup
01.09.2014

Der SISSA Cup 2014 ist bereits wieder Geschichte. Beide Vikinger Mannschaften, das Herren 1 und 2 standen am Wochenende im Einsatz.

Die Bilanz fällt durchzogen aus

Das Herren 1 begann gut und konnte die ersten beiden Spiele erfolgreich gestalten. Die Defensive stand gut und die Offensiv Aktionen der Vikinger waren von Erfolg gekrönt. Somit war die Halbfinal Quali bereits geschafft. Im Halbfinale gegen den HB Blau Boys Binningen, wie auch im abschliessenden Spiel um Platz 3 konnten die Mannen von Trainer Stephan Ritter nicht mehr reüssieren und beendeten das Turnier auf Platz 4. Den SISSA CUP 2014 in der Kategorie 1. / 2. Liga gewann der ESV Weil am Rhein.

Die Vikings verzichten auf das Sahnehäubchen.
Nach überzeugenden Auftritten in den Gruppenspielen, die allesamt klar dominiert wurden, verpassen es die Handballer vom Herren 2 den bereit liegenden Titel abzuholen, ja man darf sogar getrost sagen, sie verzichteten darauf! Der Final endete nach 20 Minuten 4:6 für das zweite Team vom TV Sissach, welches dieses Finalspiel verdient gewann. Die Liestaler haben zwar gut gespielt, scheiterten aber an sich selbst indem sie schön heraus gespielte Chancen nicht zu nutzen wussten und leichtfertig vergaben.

Beat Marending und Michi Ries

Nach dem Turnier (VIKINGS) ist vor dem Turnier (SISSA)
25.08.2014

Am kommenden Wochenende 29. – 31.08.2015 findet in Sissach der diesjährige SISSA Cup statt. Und auch dieses Jahr sind die Vikinger wieder am Start.

Das Herren 1 spielt am Sonntag in der Kategorie A:

- 10:00 Uhr; HCV vs. BSV RW Sursee
- 12:00 Uhr; HCV vs. KTV Wil
- 13:30 Uhr; HCV vs. ESV Weil

- 14:45 Uhr Halbfinal 1
- 15:15 Uhr Halbfinal

- 15:45 Uhr Spiel Rang 7
- 16:15 Uhr Spiel Rang 5
- 16:45 Uhr Spiel Rang 3
- 17:15 Uhr Spiel Rang 1

Das Herren 2 spielt am Samstag in der Kategorie C:

- 08:55 Uhr; HCV vs. TV Sissach 2
- 11:00 Uhr; HCV vs. BSV RW Sursee 2
- 11:50 Uhr; HCV vs. HC GW Effretikon

- 13:30 Uhr Spiel Rang 3
- 13:55 Uhr Spiel Rang 1

Wir freuen uns auf spannende Spiele und eure lautstarke Unterstützung.

Hopp Vikings

Michi Ries

Kurzbericht zur Kategorie Herren 1. Liga
24.08.2014

Der HC Malters gewinnt das 15. Handballturnier des HC Vikings Liestal. Die technisch und taktisch versierten Luzerner verstanden es in jedem Spiel, im richtigen Moment den entscheidenden Impuls zu setzen.

Gastgeber Vikings Liestal behielt gegenüber dem TV Brombach aus der Landesliga Südbaden dank dem besseren Torverhältnis die Oberhand. Die verjüngte Mannschaft von Stefan Ritter will in der kommenden Zweitligameisterschaft um den Titel mitreden. Aufgrund der gezeigten Leistung besteht die berechtigte Hoffnung, dass dieses Vorhaben gelingen könnte.

Die Erstligisten aus Appenzell und Uznach mussten sich mit den weiteren Ehrenplätzen begnügen.

Michi Ries

Neuer Trainier für die 1. Mannschaft des HC Vikings Liestal
13.06.2014

Der Vorstand des HC Vikings Liestal ist stolz, für die kommende Handball 2. Liga Saison einen neuen Trainer für die 1. Mannschaft zu präsentieren.

Stephan Ritter wird die Mannschaft per sofort übernehmen und mit ihr die Vorbereitung und dann die Saison 2014/15 bestreiten. Somit ist Stephan Ritter also nicht nur der Vorgänger von Andy Graf als Trainer des Herren 1, sondern auch sein Nachfolger! Assistiert wird er von den beiden Routiniers Dominik Rätz und Simon Wahl.

Der Vorstand freut sich sehr über diese Trainerlösung und wünscht dem Trainer und seinen beiden Assistenten alles Gute und eine erfolgreiche Saison.

Vorstand HC Vikings Liestal

Neuer Vorstand vom HC Vikings Liestal
05.06.2014

Am vergangenen Mittwoch, 04. Juni 2014 fand die alljährliche Generalversammlung des HC Vikings Liestal in der Pizzeria Pine in Liestal statt.

Der abtrettende Geschäftsführer/ Präsident Dieter Schneider führte wie gewohnt souverän durch die GV. Neben diversen Traktanden stand an der 15. Generalversammlung unter Traktandum 8 die Wahl eines neuen Vorstands auf dem Programm.

Sechs Personen um Simon Wahl stellten sich zur Verfügung. Die Versammlung wählte die Personen und dessen Ressorts wie folgt:

// TODO : IMAGE

Die komplette personelle Umgestaltung des Vorstandes erfolgt auf Wunsch der bisherigen Mitglieder und zeugt nicht von Unzufriedenheit mit dem bisherigen Vorstand. Vielmehr sieht der neue Vorstand die grosse Chance mit frischen Leuten neue Wege zu gehen und neue innovative Ansätze auszuprobieren, um das grosse Potenzial für den Handball in Liestal auszuschöpfen. Der neue Vorstand setzt es sich zum Ziel, zukunftsweisende Vereinsstrukturen zu schaffen, um zu erreichen, dass die Vereinsmitglieder sich wohl fühlen, motiviert sind und sich engagieren. Ein wichtiger Fokus liegt auch auf der Juniorenbewegung. Ziel wird es sein, diese zu vergrössern und den Jugendlichen weiterhin eine tolle Freizeitbeschäftigung zu bieten.

Der neue Vorstand möchte sich an dieser Stelle auch ganz herzlich beim bisherigen Vorstand für seine jahrelangen Dienste und den grossen Einsatz für unseren Verein bedanken.

Nun schauen wir in die Zukunft und packen es an.

Michi Ries